Kultur-Ort

IG-Feuerwache (Jugendzentrum)

Adresse

Ganghoferstraße 41

80339 München

Anfahrt

Öffentliche Verkehrsmittel Link zu Google Maps

Behinderten-Parkplätze:
Test - Nicht vorhanden.


Besonderheiten Anfahrt:
Vor dem Haus gibt es drei Stellplätze. Im Hof ist das Halten und aussteigen erlaubt. Parken ist aufgrund von Feuerwehrzufahrtswegen nicht erlaubt. Die IG Feuerwache ist über den ÖPNV besser erreichbar.

Telefon

089 51086123

  • Menschen im Rollstuhl

    Die IG-Feuerwache hat einen Veranstaltungssaal und ein Café im Erdgeschoss. Es gibt ein Obergeschoss mit Bewegungsraum, Mädchenraum, Schulungsraum und Küche. Vor der Haupteingangstüre gibt es zwei Stufen. Es gibt einen barrierefreie Eingang ohne Stufen über die ehemaligen Tore zur Garage der Feuerwehrautos. Im Gebäude gibt es keine Schwellen. Es gibt eine rollstuhlgerechte Toilette beim Café. Die Toilette ist über eine Rampe mit einer Steigung von 20 Prozent erreichbar.

    Begleitung

    Behinderten-Parkplätze: Test - Nicht vorhanden.

    Abhol-Service von der nächsten Haltestelle von U-Bahn, S-Bahn, Tram, Bus : nein.

    Begleitung durch Personal des Kultur-Orts möglich: nein.

    Besuch des Kultur-Orts ohne Begleitperson erlaubt: ja.

    Informationen zum Gebäude

    Kurze Beschreibung des Hauses: Die IG-Feuerwache bietet einen Veranstaltungssaal und ein Café im Erdgeschoss. Im ersten Stock befinden sich noch weitere Räume wie der Bewegungsraum, Mädchenraum, ein Schulungsraum und eine weitere Küche. Die öffentlichen Veranstaltungen finden größtenteils im Veranstaltungssaal statt.

    Zugang zum Kultur-Ort

    Material und Art der Wege im Außenbereich vor dem Haupteingang: Steinfliesen

    Besonderheiten Haupteingang: Zu der Haupteingangstür führen zwei Stufen.

    Schwellen beim Haupteingang: nein.

    Zahl der Stufen mit einer Höhe ab 3,1 Zentimeter: Die erste Stufe ist 14 Zentimeter hoch, die darauffolgende 22 Zentimeter.

    Barrierefreier Eingang

    Art und Material der Wege im Außenbereich vor dem barrierefreien Eingang: Steinfliesen

    Besonderheiten barrierefreien Eingang: Zwei schwellenfreie Eingangsdoppeltüren führen in den Veranstaltungssaal. Die Türbreite misst 160 Zentimeter.

    Schwellen beim barrierefreien Eingang: nein.

    Informationen zum Gebäude innen

    Art und Material des Bodens im Gebäude: vorwiegend Linoleum.

    Schwellen im Gebäude: nein.

    Der Veranstaltungs-Raum

    Art und Material des Bodens im Veranstaltungs-Raum: Linoleum

    Schwellen am Veranstaltungs-Ort: nein.

    Weitere Informationen zum Veranstaltungs-Raum

    Rollstuhlplätze: Stellplätze für Rollstühle sind nicht explizit ausgewiesen, können aber auf Anfrage individuell ermöglicht werden.

    Ausleihmöglichkeiten: Es können Stühle ausgeliehen werden.

    Art und Material der Sitzplätze: Im Veranstaltungssaal und Kaffee gibt es Sofas, Sitzsätze, mobile Stühle (ohne Armlehnen) und Tische.

    Größe des Raums: Der Veranstaltungssaal ist 160 Quadratmeter, das Café neben an ist 36 Quadratmeter groß.

    Schutzraum/ Ruheraum: Ein ausgewiesener Schutz- bzw. Ruheraum ist nicht vorhanden. Allerdings handelt es sich bei allen Eingangstüren um Paniktüren, d.h. der Raum bzw. das Haus kann jederzeit verlassen werden.

    Behindertengerechte Toilette

    Es gibt keine rollstuhlgerechte Toilette.

    Toilette allgemein: Eine schwellenfreie Toilette mit einer 90 Zentimeter breiten Schiebetür und einem Notfallknopf (an einer Schnur) ist im Erdgeschoss vorhanden. Sie ist zu erreichen über eine Rampe, die aus dem Veranstaltungssaal über zwei Stufen führt.

