• Menschen im Rollstuhl

    Die Färberei hat keine privaten Behindertenparkplätze. Der Haupteingang ist ebenerdig zu erreichen und führt durch ein großes Eingangstor mit einer Schwelle von 3 cm zur Haupt-Eingangstür. Nach der Haupt-Eingangstüre befindet sich eine Rampe. Das Hauptgebäude besteht aus dem Erdgeschoss und dem 1. und 2. Obergeschoss. Das 1. und 2. Obergeschoss sind nur über eine Treppe zu erreichen. Das Nebengebäude besteht aus dem Erdgeschoss und ist ebenerdig zugänglich. Das Personal vor Ort ist gerne bereit Sie zu unterstützen und zu begleiten. Bitten rufen Sie vorher an.

    Begleitung

    Abhol-Service von der nächsten Haltestelle von U-Bahn, S-Bahn, Tram, Bus : nein.

    Begleitung durch Personal des Kultur-Orts möglich: ja. Der Personal begleitet Sie gerne. Bitten rufen Sie vorher an.

    Besuch des Kultur-Orts ohne Begleitperson erlaubt: ja.

    Informationen zum Gebäude

    Kurze Beschreibung des Hauses: Die Färberei ist eine Einrichtung für Kunst und Kultur.

    Zusätzliche Informationen (zum Beispiel weitere Säle oder Räume): Es gibt verschiedene Werkstätten und Räumlichkeiten für Ausstellungen und Performances. Im Hauptgebäude ist das 1. und 2. Obergeschoss nur über eine Treppe erreichbar. Im Erdgeschoss des Hauptgebäudes gibt es eine Holzwerkstatt, eine Keramik-Werkstatt und einen Raum für Performance und Ausstellungen. Das Nebengebäude besteht nur aus dem Erdgeschoss. Im Nebengebäude befindet sich die Graffiti-Werkstatt.

    Zugang zum Kultur-Ort

    Material und Art der Wege im Außenbereich vor dem Haupteingang: Vor dem Eingangstor zum Innenhof sind Gehwegplatten.

    Besonderheiten Haupteingang: Das Eingangstor hat eine Breite von 1,20 Metern und eine Schwelle von 3 Zentimetern. Danach führt ein leicht abschüssiger Weg über den Innenhof zum Haupteingang des Hauptgebäudes.

    Schwellen beim Haupteingang: ja.

    Haupteingangstüre

    Beschreibung der Haupteingangstüre: Die Haupteingangstür ist 1 Meter breit und hat eine Schwelle mit einer Höhe von 1 Zentimetern.

    Zahl der Schwellen mit einer Höhe bis 3,0 Zentimeter: 2

    Rampe vor dem Haupteingang

    Allgemeine Infos zur Rampe: Nach der Haupteingangstür gibt es eine Rampe, die 2 Stufen überwindet.

    Länge der Rampe vor dem Haupteingang: 1,60 Meter

    Steigung der Rampe vor dem Haupteingang: 19 Prozent

    Treppe Haupteingang

    Treppe, Anzahl der Stufen mit einer Höhe ab 3,1 Zentimeter: 2

    Treppe, durchschnittliche Höhe aller Stufen ab 3,1 Zentimeter: 17 Zentimeter

    Infos über die Treppen beim Haupteingang: Neben den Treppenstufen ist die Rampe.

    Informationen zum Gebäude innen

    Art und Material des Bodens im Gebäude: Sichtbeton und Linoleum.

    Besonderheiten im Gebäude: Die Räume haben teilweise Stufen und Schwellen.

    Schwellen im Gebäude: ja.

    Zahl der Schwellen mit einer Höhe bis 3,0 Zentimeter: mehr als 6.

    Zahl der Stufen mit einer Höhe ab 3,1 Zentimeter: mehr als 6.

    Treppe im Gebäude

    Treppe, Anzahl der Stufen mit einer Höhe ab 3,1 Zentimeter: mehr als 30.

    Treppe, durchschnittliche Höhe aller Stufen ab 3,1 Zentimeter: 17 cm.

    Infos zu den Treppen im Gebäude: Die Treppe verfügt über einen Handlauf. Das Treppenhaus ist hell.

    Der Veranstaltungs-Raum

    Art und Material des Bodens im Veranstaltungs-Raum: Sichtbeton und Linoleum.

    Besonderheiten des Veranstaltungs-Raums: Es gibt verschiedene Veranstaltungsorte. Die Veranstaltungsräume und Werkstätten im Erdgeschoss sind über eine Rampe oder über den Innenhof zugänglich.

    Schwellen am Veranstaltungs-Ort: ja.

    Zahl der Schwellen mit einer Höhe bis 3,0 Zentimeter: mehr als 6.

    Zahl der Stufen mit einer Höhe ab 3,1 Zentimeter: mehr als 6.

    Weitere Informationen zum Veranstaltungs-Raum

    Rollstuhlplätze: Auf Nachfrage ist beim Haupteingang Platz für 2 Rollstühle.

    Art und Material der Sitzplätze: Es gibt verschiedene Sitzgelegenheiten in den Räumen. Das Personal vor Ort ist gerne bereit Sie zu unterstützen.

    Fluchtwege: Die Fluchtwege sind im Erdgeschoss oder im Performance-Raum über eine Leiter.

