Kultur-Ort

Alte Kongresshalle

Adresse

Am Bavariapark 14

80339 München

Anfahrt

Öffentliche Verkehrsmittel Link zu Google Maps

Behinderten-Parkplätze:
Sie können von Montag bis Freitag ab 17 Uhr und am Wochenende ab 10 Uhr genutzt werden.


Besonderheiten Anfahrt:
Parkplätze gibt es auf der Theresienwiese, im Parkhaus "Park & Ride Heimeranplatz" in der Garmischerstraße 19 oder in der Tiefgarage in der Gollierstraße 4.

Telefon

089 72669940

  • Menschen im Rollstuhl

    Die Alte Kongresshalle ist barrierefrei erreichbar und hat keine Schwellen. Es gibt ausgewiesene Behindertenparkplätze. Es gibt ausgewiesene Rollstuhlplätze im Saal in der ersten Reihe links und rechts. Die Alte Kongresshalle hat eine rollstuhlgerechte Toilette.

    Begleitung

    Behinderten-Parkplätze: Sie können von Montag bis Freitag ab 17 Uhr und am Wochenende ab 10 Uhr genutzt werden.

    Abhol-Service von der nächsten Haltestelle von U-Bahn, S-Bahn, Tram, Bus : nein.

    Begleitung durch Personal des Kultur-Orts möglich: nein.

    Besuch des Kultur-Orts ohne Begleitperson erlaubt: ja.

    Informationen zum Gebäude

    Kurze Beschreibung des Hauses: Das Gebäude hat mehrere Räume: einen großen Saal mit einem erhöhten Bereich (Empore), eine Eingangshalle mit einem großen Balkon und einen Bühnenraum. Von dort erreicht man den Seitenflügel und einen weiteren Raum (Separee). Außerdem gibt es einen Innenhof.

    Zugang zum Kultur-Ort

    Material und Art der Wege im Außenbereich vor dem Haupteingang: Steinboden.

    Besonderheiten Haupteingang: Die Eingangstüren sind 1,96 Meter breit.

    Schwellen beim Haupteingang: nein.

    Aufzug beim Haupteingang

    Türbreite, Aufzug beim Haupteingang:

    Kabinenbreite, Aufzug beim Haupteingang:

    Kabinentiefe, Aufzug beim Haupteingang:

    Weitere Infos, Aufzug beim Haupteingang: Der Aufzug wird zurzeit gewartet und umgebaut.

    Informationen zum Gebäude innen

    Art und Material des Bodens im Gebäude: Der Boden ist überall eben. Im Eingangs-Bereich (Foyer) ist der Boden aus Stein. Im Veranstaltungs-Saal ist er aus Holz.

    Schwellen im Gebäude: nein.

    Der Veranstaltungs-Raum

    Art und Material des Bodens im Veranstaltungs-Raum: Holzboden.

    Schwellen am Veranstaltungs-Ort: nein.

    Zahl der Stufen mit einer Höhe ab 3,1 Zentimeter: Auf dem erhöhten Bereich im Saal (Empore) gibt es ansteigende Sitzreihen. Jede Stufe ist hier 12 Zentimeter hoch.

    Weitere Informationen zum Veranstaltungs-Raum

    Rollstuhlplätze: Im Veranstaltungs-Saal sind die Rollstuhlplätze in der 1. Reihe links und rechts. Im Eingangs-Bereich (Foyer) gibt es keine Sitzplätze. Deshalb können Menschen im Rollstuhl hier ihren Platz frei wählen.

    Art und Material der Sitzplätze: Die Sitzplätze haben eine Rückenlehne, aber keine Armlehne. Sie sind nicht fest eingebaut und können deshalb unterschiedlich aufgestellt werden.

    Fluchtwege: 2 Fluchtwege führen ins Freie. Sie haben eine 8 Zentimeter hohe Schwelle.

    Schutzraum/ Ruheraum: Es gibt keinen eigenen Schutzraum oder Ruheraum. In Notfall kann man aber vielleicht einen freien Raum nutzen.

    Behindertengerechte Toilette

    Gibt es eine rollstuhlgerechte Toilette: ja.

    Toilette allgemein: Die Toiletten sind im Erdgeschoss.

    Genaue Informationen zur Toilette: Hier klicken

  • Menschen mit einer Geh-Behinderung

    Die Alte Kongresshalle ist barrierefrei erreichbar und hat keine Schwellen. Es gibt ausgewiesene Behindertenparkplätze. Es gibt ausgewiesene Rollstuhlplätze im Saal in der ersten Reihe links und rechts. Die Alte Kongresshalle hat eine rollstuhlgerechte Toilette.

