Kultur-Ort

Hochschule für Musik und Theater Standort Arcisstraße

Adresse

Arcisstrasse 12

80333 München

Anfahrt

Behinderten-Parkplätze:
Es gibt einen Behindertenparkplatz. Bitte klingeln Sie oder melden sich telefonisch an.


Besonderheiten Anfahrt:
Der Weg zum barrierefreien Eingang führt über den Parkplatz. Der Weg führt einmal um das Haus herum. Es gibt eine Stufe von fünf Zentimetern auf dem Weg.

Telefon

089 28 92 74 50

Die Hochschule für Musik und Theater mit dem Standort Arcisstraße hat zwei Konzertsäle. Der große Konzertsaal ist im ersten Stock und mit einem Aufzug erreichbar.

Der Weg zum barrierefreien Eingang führt über den Parkplatz. Der Weg führt hinter dem Haus entlang. Rollstuhlplätze bitte beim Ticketkauf anmelden. Bei kostenlosen Veranstaltung bitte die Rollstuhlplätze vorab telefonisch reservieren.

  • Menschen im Rollstuhl

    Die Hochschule für Musik und Theater mit dem Standort Arcisstraße hat zwei Konzertsäle. Der große Konzertsaal ist im ersten Stock und mit einem Aufzug erreichbar.

    Der Weg zum barrierefreien Eingang führt über den Parkplatz. Der Weg führt hinter dem Haus entlang. Rollstuhlplätze bitte beim Ticketkauf anmelden. Bei kostenlosen Veranstaltung bitte die Rollstuhlplätze vorab telefonisch reservieren.

    Begleitung

    Behinderten-Parkplätze: Es gibt einen Behindertenparkplatz. Bitte klingeln Sie oder melden sich telefonisch an.

    Abhol-Service von der nächsten Haltestelle von U-Bahn, S-Bahn, Tram, Bus : nein.

    Begleitung durch Personal des Kultur-Orts möglich: nein.

    Besuch des Kultur-Orts ohne Begleitperson erlaubt: ja.

    Informationen zum Gebäude

    Kurze Beschreibung des Hauses:

    Zusätzliche Informationen (zum Beispiel weitere Säle oder Räume): Die Hoschule für Musik und Theater am Standort Acrisstraße hat zwei Veranstaltungssäle. Einen großen Konzertsaal und einen kleinen Konzertsaal. Die Säle sind mit einem Aufzug zu erreichen.

    Zugang zum Kultur-Ort

    Material und Art der Wege im Außenbereich vor dem Haupteingang: Steinplatten.

    Besonderheiten Haupteingang: Die Tür läst sich innen mit einem Taster öffnen.

    Schwellen beim Haupteingang: ja.

    Haupteingangstüre

    Beschreibung der Haupteingangstüre: Die Tür ist aus Holz und schwer. Die Tür ist 107 Zentimeter breit.

    Zahl der Schwellen mit einer Höhe bis 3,0 Zentimeter: Drei.

    Zahl der Stufen mit einer Höhe ab 3,1 Zentimeter: Eine Stufe mit fünfzehn Zentimetern.

    Treppe Haupteingang

    Treppe, Anzahl der Stufen mit einer Höhe ab 3,1 Zentimeter: Acht Stufen.

    Treppe, durchschnittliche Höhe aller Stufen ab 3,1 Zentimeter: Fünfzehn Zentimeter.

    Infos über die Treppen beim Haupteingang: Die Treppe ist aus Stein und hat einen Handlauf auf beiden Seiten.

    Barrierefreier Eingang

    Art und Material der Wege im Außenbereich vor dem barrierefreien Eingang: Asphalt und Steinplatten.

    Besonderheiten barrierefreien Eingang: Am Ende der Rampe ist eine Klingel. Die Tür wird dann von innen geöffnet.

    Schwellen beim barrierefreien Eingang: ja.

    Haupteingangstüre beim barrierefreien Eingang

    Ort und Beschreibung der Eingangstüre beim barrierefreien Eingang: Die Tür ist aus Holz. Es ist eine Doppeltür mit 2 x 90 Zentimetern.

    Zahl der Schwellen mit einer Höhe bis 3,0 Zentimeter: Eine Schwelle mit zwei Zentimetern.

    Rampe vor dem barrierefreien Eingang

    Allgemeine Infos zur Rampe: Die Rampe ist aus Metallgitter und hat auf beiden Seiten einen Handlauf.

    Länge der Rampe vor dem barrierefreien Eingang: 44 Meter.

    Steigung der Rampe vor dem barrierefreien Eingang: 9%.