    Schutzraum/ Ruheraum: Es gibt kleine Ateliers in die man sich zurück ziehen kann. Das Personal vor Ort ist gerne bereit Sie zu unterstützen.

    Weitere Informationen: Das Gebäude und die Räume sind sehr hell und haben viele Fenster.

    Räume im Hauptgebäude:
    > Erdgeschoss - Die Holzwerkstatt ist mit der Keramikwerkstatt verbunden und hat kleine Unebenheiten im Boden. Von der Holzwerkstatt und dem Flur kommt man in die Nähwerkstatt und die Galerie.
    > 1. Obergeschoss - Es gibt eine Siebdruck-Werkstatt, die man über eine 16 Zentimeter hohe Stufe erreicht. Es gibt eine Papier-Werkstatt die man über die Siebduck-Werkstatt und zwei kleine Schwellen erreicht. Es gibt einen Performance-Raum und ein Tonstudio. Im Tonstudio gibt es eine Stufe mit 7 Zentimetern Höhe. Das 1. Obergeschoss hat viele Fenster und ist sehr hell.
    > 2. Obergeschoss - Es gibt einen großen Aufenthaltsraum mit einer Küche. Von der Küche gelangt man auf die Dachterasse. Der Aufenthaltsraum mit Küche ist sehr hell und geräumig. Es gibt eine Medien-Werkstatt mit einer Stufe von 3,5 Zentimetern Höhe. Die Medien-Werkstatt hat viele Fenster und ist sehr hell.

    Räume im Nebengebäude:
    > Erdgeschoss - Es gibt eine Graffiti-Werkstatt. Die Graffiti-Werkstatt ist ebenerdig über eine Flügeltüre zugänglich. Die Flügeltüre lässt sich auf 2 Meter Breite öffnen. In der Graffiti-Werkstatt gibt es eine 2 Meter lange Rampe. Die Rampe hat eine Steigung von 14 Prozent. Die Graffiti-Werkstatt hat 2 Fenster.

    Behindertengerechte Toilette

    Es gibt keine rollstuhlgerechte Toilette.

    Toilette allgemein: Die Toilette befindet sich im 1. Obergeschoss.

  • Menschen mit einer Geh-Behinderung

    Die Färberei hat keine privaten Behindertenparkplätze. Der Haupteingang ist ebenerdig zu erreichen und führt durch ein großes Eingangstor mit einer Schwelle von 3 Zentimeter zur Haupt-Eingangstür. Nach der Haupt-Eingangstüre befindet sich eine Rampe. Das Hauptgebäude besteht aus dem Erdgeschoss und dem 1. und 2. Obergeschoss. Das 1. und 2. Obergeschoss sind nur über eine Treppe zu erreichen. Das Nebengebäude besteht aus dem Erdgeschoss und ist ebenerdig zugänglich. Das Personal vor Ort ist gerne bereit Sie zu unterstützen und zu begleiten. Bitte rufen Sie vorher an.

    Begleitung

    Abhol-Service von der nächsten Haltestelle von U-Bahn, S-Bahn, Tram, Bus : nein.

    Besuch des Kultur-Orts ohne Begleitperson erlaubt: ja.

    Informationen zum Gebäude

    Kurze Beschreibung des Hauses: Die Färberei ist eine Einrichtung für Kunst und Kultur.

    Zusätzliche Informationen (zum Beispiel weitere Säle oder Räume): Es gibt verschiedene Werkstätten und Räumlichkeiten für Ausstellungen und Performances. Im Hauptgebäude ist das 1. und 2. Obergeschoss nur über eine Treppe erreichbar. Im Erdgeschoss des Hauptgebäudes gibt es eine Holzwerkstatt, eine Keramik-Werkstatt und einen Raum für Performance und Ausstellungen. Das Nebengebäude besteht nur aus dem Erdgeschoss. Im Nebengebäude befindet sich die Graffiti-Werkstatt.

    Zugang zum Kultur-Ort

    Material und Art der Wege im Außenbereich vor dem Haupteingang: Vor dem Eingangstor zum Innenhof sind Gehwegplatten.

    Besonderheiten Haupteingang: Das Eingangstor hat eine Breite von 1,20 Metern und eine Schwelle von 3 Zentimetern. Danach führt ein leicht abschüssiger Weg über den Innenhof zum Haupteingang des Hauptgebäudes.

    Schwellen beim Haupteingang: ja.

    Haupteingangstüre

    Beschreibung der Haupteingangstüre: Die Haupteingangstür ist 1 Meter breit und hat eine Schwelle mit einer Höhe von 1 Zentimetern.

    Zahl der Schwellen mit einer Höhe bis 3,0 Zentimeter: 2

    Rampe vor dem Haupteingang

    Allgemeine Infos zur Rampe: Nach der Haupteingangstür gibt es eine Rampe, die 2 Stufen überwindet.

    Treppe Haupteingang

    Treppe, Anzahl der Stufen mit einer Höhe ab 3,1 Zentimeter: 2

    Treppe, durchschnittliche Höhe aller Stufen ab 3,1 Zentimeter: 17 Zentimeter

    Infos über die Treppen beim Haupteingang: Neben den Treppenstufen ist die Rampe.

    Informationen zum Gebäude innen

    Art und Material des Bodens im Gebäude: Sichtbeton und Linoleum.