    Begleitung

    Behinderten-Parkplätze: Sie können von Montag bis Freitag ab 17 Uhr und am Wochenende ab 10 Uhr genutzt werden.

    Abhol-Service von der nächsten Haltestelle von U-Bahn, S-Bahn, Tram, Bus : nein.

    Besuch des Kultur-Orts ohne Begleitperson erlaubt: ja.

    Informationen zum Gebäude

    Kurze Beschreibung des Hauses: Das Gebäude hat mehrere Räume: einen großen Saal mit einem erhöhten Bereich (Empore), eine Eingangshalle mit einem großen Balkon und einen Bühnenraum. Von dort erreicht man den Seitenflügel und einen weiteren Raum (Separee). Außerdem gibt es einen Innenhof.

    Zugang zum Kultur-Ort

    Material und Art der Wege im Außenbereich vor dem Haupteingang: Steinboden.

    Besonderheiten Haupteingang: Die Eingangstüren sind 1,96 Meter breit.

    Schwellen beim Haupteingang: nein.

    Aufzug beim Haupteingang

    Türbreite, Aufzug beim Haupteingang:

    Kabinenbreite, Aufzug beim Haupteingang:

    Kabinentiefe, Aufzug beim Haupteingang:

    Weitere Infos, Aufzug beim Haupteingang: Der Aufzug wird zurzeit gewartet und umgebaut.

    Informationen zum Gebäude innen

    Art und Material des Bodens im Gebäude: Der Boden ist überall eben. Im Eingangs-Bereich (Foyer) ist der Boden aus Stein. Im Veranstaltungs-Saal ist er aus Holz.

    Schwellen im Gebäude: nein.

    Der Veranstaltungs-Raum

    Art und Material des Bodens im Veranstaltungs-Raum: Holzboden.

    Schwellen am Veranstaltungs-Ort: nein.

    Zahl der Stufen mit einer Höhe ab 3,1 Zentimeter: Auf dem erhöhten Bereich im Saal (Empore) gibt es ansteigende Sitzreihen. Jede Stufe ist hier 12 Zentimeter hoch.

    Weitere Informationen zum Veranstaltungs-Raum

    Stellplätze für Rollatoren: Rollatoren können bei der Garderobe abgestellt werden.

    Sitzplätze für Umsetzerinnen und Umsetzer: Sie sind in den 1. Reihe des Veranstaltungs-Saals. Nach Absprache können Sie auch einen anderen Platz wählen.

    Art und Material der Sitzplätze: Die Sitzplätze haben eine Rückenlehne, aber keine Armlehne. Sie sind nicht fest eingebaut und können deshalb unterschiedlich aufgestellt werden.

    Fluchtwege: 2 Fluchtwege führen ins Freie. Sie haben eine 8 Zentimeter hohe Schwelle.

    Schutzraum/ Ruheraum: Es gibt keinen eigenen Schutzraum oder Ruheraum. In Notfall kann man aber vielleicht einen freien Raum nutzen.

    Behindertengerechte Toilette

    Gibt es eine rollstuhlgerechte Toilette: ja.

    Toilette allgemein: Die Toiletten sind im Erdgeschoss.

    Genaue Informationen zur Toilette: Hier klicken

  • Menschen mit einer Hör-Behinderung

    Die Alte Kongresshalle ist barrierefrei erreichbar und hat keine Schwellen. Auf Anfrage können sich Hörgeschädigte selbst einen Platz aussuchen, auf dem Sie gut hören können.

    Begleitung

    Behinderten-Parkplätze: Sie können von Montag bis Freitag ab 17 Uhr und am Wochenende ab 10 Uhr genutzt werden.

    Informationen zum Gebäude

    Kurze Beschreibung des Hauses: Das Gebäude hat mehrere Räume: einen großen Saal mit einem erhöhten Bereich (Empore), eine Eingangshalle mit einem großen Balkon und einen Bühnenraum. Von dort erreicht man den Seitenflügel und einen weiteren Raum (Separee). Außerdem gibt es einen Innenhof.

    Zugang zum Kultur-Ort

    Aufzug beim Haupteingang

    Optische Anzeige, Aufzug beim Haupteingang: ja.

    Weitere Informationen zum Veranstaltungs-Raum

    Sitzplätze für Menschen mit einer Hörbehinderung: Auf Anfrage können Menschen mit einer Hör-Behinderung selbst einen Platz wählen, auf dem Sie gut hören.

    Fluchtwege: 2 Fluchtwege führen ins Freie. Sie haben eine 8 Zentimeter hohe Schwelle.

    Schutzraum/ Ruheraum: Es gibt keinen eigenen Schutzraum oder Ruheraum. In Notfall kann man aber vielleicht einen freien Raum nutzen.