    Informationen zum Gebäude innen

    Art und Material des Bodens im Gebäude: Roter Stein. Glatt und gemustert.

    Schwellen im Gebäude: nein.

    Treppe im Gebäude

    Treppe, Anzahl der Stufen mit einer Höhe ab 3,1 Zentimeter: Mehr als zehn Stufen nach oben und nach unten.

    Treppe, durchschnittliche Höhe aller Stufen ab 3,1 Zentimeter: Siebzehn Zentimeter.

    Infos zu den Treppen im Gebäude: Die Treppe ist aus rotem Stein. Es gibt auf beiden Seiten einen Handlauf. Die Stufen sind nicht markiert.

    Beschreibung der Haupteingangstüre im Gebäude: Doppelflügeltür.

    Aufzug im Gebäude

    Türbreite, Aufzug im Gebäude: 98 Zentimeter.

    Kabinenbreite, Aufzug im Gebäude: 170 Zentimeter.

    Kabinentiefe, Aufzug im Gebäude: 110 Zentimeter.

    Weitere Infos, Aufzug im Gebäude: Es gibt einen durchgehenden Spiegel gegenüber der Tür.

    Der Veranstaltungs-Raum

    Art und Material des Bodens im Veranstaltungs-Raum: Holzparkett.

    Schwellen am Veranstaltungs-Ort: ja.

    Zahl der Schwellen mit einer Höhe bis 3,0 Zentimeter: Eine Schwelle mit zwei Zentimetern Höhe.

    Treppe zum Veranstaltungs-Raum

    Treppe, Anzahl der Stufen mit einer Höhe ab 3,1 Zentimeter: Sechs Stufen.

    Treppe, durchschnittliche Höhe aller Stufen ab 3,1 Zentimeter: Siebzehn Zentimeter.

    Infos zur Treppe zum oder im Veranstaltungs-Raum: Die Sitzplätze sind über eine Treppe zu erreichen.

    Beschreibung der Haupteingangstüre zum oder im Veranstaltungs-Raum: Die Tür ist aus Holz. Es ist eine Doppeltür mit 2 x 97 Zentimetern breit.

    Weitere Informationen zum Veranstaltungs-Raum

    Rollstuhlplätze: Der große Konzertsaal hat sechs Rollstuhlplätze. Der kleine Konzertsaal hat zwei Rollstuhlplätze.

    Ausleihmöglichkeiten: Nein.

    Art und Material der Sitzplätze: Im großen Konzertsaal gibt es eine feste Bestuhlung. Die Stühle sind gepolstert und mit Rückenlehne. Die Bestuhlung im kleinen Konzertsaal ist mobil. Die Stühle sind gepolstert und haben eine Rückenlehne.

    Größe des Raums: Der großer Konzertsaal hat fünfhundertneunzig Sitzplätze und sechs Rollstuhlplätze. Der kleine Konzertsaal hat hundert Sitzplätze und zwei Rollstuhlplätze.

    Fluchtwege: Es gibt drei Fluchtwege.

    Schutzraum/ Ruheraum: Es gibt einen Sanitätsraum.

    Behindertengerechte Toilette

    Gibt es eine rollstuhlgerechte Toilette: ja.

    Toilette allgemein: Die Toiletten sind hell und geräumig.

  • Menschen mit einer Geh-Behinderung

    Die Hochschule für Musik und Theater mit dem Standort Arcisstraße hat zwei Konzertsäle. Der große Konzertsaal ist im ersten Stock und mit einem Aufzug erreichbar.

    Der Weg zum barrierefreien Eingang führt über den Parkplatz. Der Weg führt hinter dem Haus entlang. Rollstuhlplätze bitte beim Ticketkauf anmelden. Bei kostenlosen Veranstaltung bitte die Rollstuhlplätze vorab telefonisch reservieren.

    Begleitung

    Behinderten-Parkplätze: Es gibt einen Behindertenparkplatz. Bitte klingeln Sie oder melden sich telefonisch an.

    Abhol-Service von der nächsten Haltestelle von U-Bahn, S-Bahn, Tram, Bus : nein.

    Besuch des Kultur-Orts ohne Begleitperson erlaubt: ja.

    Informationen zum Gebäude

    Kurze Beschreibung des Hauses:

    Zusätzliche Informationen (zum Beispiel weitere Säle oder Räume): Die Hoschule für Musik und Theater am Standort Acrisstraße hat zwei Veranstaltungssäle. Einen großen Konzertsaal und einen kleinen Konzertsaal. Die Säle sind mit einem Aufzug zu erreichen.