    Besonderheiten im Gebäude: Die Räume haben teilweise Stufen und Schwellen.

    Schwellen im Gebäude: ja.

    Zahl der Schwellen mit einer Höhe bis 3,0 Zentimeter: mehr als 6.

    Zahl der Stufen mit einer Höhe ab 3,1 Zentimeter: mehr als 6.

    Treppe im Gebäude

    Treppe, Anzahl der Stufen mit einer Höhe ab 3,1 Zentimeter: mehr als 30.

    Treppe, durchschnittliche Höhe aller Stufen ab 3,1 Zentimeter: 17 cm.

    Infos zu den Treppen im Gebäude: Die Treppe verfügt über einen Handlauf. Das Treppenhaus ist hell.

    Der Veranstaltungs-Raum

    Art und Material des Bodens im Veranstaltungs-Raum: Sichtbeton und Linoleum.

    Besonderheiten des Veranstaltungs-Raums: Es gibt verschiedene Veranstaltungsorte. Die Veranstaltungsräume und Werkstätten im Erdgeschoss sind über eine Rampe oder über den Innenhof zugänglich.

    Schwellen am Veranstaltungs-Ort: ja.

    Zahl der Schwellen mit einer Höhe bis 3,0 Zentimeter: mehr als 6.

    Zahl der Stufen mit einer Höhe ab 3,1 Zentimeter: mehr als 6.

    Weitere Informationen zum Veranstaltungs-Raum

    Stellplätze für Rollatoren: Auf Nachfrage ist beim Haupteingang Platz für 2 Rollatoren.

    Art und Material der Sitzplätze: Es gibt verschiedene Sitzgelegenheiten in den Räumen. Das Personal vor Ort ist gerne bereit Sie zu unterstützen.

    Fluchtwege: Die Fluchtwege sind im Erdgeschoss oder im Performance-Raum über eine Leiter.

    Schutzraum/ Ruheraum: Es gibt kleine Ateliers in die man sich zurück ziehen kann. Das Personal vor Ort ist gerne bereit Sie zu unterstützen.

    Weitere Informationen: Das Gebäude und die Räume sind sehr hell und haben viele Fenster.

    Räume im Hauptgebäude:
    > Erdgeschoss - Die Holzwerkstatt ist mit der Keramikwerkstatt verbunden und hat kleine Unebenheiten im Boden. Von der Holzwerkstatt und dem Flur kommt man in die Nähwerkstatt und die Galerie.
    > 1. Obergeschoss - Es gibt eine Siebdruck-Werkstatt, die man über eine 16 Zentimeter hohe Stufe erreicht. Es gibt eine Papier-Werkstatt die man über die Siebduck-Werkstatt und zwei kleine Schwellen erreicht. Es gibt einen Performance-Raum und ein Tonstudio. Im Tonstudio gibt es eine Stufe mit 7 Zentimetern Höhe. Das 1. Obergeschoss hat viele Fenster und ist sehr hell.
    > 2. Obergeschoss - Es gibt einen großen Aufenthaltsraum mit einer Küche. Von der Küche gelangt man auf die Dachterasse. Der Aufenthaltsraum mit Küche ist sehr hell und geräumig. Es gibt eine Medien-Werkstatt mit einer Stufe von 3,5 Zentimetern Höhe. Die Medien-Werkstatt hat viele Fenster und ist sehr hell.

    Räume im Nebengebäude:
    > Erdgeschoss - Es gibt eine Graffiti-Werkstatt. Die Graffiti-Werkstatt ist ebenerdig über eine Flügeltüre zugänglich. Die Flügeltüre lässt sich auf 2 Meter Breite öffnen. In der Graffiti-Werkstatt gibt es eine 2 Meter lange Rampe. Die Rampe hat eine Steigung von 14 Prozent. Die Graffiti-Werkstatt hat 2 Fenster.

    Behindertengerechte Toilette

    Es gibt keine rollstuhlgerechte Toilette.

    Toilette allgemein: Die Toilette befindet sich im 1. Obergeschoss.

  • Gehörlose Menschen

    Die Färberei besteht aus einem Hauptgebäude mit 1. und 2. Obergeschoss und einem Nebengebäude. Es können unterschiedliche Räume in der Färberei gemietet werden. Das Personal vor Ort ist gerne bereit Sie zu unterstützen und zu begleiten. Bitte rufen Sie vorher an.

    Begleitung

    Informationen zum Gebäude

    Kurze Beschreibung des Hauses: Die Färberei ist eine Einrichtung für Kunst und Kultur.

    Zusätzliche Informationen (zum Beispiel weitere Säle oder Räume): Es gibt verschiedene Werkstätten und Räumlichkeiten für Ausstellungen und Performances. Im Hauptgebäude ist das 1. und 2. Obergeschoss nur über eine Treppe erreichbar. Im Erdgeschoss des Hauptgebäudes gibt es eine Holzwerkstatt, eine Keramik-Werkstatt und einen Raum für Performance und Ausstellungen. Das Nebengebäude besteht nur aus dem Erdgeschoss. Im Nebengebäude befindet sich die Graffiti-Werkstatt.

    Weitere Informationen zum Veranstaltungs-Raum

    Fluchtwege: Die Fluchtwege sind im Erdgeschoss oder im Performance-Raum über eine Leiter.