    Behindertengerechte Toilette

    Gibt es eine rollstuhlgerechte Toilette: ja.

    Toilette allgemein: Die Toiletten sind im Erdgeschoss.

    Genaue Informationen zur Toilette: Hier klicken

  • Blinde Menschen

    Die Alte Kongresshalle ist barrierefrei erreichbar und hat keine Schwellen. Es gibt ausgewiesene Behindertenparkplätze. Der Boden ist überall eben. Es gibt einen Aufzug mit Braille-Schrift, erhabenen Tasten und Sprachausgabe.

    Begleitung

    Behinderten-Parkplätze: Sie können von Montag bis Freitag ab 17 Uhr und am Wochenende ab 10 Uhr genutzt werden.

    Abhol-Service von der nächsten Haltestelle von U-Bahn, S-Bahn, Tram, Bus : nein.

    Begleitung durch Personal des Kultur-Orts möglich: nein.

    Besuch des Kultur-Orts ohne Begleitperson erlaubt: ja.

    Sind Blindenführhunde erlaubt? Blindenführhunde sind erlaubt.

    Informationen zum Gebäude

    Kurze Beschreibung des Hauses: Das Gebäude hat mehrere Räume: einen großen Saal mit einem erhöhten Bereich (Empore), eine Eingangshalle mit einem großen Balkon und einen Bühnenraum. Von dort erreicht man den Seitenflügel und einen weiteren Raum (Separee). Außerdem gibt es einen Innenhof.

    Zugang zum Kultur-Ort

    Material und Art der Wege im Außenbereich vor dem Haupteingang: Steinboden.

    Besonderheiten Haupteingang: Die Eingangstüren sind 1,96 Meter breit.

    Schwellen beim Haupteingang: nein.

    Aufzug beim Haupteingang

    Anzeige hat erhabene Tasten, Aufzug beim Haupteingang: ja.

    Anzeige ist in Braille-Schrift, Aufzug beim Haupteingang: ja.

    Es gibt eine Sprachausgabe, Aufzug beim Haupteingang: ja.

    Weitere Infos, Aufzug beim Haupteingang: Der Aufzug wird zurzeit gewartet und umgebaut.

    Informationen zum Gebäude innen

    Art und Material des Bodens im Gebäude: Der Boden ist überall eben. Im Eingangs-Bereich (Foyer) ist der Boden aus Stein. Im Veranstaltungs-Saal ist er aus Holz.

    Schwellen im Gebäude: nein.

    Der Veranstaltungs-Raum

    Art und Material des Bodens im Veranstaltungs-Raum: Holzboden.

    Schwellen am Veranstaltungs-Ort: nein.

    Zahl der Stufen mit einer Höhe ab 3,1 Zentimeter: Auf dem erhöhten Bereich im Saal (Empore) gibt es ansteigende Sitzreihen. Jede Stufe ist hier 12 Zentimeter hoch.

    Weitere Informationen zum Veranstaltungs-Raum

    Fluchtwege: 2 Fluchtwege führen ins Freie. Sie haben eine 8 Zentimeter hohe Schwelle.

    Schutzraum/ Ruheraum: Es gibt keinen eigenen Schutzraum oder Ruheraum. In Notfall kann man aber vielleicht einen freien Raum nutzen.

    Behindertengerechte Toilette

    Gibt es eine rollstuhlgerechte Toilette: ja.

    Toilette allgemein: Die Toiletten sind im Erdgeschoss.

    Genaue Informationen zur Toilette: Hier klicken

  • Menschen mit einer Sehbehinderung

    Die Alte Kongresshalle ist barrierefrei erreichbar und hat keine Schwellen. Es gibt ausgewiesene Behindertenparkplätze. Der Boden ist überall eben. Es gibt einen Aufzug mit Braille-Schrift, erhabenen Tasten und Sprachausgabe.

    Begleitung

    Behinderten-Parkplätze: Sie können von Montag bis Freitag ab 17 Uhr und am Wochenende ab 10 Uhr genutzt werden.

    Abhol-Service von der nächsten Haltestelle von U-Bahn, S-Bahn, Tram, Bus : nein.

    Deutliche Ausschilderung innen und außen: Ist vorhanden.

    Informationen zum Gebäude

    Kurze Beschreibung des Hauses: Das Gebäude hat mehrere Räume: einen großen Saal mit einem erhöhten Bereich (Empore), eine Eingangshalle mit einem großen Balkon und einen Bühnenraum. Von dort erreicht man den Seitenflügel und einen weiteren Raum (Separee). Außerdem gibt es einen Innenhof.

    Zugang zum Kultur-Ort

    Material und Art der Wege im Außenbereich vor dem Haupteingang: Steinboden.