    Zugang zum Kultur-Ort

    Material und Art der Wege im Außenbereich vor dem Haupteingang: Steinplatten.

    Besonderheiten Haupteingang: Die Tür läst sich innen mit einem Taster öffnen.

    Schwellen beim Haupteingang: ja.

    Haupteingangstüre

    Beschreibung der Haupteingangstüre: Die Tür ist aus Holz und schwer. Die Tür ist 107 Zentimeter breit.

    Zahl der Schwellen mit einer Höhe bis 3,0 Zentimeter: Drei.

    Zahl der Stufen mit einer Höhe ab 3,1 Zentimeter: Eine Stufe mit fünfzehn Zentimetern.

    Treppe Haupteingang

    Treppe, Anzahl der Stufen mit einer Höhe ab 3,1 Zentimeter: Acht Stufen.

    Treppe, durchschnittliche Höhe aller Stufen ab 3,1 Zentimeter: Fünfzehn Zentimeter.

    Infos über die Treppen beim Haupteingang: Die Treppe ist aus Stein und hat einen Handlauf auf beiden Seiten.

    Barrierefreier Eingang

    Art und Material der Wege im Außenbereich vor dem barrierefreien Eingang: Asphalt und Steinplatten.

    Besonderheiten barrierefreien Eingang: Am Ende der Rampe ist eine Klingel. Die Tür wird dann von innen geöffnet.

    Schwellen beim barrierefreien Eingang: ja.

    Haupteingangstüre beim barrierefreien Eingang

    Ort und Beschreibung der Eingangstüre beim barrierefreien Eingang: Die Tür ist aus Holz. Es ist eine Doppeltür mit 2 x 90 Zentimetern.

    Zahl der Schwellen mit einer Höhe bis 3,0 Zentimeter: Eine Schwelle mit zwei Zentimetern.

    Rampe vor dem barrierefreien Eingang

    Allgemeine Infos zur Rampe: Die Rampe ist aus Metallgitter und hat auf beiden Seiten einen Handlauf.

    Infos für blinde und sehbehinderte Menschen zur Rampe vor dem barrierefreien Eingang: Die Rampe ist aus Metallgitter.

    Informationen zum Gebäude innen

    Art und Material des Bodens im Gebäude: Roter Stein. Glatt und gemustert.

    Schwellen im Gebäude: nein.

    Treppe im Gebäude

    Treppe, Anzahl der Stufen mit einer Höhe ab 3,1 Zentimeter: Mehr als zehn Stufen nach oben und nach unten.

    Treppe, durchschnittliche Höhe aller Stufen ab 3,1 Zentimeter: Siebzehn Zentimeter.

    Infos zu den Treppen im Gebäude: Die Treppe ist aus rotem Stein. Es gibt auf beiden Seiten einen Handlauf. Die Stufen sind nicht markiert.

    Beschreibung der Haupteingangstüre im Gebäude: Doppelflügeltür.

    Aufzug im Gebäude

    Türbreite, Aufzug im Gebäude: 98 Zentimeter.

    Kabinenbreite, Aufzug im Gebäude: 170 Zentimeter.

    Kabinentiefe, Aufzug im Gebäude: 110 Zentimeter.

    Weitere Infos, Aufzug im Gebäude: Es gibt einen durchgehenden Spiegel gegenüber der Tür.

    Der Veranstaltungs-Raum

    Art und Material des Bodens im Veranstaltungs-Raum: Holzparkett.

    Schwellen am Veranstaltungs-Ort: ja.

    Zahl der Schwellen mit einer Höhe bis 3,0 Zentimeter: Eine Schwelle mit zwei Zentimetern Höhe.

    Treppe zum Veranstaltungs-Raum

    Treppe, Anzahl der Stufen mit einer Höhe ab 3,1 Zentimeter: Sechs Stufen.

    Treppe, durchschnittliche Höhe aller Stufen ab 3,1 Zentimeter: Siebzehn Zentimeter.

    Infos zur Treppe zum oder im Veranstaltungs-Raum: Die Sitzplätze sind über eine Treppe zu erreichen.

    Beschreibung der Haupteingangstüre zum oder im Veranstaltungs-Raum: Die Tür ist aus Holz. Es ist eine Doppeltür mit 2 x 97 Zentimetern breit.

    Weitere Informationen zum Veranstaltungs-Raum

    Ausleihmöglichkeiten: Nein.

    Stellplätze für Rollatoren: Ja.

    Sitzplätze für Umsetzerinnen und Umsetzer: Ja.

    Art und Material der Sitzplätze: Im großen Konzertsaal gibt es eine feste Bestuhlung. Die Stühle sind gepolstert und mit Rückenlehne. Die Bestuhlung im kleinen Konzertsaal ist mobil. Die Stühle sind gepolstert und haben eine Rückenlehne.