    Schutzraum/ Ruheraum: Es gibt kleine Ateliers in die man sich zurück ziehen kann. Das Personal vor Ort ist gerne bereit Sie zu unterstützen.

    Weitere Informationen: Das Gebäude und die Räume sind sehr hell und haben viele Fenster.

    Räume im Hauptgebäude:
    > Erdgeschoss - Die Holzwerkstatt ist mit der Keramikwerkstatt verbunden und hat kleine Unebenheiten im Boden. Von der Holzwerkstatt und dem Flur kommt man in die Nähwerkstatt und die Galerie.
    > 1. Obergeschoss - Es gibt eine Siebdruck-Werkstatt, die man über eine 16 Zentimeter hohe Stufe erreicht. Es gibt eine Papier-Werkstatt die man über die Siebduck-Werkstatt und zwei kleine Schwellen erreicht. Es gibt einen Performance-Raum und ein Tonstudio. Im Tonstudio gibt es eine Stufe mit 7 Zentimetern Höhe. Das 1. Obergeschoss hat viele Fenster und ist sehr hell.
    > 2. Obergeschoss - Es gibt einen großen Aufenthaltsraum mit einer Küche. Von der Küche gelangt man auf die Dachterasse. Der Aufenthaltsraum mit Küche ist sehr hell und geräumig. Es gibt eine Medien-Werkstatt mit einer Stufe von 3,5 Zentimetern Höhe. Die Medien-Werkstatt hat viele Fenster und ist sehr hell.

    Räume im Nebengebäude:
    > Erdgeschoss - Es gibt eine Graffiti-Werkstatt. Die Graffiti-Werkstatt ist ebenerdig über eine Flügeltüre zugänglich. Die Flügeltüre lässt sich auf 2 Meter Breite öffnen. In der Graffiti-Werkstatt gibt es eine 2 Meter lange Rampe. Die Rampe hat eine Steigung von 14 Prozent. Die Graffiti-Werkstatt hat 2 Fenster.

    Behindertengerechte Toilette

    Es gibt keine rollstuhlgerechte Toilette.

    Toilette allgemein: Die Toilette befindet sich im 1. Obergeschoss.

  • Menschen mit einer Hör-Behinderung

    Die Färberei besteht aus einem Hauptgebäude mit 1. und 2. Obergeschoss und einem Nebengebäude. Es können unterschiedliche Räume in der Färberei gemietet werden. Das Personal vor Ort ist gerne bereit Sie zu unterstützen und zu begleiten. Bitte rufen Sie vorher an.

    Begleitung

    Informationen zum Gebäude

    Kurze Beschreibung des Hauses: Die Färberei ist eine Einrichtung für Kunst und Kultur.

    Zusätzliche Informationen (zum Beispiel weitere Säle oder Räume): Es gibt verschiedene Werkstätten und Räumlichkeiten für Ausstellungen und Performances. Im Hauptgebäude ist das 1. und 2. Obergeschoss nur über eine Treppe erreichbar. Im Erdgeschoss des Hauptgebäudes gibt es eine Holzwerkstatt, eine Keramik-Werkstatt und einen Raum für Performance und Ausstellungen. Das Nebengebäude besteht nur aus dem Erdgeschoss. Im Nebengebäude befindet sich die Graffiti-Werkstatt.

    Weitere Informationen zum Veranstaltungs-Raum

    Fluchtwege: Die Fluchtwege sind im Erdgeschoss oder im Performance-Raum über eine Leiter.

    Schutzraum/ Ruheraum: Es gibt kleine Ateliers in die man sich zurück ziehen kann. Das Personal vor Ort ist gerne bereit Sie zu unterstützen.

    Weitere Informationen: Das Gebäude und die Räume sind sehr hell und haben viele Fenster.

    Räume im Hauptgebäude:
    > Erdgeschoss - Die Holzwerkstatt ist mit der Keramikwerkstatt verbunden und hat kleine Unebenheiten im Boden. Von der Holzwerkstatt und dem Flur kommt man in die Nähwerkstatt und die Galerie.
    > 1. Obergeschoss - Es gibt eine Siebdruck-Werkstatt, die man über eine 16 Zentimeter hohe Stufe erreicht. Es gibt eine Papier-Werkstatt die man über die Siebduck-Werkstatt und zwei kleine Schwellen erreicht. Es gibt einen Performance-Raum und ein Tonstudio. Im Tonstudio gibt es eine Stufe mit 7 Zentimetern Höhe. Das 1. Obergeschoss hat viele Fenster und ist sehr hell.
    > 2. Obergeschoss - Es gibt einen großen Aufenthaltsraum mit einer Küche. Von der Küche gelangt man auf die Dachterasse. Der Aufenthaltsraum mit Küche ist sehr hell und geräumig. Es gibt eine Medien-Werkstatt mit einer Stufe von 3,5 Zentimetern Höhe. Die Medien-Werkstatt hat viele Fenster und ist sehr hell.

    Räume im Nebengebäude:
    > Erdgeschoss - Es gibt eine Graffiti-Werkstatt. Die Graffiti-Werkstatt ist ebenerdig über eine Flügeltüre zugänglich. Die Flügeltüre lässt sich auf 2 Meter Breite öffnen. In der Graffiti-Werkstatt gibt es eine 2 Meter lange Rampe. Die Rampe hat eine Steigung von 14 Prozent. Die Graffiti-Werkstatt hat 2 Fenster.