    Genaue Informationen zur Toilette: Hier klicken

  • Menschen mit einer Geh-Behinderung

    Die IG-Feuerwache hat einen Veranstaltungssaal und ein Café im Erdgeschoss. Es gibt ein Obergeschoss mit Bewegungsraum, Mädchenraum, Schulungsraum und Küche. Vor der Haupteingangstüre gibt es zwei Stufen. Es gibt einen barrierefreie Eingang ohne Stufen über die ehemaligen Tore zur Garage der Feuerwehrautos. Im Gebäude gibt es keine Schwellen. Es gibt eine rollstuhlgerechte Toilette beim Café. Die Toilette ist über eine Rampe mit einer Steigung von 20 Prozent erreichbar.

    Begleitung

    Behinderten-Parkplätze: Test - Nicht vorhanden.

    Abhol-Service von der nächsten Haltestelle von U-Bahn, S-Bahn, Tram, Bus : nein.

    Besuch des Kultur-Orts ohne Begleitperson erlaubt: ja.

    Informationen zum Gebäude

    Kurze Beschreibung des Hauses: Die IG-Feuerwache bietet einen Veranstaltungssaal und ein Café im Erdgeschoss. Im ersten Stock befinden sich noch weitere Räume wie der Bewegungsraum, Mädchenraum, ein Schulungsraum und eine weitere Küche. Die öffentlichen Veranstaltungen finden größtenteils im Veranstaltungssaal statt.

    Zugang zum Kultur-Ort

    Material und Art der Wege im Außenbereich vor dem Haupteingang: Steinfliesen

    Besonderheiten Haupteingang: Zu der Haupteingangstür führen zwei Stufen.

    Schwellen beim Haupteingang: nein.

    Zahl der Stufen mit einer Höhe ab 3,1 Zentimeter: Die erste Stufe ist 14 Zentimeter hoch, die darauffolgende 22 Zentimeter.

    Barrierefreier Eingang

    Art und Material der Wege im Außenbereich vor dem barrierefreien Eingang: Steinfliesen

    Besonderheiten barrierefreien Eingang: Zwei schwellenfreie Eingangsdoppeltüren führen in den Veranstaltungssaal. Die Türbreite misst 160 Zentimeter.

    Schwellen beim barrierefreien Eingang: nein.

    Informationen zum Gebäude innen

    Art und Material des Bodens im Gebäude: vorwiegend Linoleum.

    Schwellen im Gebäude: nein.

    Der Veranstaltungs-Raum

    Art und Material des Bodens im Veranstaltungs-Raum: Linoleum

    Schwellen am Veranstaltungs-Ort: nein.

    Weitere Informationen zum Veranstaltungs-Raum

    Ausleihmöglichkeiten: Es können Stühle ausgeliehen werden.

    Stellplätze für Rollatoren: Stellplätze für Rollatoren sind nicht explizit ausgewiesen, können aber auf Anfrage individuell ermöglicht werden.

    Sitzplätze für Umsetzerinnen und Umsetzer: Sitzplätze für Umsetzer:innen können individuell ermöglicht werden.

    Art und Material der Sitzplätze: Im Veranstaltungssaal und Kaffee gibt es Sofas, Sitzsätze, mobile Stühle (ohne Armlehnen) und Tische.

    Größe des Raums: Der Veranstaltungssaal ist 160 Quadratmeter, das Café neben an ist 36 Quadratmeter groß.

    Schutzraum/ Ruheraum: Ein ausgewiesener Schutz- bzw. Ruheraum ist nicht vorhanden. Allerdings handelt es sich bei allen Eingangstüren um Paniktüren, d.h. der Raum bzw. das Haus kann jederzeit verlassen werden.

    Behindertengerechte Toilette

    Es gibt keine rollstuhlgerechte Toilette.

    Toilette allgemein: Eine schwellenfreie Toilette mit einer 90 Zentimeter breiten Schiebetür und einem Notfallknopf (an einer Schnur) ist im Erdgeschoss vorhanden. Sie ist zu erreichen über eine Rampe, die aus dem Veranstaltungssaal über zwei Stufen führt.