    Größe des Raums: Der großer Konzertsaal hat fünfhundertneunzig Sitzplätze und sechs Rollstuhlplätze. Der kleine Konzertsaal hat hundert Sitzplätze und zwei Rollstuhlplätze.

    Fluchtwege: Es gibt drei Fluchtwege.

    Schutzraum/ Ruheraum: Es gibt einen Sanitätsraum.

    Behindertengerechte Toilette

    Gibt es eine rollstuhlgerechte Toilette: ja.

    Toilette allgemein: Die Toiletten sind hell und geräumig.

  • Gehörlose Menschen

    Die Hochschule für Musik und Theater mit dem Standort Arcisstraße hat zwei Konzertsäle. Der große Konzertsaal ist im ersten Stock und mit einem Aufzug erreichbar.

    Der Weg zum barrierefreien Eingang führt über den Parkplatz. Der Weg führt hinter dem Haus entlang. Rollstuhlplätze bitte beim Ticketkauf anmelden. Bei kostenlosen Veranstaltung bitte die Rollstuhlplätze vorab telefonisch reservieren.

    Begleitung

    Behinderten-Parkplätze: Es gibt einen Behindertenparkplatz. Bitte klingeln Sie oder melden sich telefonisch an.

    Dolmetscherinnen oder Dolmetscher für die Gebärdensprache: Nein.

    Informationen zum Gebäude

    Kurze Beschreibung des Hauses:

    Zusätzliche Informationen (zum Beispiel weitere Säle oder Räume): Die Hoschule für Musik und Theater am Standort Acrisstraße hat zwei Veranstaltungssäle. Einen großen Konzertsaal und einen kleinen Konzertsaal. Die Säle sind mit einem Aufzug zu erreichen.

    Informationen zum Gebäude innen

    Aufzug im Gebäude

    Optische Anzeige, Aufzug im Gebäude: ja.

    Weitere Informationen zum Veranstaltungs-Raum

    Ausleihmöglichkeiten: Nein.

    Größe des Raums: Der großer Konzertsaal hat fünfhundertneunzig Sitzplätze und sechs Rollstuhlplätze. Der kleine Konzertsaal hat hundert Sitzplätze und zwei Rollstuhlplätze.

    Fluchtwege: Es gibt drei Fluchtwege.

    Schutzraum/ Ruheraum: Es gibt einen Sanitätsraum.

    Behindertengerechte Toilette

    Gibt es eine rollstuhlgerechte Toilette: ja.

    Toilette allgemein: Die Toiletten sind hell und geräumig.

  • Menschen mit einer Hör-Behinderung

    Die Hochschule für Musik und Theater mit dem Standort Arcisstraße hat zwei Konzertsäle. Der große Konzertsaal ist im ersten Stock und mit einem Aufzug erreichbar.

    Der Weg zum barrierefreien Eingang führt über den Parkplatz. Der Weg führt hinter dem Haus entlang. Rollstuhlplätze bitte beim Ticketkauf anmelden. Bei kostenlosen Veranstaltung bitte die Rollstuhlplätze vorab telefonisch reservieren.

    Bei einzelnen Veranstaltungen wird eine Induktionsschleife gelegt. Bitte vorab telefonisch erfragen.

     

    Begleitung

    Behinderten-Parkplätze: Es gibt einen Behindertenparkplatz. Bitte klingeln Sie oder melden sich telefonisch an.

    Untertitelung oder Übertitelung: Bei manchen Veranstaltungen.

    Übertragungssysteme für hörgeschädigte Menschen: Beii manchen Veranstaltungen wird eine mobile Induktionsschleife gelegt. Bitte telefonisch nachfragen.

    Informationen zum Gebäude

    Kurze Beschreibung des Hauses:

    Zusätzliche Informationen (zum Beispiel weitere Säle oder Räume): Die Hoschule für Musik und Theater am Standort Acrisstraße hat zwei Veranstaltungssäle. Einen großen Konzertsaal und einen kleinen Konzertsaal. Die Säle sind mit einem Aufzug zu erreichen.

    Informationen zum Gebäude innen

    Aufzug im Gebäude

    Optische Anzeige, Aufzug im Gebäude: ja.

    Weitere Informationen zum Veranstaltungs-Raum

    Ausleihmöglichkeiten: Nein.

    Sitzplätze für Menschen mit einer Hörbehinderung: Es wird bei manchen Veranstaltungen wird eine mobile Induktionsschleife gelegt.