    Behindertengerechte Toilette

    Es gibt keine rollstuhlgerechte Toilette.

    Toilette allgemein: Die Toilette befindet sich im 1. Obergeschoss.

  • Blinde Menschen

    Die Färberei besteht aus einem Hauptgebäude mit 1. und 2. Obergeschoss und einem Nebengebäude im Erdgeschoss. Die Gebäude sind über ein großes Eingangstor und einen gepflasterten Innenhof zu erreichen. Nach der Eingangstüre des Hauptgebäudes folgt eine Rampe. Das 1. Und 2. Obergeschoss im Hauptgebäude sind nur über eine Treppe mit Handlauf zu erreichen. Im Hauptgebäude gibt es Schwellen und Stufen. Blindenführhunde sind erlaubt. Das Personal vor Ort ist gerne bereit Sie zu unterstützen und zu begleiten. Bitte rufen Sie vorher an.

    Begleitung

    Abhol-Service von der nächsten Haltestelle von U-Bahn, S-Bahn, Tram, Bus : nein.

    Begleitung durch Personal des Kultur-Orts möglich: ja. Der Personal begleitet Sie gerne. Bitten rufen Sie vorher an.

    Besuch des Kultur-Orts ohne Begleitperson erlaubt: ja.

    Sind Blindenführhunde erlaubt? Blindenführhunde sind erlaubt.

    Informationen zum Gebäude

    Kurze Beschreibung des Hauses: Die Färberei ist eine Einrichtung für Kunst und Kultur.

    Zusätzliche Informationen (zum Beispiel weitere Säle oder Räume): Es gibt verschiedene Werkstätten und Räumlichkeiten für Ausstellungen und Performances. Im Hauptgebäude ist das 1. und 2. Obergeschoss nur über eine Treppe erreichbar. Im Erdgeschoss des Hauptgebäudes gibt es eine Holzwerkstatt, eine Keramik-Werkstatt und einen Raum für Performance und Ausstellungen. Das Nebengebäude besteht nur aus dem Erdgeschoss. Im Nebengebäude befindet sich die Graffiti-Werkstatt.

    Zugang zum Kultur-Ort

    Material und Art der Wege im Außenbereich vor dem Haupteingang: Vor dem Eingangstor zum Innenhof sind Gehwegplatten.

    Besonderheiten Haupteingang: Das Eingangstor hat eine Breite von 1,20 Metern und eine Schwelle von 3 Zentimetern. Danach führt ein leicht abschüssiger Weg über den Innenhof zum Haupteingang des Hauptgebäudes.

    Schwellen beim Haupteingang: ja.

    Haupteingangstüre

    Beschreibung der Haupteingangstüre: Die Haupteingangstür ist 1 Meter breit und hat eine Schwelle mit einer Höhe von 1 Zentimetern.

    Zahl der Schwellen mit einer Höhe bis 3,0 Zentimeter: 2

    Rampe vor dem Haupteingang

    Allgemeine Infos zur Rampe: Nach der Haupteingangstür gibt es eine Rampe, die 2 Stufen überwindet.

    Treppe Haupteingang

    Treppe, Anzahl der Stufen mit einer Höhe ab 3,1 Zentimeter: 2

    Treppe, durchschnittliche Höhe aller Stufen ab 3,1 Zentimeter: 17 Zentimeter

    Infos über die Treppen beim Haupteingang: Neben den Treppenstufen ist die Rampe.

    Informationen zum Gebäude innen

    Art und Material des Bodens im Gebäude: Sichtbeton und Linoleum.

    Besonderheiten im Gebäude: Die Räume haben teilweise Stufen und Schwellen.

    Schwellen im Gebäude: ja.

    Zahl der Schwellen mit einer Höhe bis 3,0 Zentimeter: mehr als 6.

    Zahl der Stufen mit einer Höhe ab 3,1 Zentimeter: mehr als 6.

    Treppe im Gebäude

    Treppe, Anzahl der Stufen mit einer Höhe ab 3,1 Zentimeter: mehr als 30.

    Treppe, durchschnittliche Höhe aller Stufen ab 3,1 Zentimeter: 17 cm.

    Infos zu den Treppen im Gebäude: Die Treppe verfügt über einen Handlauf. Das Treppenhaus ist hell.

    Der Veranstaltungs-Raum

    Art und Material des Bodens im Veranstaltungs-Raum: Sichtbeton und Linoleum.

    Besonderheiten des Veranstaltungs-Raums: Es gibt verschiedene Veranstaltungsorte. Die Veranstaltungsräume und Werkstätten im Erdgeschoss sind über eine Rampe oder über den Innenhof zugänglich.

    Schwellen am Veranstaltungs-Ort: ja.

    Zahl der Schwellen mit einer Höhe bis 3,0 Zentimeter: mehr als 6.

    Zahl der Stufen mit einer Höhe ab 3,1 Zentimeter: mehr als 6.

    Weitere Informationen zum Veranstaltungs-Raum

    Fluchtwege: Die Fluchtwege sind im Erdgeschoss oder im Performance-Raum über eine Leiter.