    Genaue Informationen zur Toilette: Hier klicken

  • Gehörlose Menschen

    Die IG-Feuerwache hat einen Veranstaltungssaal und ein Café im Erdgeschoss. Es gibt ein Obergeschoss mit Bewegungsraum, Mädchenraum, Schulungsraum und Küche. Vor der Haupteingangstüre gibt es zwei Stufen. Es gibt einen barrierefreie Eingang ohne Stufen über die ehemaligen Tore zur Garage der Feuerwehrautos. Im Gebäude gibt es keine Schwellen.

    Begleitung

    Behinderten-Parkplätze: Test - Nicht vorhanden.

    Dolmetscherinnen oder Dolmetscher für die Gebärdensprache: Nicht vorhanden.

    Video-Führung in Gebärdensprache: Nicht vorhanden.

    Informationen zum Gebäude

    Kurze Beschreibung des Hauses: Die IG-Feuerwache bietet einen Veranstaltungssaal und ein Café im Erdgeschoss. Im ersten Stock befinden sich noch weitere Räume wie der Bewegungsraum, Mädchenraum, ein Schulungsraum und eine weitere Küche. Die öffentlichen Veranstaltungen finden größtenteils im Veranstaltungssaal statt.

    Weitere Informationen zum Veranstaltungs-Raum

    Ausleihmöglichkeiten: Es können Stühle ausgeliehen werden.

    Größe des Raums: Der Veranstaltungssaal ist 160 Quadratmeter, das Café neben an ist 36 Quadratmeter groß.

    Schutzraum/ Ruheraum: Ein ausgewiesener Schutz- bzw. Ruheraum ist nicht vorhanden. Allerdings handelt es sich bei allen Eingangstüren um Paniktüren, d.h. der Raum bzw. das Haus kann jederzeit verlassen werden.

    Behindertengerechte Toilette

    Es gibt keine rollstuhlgerechte Toilette.

    Toilette allgemein: Eine schwellenfreie Toilette mit einer 90 Zentimeter breiten Schiebetür und einem Notfallknopf (an einer Schnur) ist im Erdgeschoss vorhanden. Sie ist zu erreichen über eine Rampe, die aus dem Veranstaltungssaal über zwei Stufen führt.

    Genaue Informationen zur Toilette: Hier klicken

  • Menschen mit einer Hör-Behinderung

    Die IG-Feuerwache hat einen Veranstaltungssaal und ein Café im Erdgeschoss. Es gibt ein Obergeschoss mit Bewegungsraum, Mädchenraum, Schulungsraum und Küche. Vor der Haupteingangstüre gibt es zwei Stufen. Es gibt einen barrierefreie Eingang ohne Stufen über die ehemaligen Tore zur Garage der Feuerwehrautos. Im Gebäude gibt es keine Schwellen.

    Begleitung

    Behinderten-Parkplätze: Test - Nicht vorhanden.

    Untertitelung oder Übertitelung: Nicht vorhanden.

    Schrift-Dolmetscherinnen oder Schrift-Dolmetscher: Nicht vorhanden.

    Übertragungssysteme für hörgeschädigte Menschen: Nicht vorhanden.

    Informationen zum Gebäude

    Kurze Beschreibung des Hauses: Die IG-Feuerwache bietet einen Veranstaltungssaal und ein Café im Erdgeschoss. Im ersten Stock befinden sich noch weitere Räume wie der Bewegungsraum, Mädchenraum, ein Schulungsraum und eine weitere Küche. Die öffentlichen Veranstaltungen finden größtenteils im Veranstaltungssaal statt.

    Weitere Informationen zum Veranstaltungs-Raum

    Ausleihmöglichkeiten: Es können Stühle ausgeliehen werden.

    Sitzplätze für Menschen mit einer Hörbehinderung: Auf Anfrage kann ein Platz den Bedürfnissen entsprechend gewählt werden.

    Größe des Raums: Der Veranstaltungssaal ist 160 Quadratmeter, das Café neben an ist 36 Quadratmeter groß.

    Schutzraum/ Ruheraum: Ein ausgewiesener Schutz- bzw. Ruheraum ist nicht vorhanden. Allerdings handelt es sich bei allen Eingangstüren um Paniktüren, d.h. der Raum bzw. das Haus kann jederzeit verlassen werden.

    Behindertengerechte Toilette

    Es gibt keine rollstuhlgerechte Toilette.

    Toilette allgemein: Eine schwellenfreie Toilette mit einer 90 Zentimeter breiten Schiebetür und einem Notfallknopf (an einer Schnur) ist im Erdgeschoss vorhanden. Sie ist zu erreichen über eine Rampe, die aus dem Veranstaltungssaal über zwei Stufen führt.