    Besonderheiten Haupteingang: Die Eingangstüren sind 1,96 Meter breit.

    Schwellen beim Haupteingang: nein.

    Aufzug beim Haupteingang

    Anzeige hat erhabene Tasten, Aufzug beim Haupteingang: ja.

    Es gibt eine Sprachausgabe, Aufzug beim Haupteingang: ja.

    Weitere Infos, Aufzug beim Haupteingang: Der Aufzug wird zurzeit gewartet und umgebaut.

    Informationen zum Gebäude innen

    Art und Material des Bodens im Gebäude: Der Boden ist überall eben. Im Eingangs-Bereich (Foyer) ist der Boden aus Stein. Im Veranstaltungs-Saal ist er aus Holz.

    Schwellen im Gebäude: nein.

    Der Veranstaltungs-Raum

    Art und Material des Bodens im Veranstaltungs-Raum: Holzboden.

    Schwellen am Veranstaltungs-Ort: nein.

    Zahl der Stufen mit einer Höhe ab 3,1 Zentimeter: Auf dem erhöhten Bereich im Saal (Empore) gibt es ansteigende Sitzreihen. Jede Stufe ist hier 12 Zentimeter hoch.

    Weitere Informationen zum Veranstaltungs-Raum

    Fluchtwege: 2 Fluchtwege führen ins Freie. Sie haben eine 8 Zentimeter hohe Schwelle.

    Schutzraum/ Ruheraum: Es gibt keinen eigenen Schutzraum oder Ruheraum. In Notfall kann man aber vielleicht einen freien Raum nutzen.

    Behindertengerechte Toilette

    Gibt es eine rollstuhlgerechte Toilette: ja.

    Toilette allgemein: Die Toiletten sind im Erdgeschoss.

    Genaue Informationen zur Toilette: Hier klicken

  • Menschen mit Lern-Schwierigkeiten

    Die Alte Kongresshalle ist barrierefrei erreichbar und hat keine Schwellen. Es gibt ausgewiesene Behindertenparkplätze. Es gibt zwei Fluchtwege die über das Erdgeschoss nach außen führen.

    Begleitung

    Behinderten-Parkplätze: Sie können von Montag bis Freitag ab 17 Uhr und am Wochenende ab 10 Uhr genutzt werden.

    Informationen zum Gebäude

    Kurze Beschreibung des Hauses: Das Gebäude hat mehrere Räume: einen großen Saal mit einem erhöhten Bereich (Empore), eine Eingangshalle mit einem großen Balkon und einen Bühnenraum. Von dort erreicht man den Seitenflügel und einen weiteren Raum (Separee). Außerdem gibt es einen Innenhof.

    Weitere Informationen zum Veranstaltungs-Raum

    Fluchtwege: 2 Fluchtwege führen ins Freie. Sie haben eine 8 Zentimeter hohe Schwelle.

    Schutzraum/ Ruheraum: Es gibt keinen eigenen Schutzraum oder Ruheraum. In Notfall kann man aber vielleicht einen freien Raum nutzen.

    Behindertengerechte Toilette

    Gibt es eine rollstuhlgerechte Toilette: ja.

    Toilette allgemein: Die Toiletten sind im Erdgeschoss.

    Genaue Informationen zur Toilette: Hier klicken

  • Menschen mit seelischen Krankheiten

    Die Alte Kongresshalle ist barrierefrei erreichbar und hat keine Schwellen. Es gibt ausgewiesene Behindertenparkplätze. Es gibt zwei Fluchtwege die über das Erdgeschoss nach außen führen.

    Begleitung

    Behinderten-Parkplätze: Sie können von Montag bis Freitag ab 17 Uhr und am Wochenende ab 10 Uhr genutzt werden.

    Informationen zum Gebäude

    Kurze Beschreibung des Hauses: Das Gebäude hat mehrere Räume: einen großen Saal mit einem erhöhten Bereich (Empore), eine Eingangshalle mit einem großen Balkon und einen Bühnenraum. Von dort erreicht man den Seitenflügel und einen weiteren Raum (Separee). Außerdem gibt es einen Innenhof.

    Weitere Informationen zum Veranstaltungs-Raum

    Fluchtwege: 2 Fluchtwege führen ins Freie. Sie haben eine 8 Zentimeter hohe Schwelle.

    Schutzraum/ Ruheraum: Es gibt keinen eigenen Schutzraum oder Ruheraum. In Notfall kann man aber vielleicht einen freien Raum nutzen.

    Behindertengerechte Toilette

    Gibt es eine rollstuhlgerechte Toilette: ja.

    Toilette allgemein: Die Toiletten sind im Erdgeschoss.

    Genaue Informationen zur Toilette: Hier klicken