    Schutzraum/ Ruheraum: Es gibt kleine Ateliers in die man sich zurück ziehen kann. Das Personal vor Ort ist gerne bereit Sie zu unterstützen.

    Weitere Informationen: Das Gebäude und die Räume sind sehr hell und haben viele Fenster.

    Räume im Hauptgebäude:
    > Erdgeschoss - Die Holzwerkstatt ist mit der Keramikwerkstatt verbunden und hat kleine Unebenheiten im Boden. Von der Holzwerkstatt und dem Flur kommt man in die Nähwerkstatt und die Galerie.
    > 1. Obergeschoss - Es gibt eine Siebdruck-Werkstatt, die man über eine 16 Zentimeter hohe Stufe erreicht. Es gibt eine Papier-Werkstatt die man über die Siebduck-Werkstatt und zwei kleine Schwellen erreicht. Es gibt einen Performance-Raum und ein Tonstudio. Im Tonstudio gibt es eine Stufe mit 7 Zentimetern Höhe. Das 1. Obergeschoss hat viele Fenster und ist sehr hell.
    > 2. Obergeschoss - Es gibt einen großen Aufenthaltsraum mit einer Küche. Von der Küche gelangt man auf die Dachterasse. Der Aufenthaltsraum mit Küche ist sehr hell und geräumig. Es gibt eine Medien-Werkstatt mit einer Stufe von 3,5 Zentimetern Höhe. Die Medien-Werkstatt hat viele Fenster und ist sehr hell.

    Räume im Nebengebäude:
    > Erdgeschoss - Es gibt eine Graffiti-Werkstatt. Die Graffiti-Werkstatt ist ebenerdig über eine Flügeltüre zugänglich. Die Flügeltüre lässt sich auf 2 Meter Breite öffnen. In der Graffiti-Werkstatt gibt es eine 2 Meter lange Rampe. Die Rampe hat eine Steigung von 14 Prozent. Die Graffiti-Werkstatt hat 2 Fenster.

    Behindertengerechte Toilette

    Es gibt keine rollstuhlgerechte Toilette.

    Toilette allgemein: Die Toilette befindet sich im 1. Obergeschoss.

  • Menschen mit einer Sehbehinderung

    Die Färberei besteht aus einem Hauptgebäude mit 1. und 2. Obergeschoss und einem Nebengebäude im Erdgeschoss. Die Gebäude sind über ein großes Eingangstor und einen gepflasterten Innenhof zu erreichen. Das 1. Und 2. Obergeschoss im Hauptgebäude sind nur über eine Treppe mit Handlauf zu erreichen. Im Hauptgebäude gibt es Schwellen und Stufen. Das Personal vor Ort ist gerne bereit Sie zu unterstützen und zu begleiten. Bitte rufen Sie vorher an.

    Begleitung

    Abhol-Service von der nächsten Haltestelle von U-Bahn, S-Bahn, Tram, Bus : nein.

    Informationen zum Gebäude

    Kurze Beschreibung des Hauses: Die Färberei ist eine Einrichtung für Kunst und Kultur.

    Zusätzliche Informationen (zum Beispiel weitere Säle oder Räume): Es gibt verschiedene Werkstätten und Räumlichkeiten für Ausstellungen und Performances. Im Hauptgebäude ist das 1. und 2. Obergeschoss nur über eine Treppe erreichbar. Im Erdgeschoss des Hauptgebäudes gibt es eine Holzwerkstatt, eine Keramik-Werkstatt und einen Raum für Performance und Ausstellungen. Das Nebengebäude besteht nur aus dem Erdgeschoss. Im Nebengebäude befindet sich die Graffiti-Werkstatt.

    Zugang zum Kultur-Ort

    Material und Art der Wege im Außenbereich vor dem Haupteingang: Vor dem Eingangstor zum Innenhof sind Gehwegplatten.

    Besonderheiten Haupteingang: Das Eingangstor hat eine Breite von 1,20 Metern und eine Schwelle von 3 Zentimetern. Danach führt ein leicht abschüssiger Weg über den Innenhof zum Haupteingang des Hauptgebäudes.

    Schwellen beim Haupteingang: ja.

    Haupteingangstüre

    Beschreibung der Haupteingangstüre: Die Haupteingangstür ist 1 Meter breit und hat eine Schwelle mit einer Höhe von 1 Zentimetern.

    Zahl der Schwellen mit einer Höhe bis 3,0 Zentimeter: 2

    Rampe vor dem Haupteingang

    Allgemeine Infos zur Rampe: Nach der Haupteingangstür gibt es eine Rampe, die 2 Stufen überwindet.

    Treppe Haupteingang

    Treppe, Anzahl der Stufen mit einer Höhe ab 3,1 Zentimeter: 2

    Treppe, durchschnittliche Höhe aller Stufen ab 3,1 Zentimeter: 17 Zentimeter

    Infos über die Treppen beim Haupteingang: Neben den Treppenstufen ist die Rampe.

    Informationen zum Gebäude innen

    Art und Material des Bodens im Gebäude: Sichtbeton und Linoleum.

    Besonderheiten im Gebäude: Die Räume haben teilweise Stufen und Schwellen.

    Schwellen im Gebäude: ja.

    Zahl der Schwellen mit einer Höhe bis 3,0 Zentimeter: mehr als 6.