    Genaue Informationen zur Toilette: Hier klicken

  • Blinde Menschen

    Die IG-Feuerwache hat einen Veranstaltungssaal und ein Café im Erdgeschoss. Es gibt ein Obergeschoss mit Bewegungsraum, Mädchenraum, Schulungsraum und Küche. Vor der Haupteingangstüre gibt es zwei Stufen. Es gibt einen barrierefreie Eingang ohne Stufen über die ehemaligen Tore zur Garage der Feuerwehrautos. Im Gebäude gibt es keine Schwellen. Blindenführhunde sind erlaubt.

    Begleitung

    Behinderten-Parkplätze: Test - Nicht vorhanden.

    Abhol-Service von der nächsten Haltestelle von U-Bahn, S-Bahn, Tram, Bus : nein.

    Begleitung durch Personal des Kultur-Orts möglich: nein.

    Besuch des Kultur-Orts ohne Begleitperson erlaubt: ja.

    Schriftliche Hinweise für blinde Menschen: Nicht vorhanden.

    Audio-Guide mit Audio-Deskription: Nicht vorhanden.

    Sind Blindenführhunde erlaubt? Blindenführhunde sind erlaubt.

    Informationen zum Gebäude

    Kurze Beschreibung des Hauses: Die IG-Feuerwache bietet einen Veranstaltungssaal und ein Café im Erdgeschoss. Im ersten Stock befinden sich noch weitere Räume wie der Bewegungsraum, Mädchenraum, ein Schulungsraum und eine weitere Küche. Die öffentlichen Veranstaltungen finden größtenteils im Veranstaltungssaal statt.

    Zugang zum Kultur-Ort

    Material und Art der Wege im Außenbereich vor dem Haupteingang: Steinfliesen

    Leitsystem zum Tasten mit dem Blindenstock (taktiles Leitsystem) im Außenbereich: Nicht vorhanden.

    Besonderheiten Haupteingang: Zu der Haupteingangstür führen zwei Stufen.

    Schwellen beim Haupteingang: nein.

    Zahl der Stufen mit einer Höhe ab 3,1 Zentimeter: Die erste Stufe ist 14 Zentimeter hoch, die darauffolgende 22 Zentimeter.

    Treppe Haupteingang

    Leistsystem zum Tasten mit dem Blindenstock (taktiles Leitsystem) beim Haupteingang: Nicht vorhanden.

    Barrierefreier Eingang

    Art und Material der Wege im Außenbereich vor dem barrierefreien Eingang: Steinfliesen

    Leitsystem zum Tasten mit dem Blindenstock (taktiles Leitsystem) im Außenbereich: Nicht vorhanden.

    Besonderheiten barrierefreien Eingang: Zwei schwellenfreie Eingangsdoppeltüren führen in den Veranstaltungssaal. Die Türbreite misst 160 Zentimeter.

    Schwellen beim barrierefreien Eingang: nein.

    Informationen zum Gebäude innen

    Art und Material des Bodens im Gebäude: vorwiegend Linoleum.

    Leistsystem zum Tasten mit dem Blindenstock (taktiles Leitsystem) im Gebäude: Nicht vorhanden.

    Schwellen im Gebäude: nein.

    Der Veranstaltungs-Raum

    Art und Material des Bodens im Veranstaltungs-Raum: Linoleum

    Leitsystem zum Tasten mit dem Blindenstock (taktiles Leitsystem) im Veranstaltungs-Raum: Nicht vorhanden.

    Schwellen am Veranstaltungs-Ort: nein.

    Weitere Informationen zum Veranstaltungs-Raum

    Ausleihmöglichkeiten: Es können Stühle ausgeliehen werden.

    Größe des Raums: Der Veranstaltungssaal ist 160 Quadratmeter, das Café neben an ist 36 Quadratmeter groß.

    Schutzraum/ Ruheraum: Ein ausgewiesener Schutz- bzw. Ruheraum ist nicht vorhanden. Allerdings handelt es sich bei allen Eingangstüren um Paniktüren, d.h. der Raum bzw. das Haus kann jederzeit verlassen werden.

    Behindertengerechte Toilette

    Es gibt keine rollstuhlgerechte Toilette.