    Größe des Raums: Der großer Konzertsaal hat fünfhundertneunzig Sitzplätze und sechs Rollstuhlplätze. Der kleine Konzertsaal hat hundert Sitzplätze und zwei Rollstuhlplätze.

    Fluchtwege: Es gibt drei Fluchtwege.

    Schutzraum/ Ruheraum: Es gibt einen Sanitätsraum.

    Behindertengerechte Toilette

    Gibt es eine rollstuhlgerechte Toilette: ja.

    Toilette allgemein: Die Toiletten sind hell und geräumig.

  • Blinde Menschen

    Die Hochschule für Musik und Theater mit dem Standort Arcisstraße hat zwei Konzertsäle. Der große Konzertsaal ist im ersten Stock und mit einem Aufzug erreichbar.

    Der Weg zum barrierefreien Eingang führt über den Parkplatz. Der Weg führt hinter dem Haus entlang. Rollstuhlplätze bitte beim Ticketkauf anmelden. Bei kostenlosen Veranstaltung bitte die Rollstuhlplätze vorab telefonisch reservieren.

    Begleitung

    Behinderten-Parkplätze: Es gibt einen Behindertenparkplatz. Bitte klingeln Sie oder melden sich telefonisch an.

    Abhol-Service von der nächsten Haltestelle von U-Bahn, S-Bahn, Tram, Bus : nein.

    Begleitung durch Personal des Kultur-Orts möglich: nein.

    Besuch des Kultur-Orts ohne Begleitperson erlaubt: ja.

    Schriftliche Hinweise für blinde Menschen: Nein.

    Sind Blindenführhunde erlaubt? Blindenführhunde sind erlaubt.

    Informationen zum Gebäude

    Kurze Beschreibung des Hauses:

    Zusätzliche Informationen (zum Beispiel weitere Säle oder Räume): Die Hoschule für Musik und Theater am Standort Acrisstraße hat zwei Veranstaltungssäle. Einen großen Konzertsaal und einen kleinen Konzertsaal. Die Säle sind mit einem Aufzug zu erreichen.

    Zugang zum Kultur-Ort

    Material und Art der Wege im Außenbereich vor dem Haupteingang: Steinplatten.

    Leitsystem zum Tasten mit dem Blindenstock (taktiles Leitsystem) im Außenbereich: Nein.

    Besonderheiten Haupteingang: Die Tür läst sich innen mit einem Taster öffnen.

    Schwellen beim Haupteingang: ja.

    Haupteingangstüre

    Beschreibung der Haupteingangstüre: Die Tür ist aus Holz und schwer. Die Tür ist 107 Zentimeter breit.

    Zahl der Schwellen mit einer Höhe bis 3,0 Zentimeter: Drei.

    Zahl der Stufen mit einer Höhe ab 3,1 Zentimeter: Eine Stufe mit fünfzehn Zentimetern.

    Treppe Haupteingang

    Treppe, Anzahl der Stufen mit einer Höhe ab 3,1 Zentimeter: Acht Stufen.

    Treppe, durchschnittliche Höhe aller Stufen ab 3,1 Zentimeter: Fünfzehn Zentimeter.

    Infos über die Treppen beim Haupteingang: Die Treppe ist aus Stein und hat einen Handlauf auf beiden Seiten.

    Leistsystem zum Tasten mit dem Blindenstock (taktiles Leitsystem) beim Haupteingang: Nein.

    Barrierefreier Eingang

    Art und Material der Wege im Außenbereich vor dem barrierefreien Eingang: Asphalt und Steinplatten.

    Leitsystem zum Tasten mit dem Blindenstock (taktiles Leitsystem) im Außenbereich: Nein.

    Besonderheiten barrierefreien Eingang: Am Ende der Rampe ist eine Klingel. Die Tür wird dann von innen geöffnet.

    Schwellen beim barrierefreien Eingang: ja.

    Haupteingangstüre beim barrierefreien Eingang

    Ort und Beschreibung der Eingangstüre beim barrierefreien Eingang: Die Tür ist aus Holz. Es ist eine Doppeltür mit 2 x 90 Zentimetern.

    Zahl der Schwellen mit einer Höhe bis 3,0 Zentimeter: Eine Schwelle mit zwei Zentimetern.

    Rampe vor dem barrierefreien Eingang

    Allgemeine Infos zur Rampe: Die Rampe ist aus Metallgitter und hat auf beiden Seiten einen Handlauf.

    Infos für blinde und sehbehinderte Menschen zur Rampe vor dem barrierefreien Eingang: Die Rampe ist aus Metallgitter.