    Zahl der Stufen mit einer Höhe ab 3,1 Zentimeter: mehr als 6.

    Treppe im Gebäude

    Treppe, Anzahl der Stufen mit einer Höhe ab 3,1 Zentimeter: mehr als 30.

    Treppe, durchschnittliche Höhe aller Stufen ab 3,1 Zentimeter: 17 cm.

    Infos zu den Treppen im Gebäude: Die Treppe verfügt über einen Handlauf. Das Treppenhaus ist hell.

    Der Veranstaltungs-Raum

    Art und Material des Bodens im Veranstaltungs-Raum: Sichtbeton und Linoleum.

    Besonderheiten des Veranstaltungs-Raums: Es gibt verschiedene Veranstaltungsorte. Die Veranstaltungsräume und Werkstätten im Erdgeschoss sind über eine Rampe oder über den Innenhof zugänglich.

    Schwellen am Veranstaltungs-Ort: ja.

    Zahl der Schwellen mit einer Höhe bis 3,0 Zentimeter: mehr als 6.

    Zahl der Stufen mit einer Höhe ab 3,1 Zentimeter: mehr als 6.

    Weitere Informationen zum Veranstaltungs-Raum

    Fluchtwege: Die Fluchtwege sind im Erdgeschoss oder im Performance-Raum über eine Leiter.

    Schutzraum/ Ruheraum: Es gibt kleine Ateliers in die man sich zurück ziehen kann. Das Personal vor Ort ist gerne bereit Sie zu unterstützen.

    Weitere Informationen: Das Gebäude und die Räume sind sehr hell und haben viele Fenster.

    Räume im Hauptgebäude:
    > Erdgeschoss - Die Holzwerkstatt ist mit der Keramikwerkstatt verbunden und hat kleine Unebenheiten im Boden. Von der Holzwerkstatt und dem Flur kommt man in die Nähwerkstatt und die Galerie.
    > 1. Obergeschoss - Es gibt eine Siebdruck-Werkstatt, die man über eine 16 Zentimeter hohe Stufe erreicht. Es gibt eine Papier-Werkstatt die man über die Siebduck-Werkstatt und zwei kleine Schwellen erreicht. Es gibt einen Performance-Raum und ein Tonstudio. Im Tonstudio gibt es eine Stufe mit 7 Zentimetern Höhe. Das 1. Obergeschoss hat viele Fenster und ist sehr hell.
    > 2. Obergeschoss - Es gibt einen großen Aufenthaltsraum mit einer Küche. Von der Küche gelangt man auf die Dachterasse. Der Aufenthaltsraum mit Küche ist sehr hell und geräumig. Es gibt eine Medien-Werkstatt mit einer Stufe von 3,5 Zentimetern Höhe. Die Medien-Werkstatt hat viele Fenster und ist sehr hell.

    Räume im Nebengebäude:
    > Erdgeschoss - Es gibt eine Graffiti-Werkstatt. Die Graffiti-Werkstatt ist ebenerdig über eine Flügeltüre zugänglich. Die Flügeltüre lässt sich auf 2 Meter Breite öffnen. In der Graffiti-Werkstatt gibt es eine 2 Meter lange Rampe. Die Rampe hat eine Steigung von 14 Prozent. Die Graffiti-Werkstatt hat 2 Fenster.

    Behindertengerechte Toilette

    Es gibt keine rollstuhlgerechte Toilette.

    Toilette allgemein: Die Toilette befindet sich im 1. Obergeschoss.

  • Menschen mit Lern-Schwierigkeiten

    Die Färberei besteht aus einem Hauptgebäude mit 1. und 2. Obergeschoss und einem Nebengebäude im Erdgeschoss. Es können unterschiedliche Räume in der Färberei gemietet werden. Die verschiedenen Räume können auch als Rückzugsort genutzt werden.Das Personal vor Ort ist gerne bereit Sie zu unterstützen.

    Begleitung

    Informationen zum Gebäude

    Kurze Beschreibung des Hauses: Die Färberei ist eine Einrichtung für Kunst und Kultur.

    Zusätzliche Informationen (zum Beispiel weitere Säle oder Räume): Es gibt verschiedene Werkstätten und Räumlichkeiten für Ausstellungen und Performances. Im Hauptgebäude ist das 1. und 2. Obergeschoss nur über eine Treppe erreichbar. Im Erdgeschoss des Hauptgebäudes gibt es eine Holzwerkstatt, eine Keramik-Werkstatt und einen Raum für Performance und Ausstellungen. Das Nebengebäude besteht nur aus dem Erdgeschoss. Im Nebengebäude befindet sich die Graffiti-Werkstatt.

    Weitere Informationen zum Veranstaltungs-Raum

    Fluchtwege: Die Fluchtwege sind im Erdgeschoss oder im Performance-Raum über eine Leiter.

    Schutzraum/ Ruheraum: Es gibt kleine Ateliers in die man sich zurück ziehen kann. Das Personal vor Ort ist gerne bereit Sie zu unterstützen.

    Weitere Informationen: Das Gebäude und die Räume sind sehr hell und haben viele Fenster.