    Toilette allgemein: Eine schwellenfreie Toilette mit einer 90 Zentimeter breiten Schiebetür und einem Notfallknopf (an einer Schnur) ist im Erdgeschoss vorhanden. Sie ist zu erreichen über eine Rampe, die aus dem Veranstaltungssaal über zwei Stufen führt.

    Genaue Informationen zur Toilette: Hier klicken

  • Menschen mit einer Sehbehinderung

    Die IG-Feuerwache hat einen Veranstaltungssaal und ein Café im Erdgeschoss. Es gibt ein Obergeschoss mit Bewegungsraum, Mädchenraum, Schulungsraum und Küche. Vor der Haupteingangstüre gibt es zwei Stufen. Es gibt einen barrierefreie Eingang ohne Stufen über die ehemaligen Tore zur Garage der Feuerwehrautos. Im Gebäude gibt es keine Schwellen. Blindenführhunde sind erlaubt.

    Begleitung

    Behinderten-Parkplätze: Test - Nicht vorhanden.

    Abhol-Service von der nächsten Haltestelle von U-Bahn, S-Bahn, Tram, Bus : nein.

    Schriftliche Hinweise für sehbehinderte Menschen: Nicht vorhanden.

    Deutliche Ausschilderung innen und außen: Nicht vorhanden.

    Audio-Guide mit Audio-Deskription: Nicht vorhanden.

    Informationen zum Gebäude

    Kurze Beschreibung des Hauses: Die IG-Feuerwache bietet einen Veranstaltungssaal und ein Café im Erdgeschoss. Im ersten Stock befinden sich noch weitere Räume wie der Bewegungsraum, Mädchenraum, ein Schulungsraum und eine weitere Küche. Die öffentlichen Veranstaltungen finden größtenteils im Veranstaltungssaal statt.

    Zugang zum Kultur-Ort

    Material und Art der Wege im Außenbereich vor dem Haupteingang: Steinfliesen

    Leitsystem zum Tasten mit dem Blindenstock (taktiles Leitsystem) im Außenbereich: Nicht vorhanden.

    Besonderheiten Haupteingang: Zu der Haupteingangstür führen zwei Stufen.

    Schwellen beim Haupteingang: nein.

    Zahl der Stufen mit einer Höhe ab 3,1 Zentimeter: Die erste Stufe ist 14 Zentimeter hoch, die darauffolgende 22 Zentimeter.

    Treppe Haupteingang

    Leistsystem zum Tasten mit dem Blindenstock (taktiles Leitsystem) beim Haupteingang: Nicht vorhanden.

    Barrierefreier Eingang

    Art und Material der Wege im Außenbereich vor dem barrierefreien Eingang: Steinfliesen

    Leitsystem zum Tasten mit dem Blindenstock (taktiles Leitsystem) im Außenbereich: Nicht vorhanden.

    Besonderheiten barrierefreien Eingang: Zwei schwellenfreie Eingangsdoppeltüren führen in den Veranstaltungssaal. Die Türbreite misst 160 Zentimeter.

    Schwellen beim barrierefreien Eingang: nein.

    Informationen zum Gebäude innen

    Art und Material des Bodens im Gebäude: vorwiegend Linoleum.

    Leistsystem zum Tasten mit dem Blindenstock (taktiles Leitsystem) im Gebäude: Nicht vorhanden.

    Schwellen im Gebäude: nein.

    Der Veranstaltungs-Raum

    Art und Material des Bodens im Veranstaltungs-Raum: Linoleum

    Leitsystem zum Tasten mit dem Blindenstock (taktiles Leitsystem) im Veranstaltungs-Raum: Nicht vorhanden.

    Schwellen am Veranstaltungs-Ort: nein.

    Weitere Informationen zum Veranstaltungs-Raum

    Ausleihmöglichkeiten: Es können Stühle ausgeliehen werden.

    Größe des Raums: Der Veranstaltungssaal ist 160 Quadratmeter, das Café neben an ist 36 Quadratmeter groß.

    Schutzraum/ Ruheraum: Ein ausgewiesener Schutz- bzw. Ruheraum ist nicht vorhanden. Allerdings handelt es sich bei allen Eingangstüren um Paniktüren, d.h. der Raum bzw. das Haus kann jederzeit verlassen werden.

    Behindertengerechte Toilette

    Es gibt keine rollstuhlgerechte Toilette.