    Informationen zum Gebäude innen

    Art und Material des Bodens im Gebäude: Roter Stein. Glatt und gemustert.

    Leistsystem zum Tasten mit dem Blindenstock (taktiles Leitsystem) im Gebäude: Nein.

    Schwellen im Gebäude: nein.

    Treppe im Gebäude

    Treppe, Anzahl der Stufen mit einer Höhe ab 3,1 Zentimeter: Mehr als zehn Stufen nach oben und nach unten.

    Treppe, durchschnittliche Höhe aller Stufen ab 3,1 Zentimeter: Siebzehn Zentimeter.

    Infos zu den Treppen im Gebäude: Die Treppe ist aus rotem Stein. Es gibt auf beiden Seiten einen Handlauf. Die Stufen sind nicht markiert.

    Mit dem Blindenstock tastbares Treppen-Leitsystem im Gebäude: Nein.

    Beschreibung der Haupteingangstüre im Gebäude: Doppelflügeltür.

    Aufzug im Gebäude

    Anzeige hat erhabene Tasten, Aufzug im Gebäude: ja.

    Anzeige ist in Braille-Schrift, Aufzug im Gebäude: nein.

    Es gibt eine Sprachausgabe, Aufzug im Gebäude: nein.

    Weitere Infos, Aufzug im Gebäude: Es gibt einen durchgehenden Spiegel gegenüber der Tür.

    Der Veranstaltungs-Raum

    Art und Material des Bodens im Veranstaltungs-Raum: Holzparkett.

    Schwellen am Veranstaltungs-Ort: ja.

    Zahl der Schwellen mit einer Höhe bis 3,0 Zentimeter: Eine Schwelle mit zwei Zentimetern Höhe.

    Treppe zum Veranstaltungs-Raum

    Treppe, Anzahl der Stufen mit einer Höhe ab 3,1 Zentimeter: Sechs Stufen.

    Treppe, durchschnittliche Höhe aller Stufen ab 3,1 Zentimeter: Siebzehn Zentimeter.

    Infos zur Treppe zum oder im Veranstaltungs-Raum: Die Sitzplätze sind über eine Treppe zu erreichen.

    Treppen-Leitsystem zum Tasten mit dem Blindenstock (taktiles Treppen-Leitsystem) zum oder im Veranstaltungs-Raum: Nein.

    Beschreibung der Haupteingangstüre zum oder im Veranstaltungs-Raum: Die Tür ist aus Holz. Es ist eine Doppeltür mit 2 x 97 Zentimetern breit.

    Weitere Informationen zum Veranstaltungs-Raum

    Ausleihmöglichkeiten: Nein.

    Größe des Raums: Der großer Konzertsaal hat fünfhundertneunzig Sitzplätze und sechs Rollstuhlplätze. Der kleine Konzertsaal hat hundert Sitzplätze und zwei Rollstuhlplätze.

    Fluchtwege: Es gibt drei Fluchtwege.

    Schutzraum/ Ruheraum: Es gibt einen Sanitätsraum.

    Behindertengerechte Toilette

    Gibt es eine rollstuhlgerechte Toilette: ja.

    Toilette allgemein: Die Toiletten sind hell und geräumig.

  • Menschen mit einer Sehbehinderung

    Die Hochschule für Musik und Theater mit dem Standort Arcisstraße hat zwei Konzertsäle. Der große Konzertsaal ist im ersten Stock und mit einem Aufzug erreichbar.

    Der Weg zum barrierefreien Eingang führt über den Parkplatz. Der Weg führt hinter dem Haus entlang. Rollstuhlplätze bitte beim Ticketkauf anmelden. Bei kostenlosen Veranstaltung bitte die Rollstuhlplätze vorab telefonisch reservieren.

    Begleitung

    Behinderten-Parkplätze: Es gibt einen Behindertenparkplatz. Bitte klingeln Sie oder melden sich telefonisch an.

    Abhol-Service von der nächsten Haltestelle von U-Bahn, S-Bahn, Tram, Bus : nein.

    Schriftliche Hinweise für sehbehinderte Menschen: Nein.

    Deutliche Ausschilderung innen und außen: Ja.

    Informationen zum Gebäude

    Kurze Beschreibung des Hauses:

    Zusätzliche Informationen (zum Beispiel weitere Säle oder Räume): Die Hoschule für Musik und Theater am Standort Acrisstraße hat zwei Veranstaltungssäle. Einen großen Konzertsaal und einen kleinen Konzertsaal. Die Säle sind mit einem Aufzug zu erreichen.

    Zugang zum Kultur-Ort

    Material und Art der Wege im Außenbereich vor dem Haupteingang: Steinplatten.