    Räume im Hauptgebäude:
    > Erdgeschoss - Die Holzwerkstatt ist mit der Keramikwerkstatt verbunden und hat kleine Unebenheiten im Boden. Von der Holzwerkstatt und dem Flur kommt man in die Nähwerkstatt und die Galerie.
    > 1. Obergeschoss - Es gibt eine Siebdruck-Werkstatt, die man über eine 16 Zentimeter hohe Stufe erreicht. Es gibt eine Papier-Werkstatt die man über die Siebduck-Werkstatt und zwei kleine Schwellen erreicht. Es gibt einen Performance-Raum und ein Tonstudio. Im Tonstudio gibt es eine Stufe mit 7 Zentimetern Höhe. Das 1. Obergeschoss hat viele Fenster und ist sehr hell.
    > 2. Obergeschoss - Es gibt einen großen Aufenthaltsraum mit einer Küche. Von der Küche gelangt man auf die Dachterasse. Der Aufenthaltsraum mit Küche ist sehr hell und geräumig. Es gibt eine Medien-Werkstatt mit einer Stufe von 3,5 Zentimetern Höhe. Die Medien-Werkstatt hat viele Fenster und ist sehr hell.

    Räume im Nebengebäude:
    > Erdgeschoss - Es gibt eine Graffiti-Werkstatt. Die Graffiti-Werkstatt ist ebenerdig über eine Flügeltüre zugänglich. Die Flügeltüre lässt sich auf 2 Meter Breite öffnen. In der Graffiti-Werkstatt gibt es eine 2 Meter lange Rampe. Die Rampe hat eine Steigung von 14 Prozent. Die Graffiti-Werkstatt hat 2 Fenster.

    Behindertengerechte Toilette

    Es gibt keine rollstuhlgerechte Toilette.

    Toilette allgemein: Die Toilette befindet sich im 1. Obergeschoss.

  • Menschen mit seelischen Krankheiten

    Die Färberei besteht aus einem Hauptgebäude mit 1. und 2. Obergeschoss und einem Nebengebäude im Erdgeschoss. Es können unterschiedlich große Räume in der Färberei gemietet werden. Die verschiedenen Räume können auch als Rückzugsort genutzt werden. Die Fluchtwege sind im Erdgeschoss oder im Performance-Raum über eine Leiter. Das Personal vor Ort ist gerne bereit Sie zu unterstützen und zu begleiten. Bitte rufen Sie vorher an.

    Begleitung

    Informationen zum Gebäude

    Kurze Beschreibung des Hauses: Die Färberei ist eine Einrichtung für Kunst und Kultur.

    Zusätzliche Informationen (zum Beispiel weitere Säle oder Räume): Es gibt verschiedene Werkstätten und Räumlichkeiten für Ausstellungen und Performances. Im Hauptgebäude ist das 1. und 2. Obergeschoss nur über eine Treppe erreichbar. Im Erdgeschoss des Hauptgebäudes gibt es eine Holzwerkstatt, eine Keramik-Werkstatt und einen Raum für Performance und Ausstellungen. Das Nebengebäude besteht nur aus dem Erdgeschoss. Im Nebengebäude befindet sich die Graffiti-Werkstatt.

    Weitere Informationen zum Veranstaltungs-Raum

    Fluchtwege: Die Fluchtwege sind im Erdgeschoss oder im Performance-Raum über eine Leiter.

    Schutzraum/ Ruheraum: Es gibt kleine Ateliers in die man sich zurück ziehen kann. Das Personal vor Ort ist gerne bereit Sie zu unterstützen.

    Weitere Informationen: Das Gebäude und die Räume sind sehr hell und haben viele Fenster.

    Räume im Hauptgebäude:
    > Erdgeschoss - Die Holzwerkstatt ist mit der Keramikwerkstatt verbunden und hat kleine Unebenheiten im Boden. Von der Holzwerkstatt und dem Flur kommt man in die Nähwerkstatt und die Galerie.
    > 1. Obergeschoss - Es gibt eine Siebdruck-Werkstatt, die man über eine 16 Zentimeter hohe Stufe erreicht. Es gibt eine Papier-Werkstatt die man über die Siebduck-Werkstatt und zwei kleine Schwellen erreicht. Es gibt einen Performance-Raum und ein Tonstudio. Im Tonstudio gibt es eine Stufe mit 7 Zentimetern Höhe. Das 1. Obergeschoss hat viele Fenster und ist sehr hell.
    > 2. Obergeschoss - Es gibt einen großen Aufenthaltsraum mit einer Küche. Von der Küche gelangt man auf die Dachterasse. Der Aufenthaltsraum mit Küche ist sehr hell und geräumig. Es gibt eine Medien-Werkstatt mit einer Stufe von 3,5 Zentimetern Höhe. Die Medien-Werkstatt hat viele Fenster und ist sehr hell.

    Räume im Nebengebäude:
    > Erdgeschoss - Es gibt eine Graffiti-Werkstatt. Die Graffiti-Werkstatt ist ebenerdig über eine Flügeltüre zugänglich. Die Flügeltüre lässt sich auf 2 Meter Breite öffnen. In der Graffiti-Werkstatt gibt es eine 2 Meter lange Rampe. Die Rampe hat eine Steigung von 14 Prozent. Die Graffiti-Werkstatt hat 2 Fenster.

    Behindertengerechte Toilette

    Es gibt keine rollstuhlgerechte Toilette.

    Toilette allgemein: Die Toilette befindet sich im 1. Obergeschoss.