    Toilette allgemein: Eine schwellenfreie Toilette mit einer 90 Zentimeter breiten Schiebetür und einem Notfallknopf (an einer Schnur) ist im Erdgeschoss vorhanden. Sie ist zu erreichen über eine Rampe, die aus dem Veranstaltungssaal über zwei Stufen führt.

    Genaue Informationen zur Toilette: Hier klicken

  • Menschen mit Lern-Schwierigkeiten

    Die IG-Feuerwache hat einen Veranstaltungssaal und ein Café im Erdgeschoss. Es gibt ein Obergeschoss mit Bewegungsraum, Mädchenraum, Schulungsraum und Küche. Der Veranstaltungssaal ist 160 Quadratmeter groß. Das Café ist 36 Quadratmeter groß.

    Begleitung

    Behinderten-Parkplätze: Test - Nicht vorhanden.

    Deutliche und leicht verständliche Beschilderungen: Nicht vorhanden.

    Audio-Guide in Leichter Sprache oder Einfacher Sprache: Nicht vorhanden.

    Informationen in Leichter Sprache oder Einfacher Sprache: Nicht vorhanden.

    Informationen zum Gebäude

    Kurze Beschreibung des Hauses: Die IG-Feuerwache bietet einen Veranstaltungssaal und ein Café im Erdgeschoss. Im ersten Stock befinden sich noch weitere Räume wie der Bewegungsraum, Mädchenraum, ein Schulungsraum und eine weitere Küche. Die öffentlichen Veranstaltungen finden größtenteils im Veranstaltungssaal statt.

    Weitere Informationen zum Veranstaltungs-Raum

    Ausleihmöglichkeiten: Es können Stühle ausgeliehen werden.

    Größe des Raums: Der Veranstaltungssaal ist 160 Quadratmeter, das Café neben an ist 36 Quadratmeter groß.

    Schutzraum/ Ruheraum: Ein ausgewiesener Schutz- bzw. Ruheraum ist nicht vorhanden. Allerdings handelt es sich bei allen Eingangstüren um Paniktüren, d.h. der Raum bzw. das Haus kann jederzeit verlassen werden.

    Behindertengerechte Toilette

    Es gibt keine rollstuhlgerechte Toilette.

    Toilette allgemein: Eine schwellenfreie Toilette mit einer 90 Zentimeter breiten Schiebetür und einem Notfallknopf (an einer Schnur) ist im Erdgeschoss vorhanden. Sie ist zu erreichen über eine Rampe, die aus dem Veranstaltungssaal über zwei Stufen führt.

    Genaue Informationen zur Toilette: Hier klicken

  • Menschen mit seelischen Krankheiten

    Die IG-Feuerwache hat einen Veranstaltungssaal und ein Café im Erdgeschoss. Es gibt ein Obergeschoss mit Bewegungsraum, Mädchenraum, Schulungsraum und Küche. Der Veranstaltungssaal ist 160 Quadratmeter groß. Das Café ist 36 Quadratmeter groß.

    Begleitung

    Behinderten-Parkplätze: Test - Nicht vorhanden.

    Informationen zum Gebäude

    Kurze Beschreibung des Hauses: Die IG-Feuerwache bietet einen Veranstaltungssaal und ein Café im Erdgeschoss. Im ersten Stock befinden sich noch weitere Räume wie der Bewegungsraum, Mädchenraum, ein Schulungsraum und eine weitere Küche. Die öffentlichen Veranstaltungen finden größtenteils im Veranstaltungssaal statt.

    Weitere Informationen zum Veranstaltungs-Raum

    Ausleihmöglichkeiten: Es können Stühle ausgeliehen werden.

    Größe des Raums: Der Veranstaltungssaal ist 160 Quadratmeter, das Café neben an ist 36 Quadratmeter groß.

    Schutzraum/ Ruheraum: Ein ausgewiesener Schutz- bzw. Ruheraum ist nicht vorhanden. Allerdings handelt es sich bei allen Eingangstüren um Paniktüren, d.h. der Raum bzw. das Haus kann jederzeit verlassen werden.

    Behindertengerechte Toilette

    Es gibt keine rollstuhlgerechte Toilette.

    Toilette allgemein: Eine schwellenfreie Toilette mit einer 90 Zentimeter breiten Schiebetür und einem Notfallknopf (an einer Schnur) ist im Erdgeschoss vorhanden. Sie ist zu erreichen über eine Rampe, die aus dem Veranstaltungssaal über zwei Stufen führt.

    Genaue Informationen zur Toilette: Hier klicken