    Leitsystem zum Tasten mit dem Blindenstock (taktiles Leitsystem) im Außenbereich: Nein.

    Besonderheiten Haupteingang: Die Tür läst sich innen mit einem Taster öffnen.

    Schwellen beim Haupteingang: ja.

    Haupteingangstüre

    Beschreibung der Haupteingangstüre: Die Tür ist aus Holz und schwer. Die Tür ist 107 Zentimeter breit.

    Zahl der Schwellen mit einer Höhe bis 3,0 Zentimeter: Drei.

    Zahl der Stufen mit einer Höhe ab 3,1 Zentimeter: Eine Stufe mit fünfzehn Zentimetern.

    Treppe Haupteingang

    Treppe, Anzahl der Stufen mit einer Höhe ab 3,1 Zentimeter: Acht Stufen.

    Treppe, durchschnittliche Höhe aller Stufen ab 3,1 Zentimeter: Fünfzehn Zentimeter.

    Infos über die Treppen beim Haupteingang: Die Treppe ist aus Stein und hat einen Handlauf auf beiden Seiten.

    Leistsystem zum Tasten mit dem Blindenstock (taktiles Leitsystem) beim Haupteingang: Nein.

    Barrierefreier Eingang

    Art und Material der Wege im Außenbereich vor dem barrierefreien Eingang: Asphalt und Steinplatten.

    Leitsystem zum Tasten mit dem Blindenstock (taktiles Leitsystem) im Außenbereich: Nein.

    Besonderheiten barrierefreien Eingang: Am Ende der Rampe ist eine Klingel. Die Tür wird dann von innen geöffnet.

    Schwellen beim barrierefreien Eingang: ja.

    Haupteingangstüre beim barrierefreien Eingang

    Ort und Beschreibung der Eingangstüre beim barrierefreien Eingang: Die Tür ist aus Holz. Es ist eine Doppeltür mit 2 x 90 Zentimetern.

    Zahl der Schwellen mit einer Höhe bis 3,0 Zentimeter: Eine Schwelle mit zwei Zentimetern.

    Rampe vor dem barrierefreien Eingang

    Allgemeine Infos zur Rampe: Die Rampe ist aus Metallgitter und hat auf beiden Seiten einen Handlauf.

    Infos für blinde und sehbehinderte Menschen zur Rampe vor dem barrierefreien Eingang: Die Rampe ist aus Metallgitter.

    Informationen zum Gebäude innen

    Art und Material des Bodens im Gebäude: Roter Stein. Glatt und gemustert.

    Leistsystem zum Tasten mit dem Blindenstock (taktiles Leitsystem) im Gebäude: Nein.

    Schwellen im Gebäude: nein.

    Treppe im Gebäude

    Treppe, Anzahl der Stufen mit einer Höhe ab 3,1 Zentimeter: Mehr als zehn Stufen nach oben und nach unten.

    Treppe, durchschnittliche Höhe aller Stufen ab 3,1 Zentimeter: Siebzehn Zentimeter.

    Infos zu den Treppen im Gebäude: Die Treppe ist aus rotem Stein. Es gibt auf beiden Seiten einen Handlauf. Die Stufen sind nicht markiert.

    Mit dem Blindenstock tastbares Treppen-Leitsystem im Gebäude: Nein.

    Beschreibung der Haupteingangstüre im Gebäude: Doppelflügeltür.

    Aufzug im Gebäude

    Anzeige hat erhabene Tasten, Aufzug im Gebäude: ja.

    Es gibt eine Sprachausgabe, Aufzug im Gebäude: nein.

    Weitere Infos, Aufzug im Gebäude: Es gibt einen durchgehenden Spiegel gegenüber der Tür.

    Der Veranstaltungs-Raum

    Art und Material des Bodens im Veranstaltungs-Raum: Holzparkett.

    Schwellen am Veranstaltungs-Ort: ja.

    Zahl der Schwellen mit einer Höhe bis 3,0 Zentimeter: Eine Schwelle mit zwei Zentimetern Höhe.

    Treppe zum Veranstaltungs-Raum

    Treppe, Anzahl der Stufen mit einer Höhe ab 3,1 Zentimeter: Sechs Stufen.

    Treppe, durchschnittliche Höhe aller Stufen ab 3,1 Zentimeter: Siebzehn Zentimeter.

    Infos zur Treppe zum oder im Veranstaltungs-Raum: Die Sitzplätze sind über eine Treppe zu erreichen.

    Treppen-Leitsystem zum Tasten mit dem Blindenstock (taktiles Treppen-Leitsystem) zum oder im Veranstaltungs-Raum: Nein.

    Beschreibung der Haupteingangstüre zum oder im Veranstaltungs-Raum: Die Tür ist aus Holz. Es ist eine Doppeltür mit 2 x 97 Zentimetern breit.

    Weitere Informationen zum Veranstaltungs-Raum

    Ausleihmöglichkeiten: Nein.

    Größe des Raums: Der großer Konzertsaal hat fünfhundertneunzig Sitzplätze und sechs Rollstuhlplätze. Der kleine Konzertsaal hat hundert Sitzplätze und zwei Rollstuhlplätze.

    Fluchtwege: Es gibt drei Fluchtwege.

    Schutzraum/ Ruheraum: Es gibt einen Sanitätsraum.

    Behindertengerechte Toilette

    Gibt es eine rollstuhlgerechte Toilette: ja.

    Toilette allgemein: Die Toiletten sind hell und geräumig.

  • Menschen mit Lern-Schwierigkeiten

    Die Hochschule für Musik und Theater mit dem Standort Arcisstraße hat zwei Konzertsäle. Der große Konzertsaal ist im ersten Stock und mit einem Aufzug erreichbar.

    Der Weg zum barrierefreien Eingang führt über den Parkplatz. Der Weg führt hinter dem Haus entlang. Rollstuhlplätze bitte beim Ticketkauf anmelden. Bei kostenlosen Veranstaltung bitte die Rollstuhlplätze vorab telefonisch reservieren.

    Begleitung

    Behinderten-Parkplätze: Es gibt einen Behindertenparkplatz. Bitte klingeln Sie oder melden sich telefonisch an.

    Deutliche und leicht verständliche Beschilderungen: Ja.

    Informationen in Leichter Sprache oder Einfacher Sprache: Nein.

    Informationen zum Gebäude

    Kurze Beschreibung des Hauses:

    Zusätzliche Informationen (zum Beispiel weitere Säle oder Räume): Die Hoschule für Musik und Theater am Standort Acrisstraße hat zwei Veranstaltungssäle. Einen großen Konzertsaal und einen kleinen Konzertsaal. Die Säle sind mit einem Aufzug zu erreichen.

    Weitere Informationen zum Veranstaltungs-Raum

    Ausleihmöglichkeiten: Nein.

    Größe des Raums: Der großer Konzertsaal hat fünfhundertneunzig Sitzplätze und sechs Rollstuhlplätze. Der kleine Konzertsaal hat hundert Sitzplätze und zwei Rollstuhlplätze.

    Fluchtwege: Es gibt drei Fluchtwege.

    Schutzraum/ Ruheraum: Es gibt einen Sanitätsraum.

    Behindertengerechte Toilette

    Gibt es eine rollstuhlgerechte Toilette: ja.

    Toilette allgemein: Die Toiletten sind hell und geräumig.

  • Menschen mit seelischen Krankheiten

    Die Hochschule für Musik und Theater mit dem Standort Arcisstraße hat zwei Konzertsäle. Der große Konzertsaal ist im ersten Stock und mit einem Aufzug erreichbar.

    Der Weg zum barrierefreien Eingang führt über den Parkplatz. Der Weg führt hinter dem Haus entlang. Rollstuhlplätze bitte beim Ticketkauf anmelden. Bei kostenlosen Veranstaltung bitte die Rollstuhlplätze vorab telefonisch reservieren.

    Begleitung

    Behinderten-Parkplätze: Es gibt einen Behindertenparkplatz. Bitte klingeln Sie oder melden sich telefonisch an.

    Informationen zum Gebäude

    Kurze Beschreibung des Hauses:

    Zusätzliche Informationen (zum Beispiel weitere Säle oder Räume): Die Hoschule für Musik und Theater am Standort Acrisstraße hat zwei Veranstaltungssäle. Einen großen Konzertsaal und einen kleinen Konzertsaal. Die Säle sind mit einem Aufzug zu erreichen.

    Weitere Informationen zum Veranstaltungs-Raum

    Ausleihmöglichkeiten: Nein.

    Größe des Raums: Der großer Konzertsaal hat fünfhundertneunzig Sitzplätze und sechs Rollstuhlplätze. Der kleine Konzertsaal hat hundert Sitzplätze und zwei Rollstuhlplätze.

    Fluchtwege: Es gibt drei Fluchtwege.

    Schutzraum/ Ruheraum: Es gibt einen Sanitätsraum.

    Behindertengerechte Toilette

    Gibt es eine rollstuhlgerechte Toilette: ja.

    Toilette allgemein: Die Toiletten sind hell und geräumig.