Kultur-Ort

Schauburg München

Adresse

Franz-Joseph-Straße 47

80801 München

Anfahrt

Öffentliche Verkehrsmittel Link zu Google Maps


Besonderheiten Anfahrt:
Die Tram-Haltestelle Elisabeth-Platz ist direkt vor dem Haupteingang des Theaters.

Telefon

089 23337155

  • Menschen im Rollstuhl

    Die Schauburg hat eine mobile Rampe vor dem Haupteingang. Die Eingangstür ist eine Doppelflügeltür und öffnet sich nach außen. Im Gebäude gibt es keine Schwellen. Es gibt einen Aufzug. Im großen Theater-Saal und im kleinen Theater-Saal gibt es Rollstuhlplätze. Es gibt eine rollstuhlgerechte Toilette im Erdgeschoss. Bei Bedarf begleitet Sie eine Mitarbeiter:in vor Ort.

    Begleitung

    Abhol-Service von der nächsten Haltestelle von U-Bahn, S-Bahn, Tram, Bus : nein.

    Begleitung durch Personal des Kultur-Orts möglich: ja. Eine Mitarbeiterin oder ein Mitarbeiter kann Sie bei Bedarf begleiten. Er sitzt auch mit in der Vorstellung. Fragen Sie deswegen bitte an der Kasse nach.

    Besuch des Kultur-Orts ohne Begleitperson erlaubt: ja.

    Informationen zum Gebäude

    Kurze Beschreibung des Hauses: Die Schauburg hat einen Theater-Vorraum (Foyer) und 2 Veranstaltungs-Räume. Die 2 Räume heißen: Kleine Burg und Große Burg.

    Zusätzliche Informationen (zum Beispiel weitere Säle oder Räume): Die Theater-Kasse ist im Nebengebäude. Sie hat einen eigenen Eingang. Man kann sie aber auch vom Theater-Vorraum (Foyer) aus über eine kleine Rampe erreichen.

    Zugang zum Kultur-Ort

    Material und Art der Wege im Außenbereich vor dem Haupteingang: Gehwegplatten.

    Besonderheiten Haupteingang: Doppelflügel-Tür. Sie öffnet sich nach außen.

    Schwellen beim Haupteingang: nein.

    Zahl der Stufen mit einer Höhe ab 3,1 Zentimeter: Eine.

    Rampe vor dem Haupteingang

    Allgemeine Infos zur Rampe: Es gibt eine Rampe, die beweglich ist. Die Rampe wird vom Personal bedient.

    Länge der Rampe vor dem Haupteingang: 1,40 Meter.

    Steigung der Rampe vor dem Haupteingang: 6 Prozent.

    Informationen zum Gebäude innen

    Art und Material des Bodens im Gebäude: Glatter Boden aus Laminat.

    Schwellen im Gebäude: nein.

    Rampe im Gebäude

    Länge der Rampe im Gebäude: Erst 10 Zentimeter, dann 50 Zentimeter.

    Steigung der Rampe im Gebäude: Erst 22 Prozent, dann 13 Prozent.

    Aufzug im Gebäude

    Türbreite, Aufzug im Gebäude: 90 Zentimeter.

    Kabinenbreite, Aufzug im Gebäude: 1,10 Meter.

    Kabinentiefe, Aufzug im Gebäude: 1,40 Meter.

    Der Veranstaltungs-Raum

    Art und Material des Bodens im Veranstaltungs-Raum: Glatter Boden.

    Schwellen am Veranstaltungs-Ort: nein.

    Weitere Informationen zum Veranstaltungs-Raum

    Rollstuhlplätze: Große Burg (großer Theater-Saal): Vor der 1. Reihe sind Rollstuhlplätze. Eine Anmeldung ist notwenig. Auch in der Kleinen Burg (kleiner Theater-Saal) gibt es Rollstuhlplätze.

    Art und Material der Sitzplätze: Die Sitzplätze können umgestellt werden. Bei jedem Theater-Stück ist das Bühnenbild anders. Deshalb ist die Anordnung der Sitzplätze auch immer verschieden.

    Größe des Raums: Der Platz in den Theater-Sälen hängt vom Bühnenbild und der Anordnung der Sitzplätze ab.

    Fluchtwege: Große Burg: An beiden Seiten des Raums. Kleine Burg: Der Fluchtweg führt über die Treppe oder den Aufzug.

    Behindertengerechte Toilette

    Gibt es eine rollstuhlgerechte Toilette: ja.

    Toilette allgemein: Die Toilette ist im Untergeschoss. Eine barrierefreie Toilette gibt es im Theater-Vorraum (Foyer).

    Genaue Informationen zur Toilette: Hier klicken

  • Menschen mit einer Geh-Behinderung

    Die Schauburg hat eine mobile Rampe vor dem Haupteingang. Die Eingangstür ist eine Doppelflügeltür und öffnet sich nach außen. Im Gebäude gibt es keine Schwellen. Es gibt einen Aufzug. Im großen Theater-Saal und im kleinen Theater-Saal gibt es Rollstuhlplätze. Es gibt eine rollstuhlgerechte Toilette im Erdgeschoss. Bei Bedarf begleitet Sie eine Mitarbeiter:in vor Ort.

    Begleitung

    Abhol-Service von der nächsten Haltestelle von U-Bahn, S-Bahn, Tram, Bus : nein.

    Besuch des Kultur-Orts ohne Begleitperson erlaubt: ja.

    Informationen zum Gebäude

    Kurze Beschreibung des Hauses: Die Schauburg hat einen Theater-Vorraum (Foyer) und 2 Veranstaltungs-Räume. Die 2 Räume heißen: Kleine Burg und Große Burg.

    Zusätzliche Informationen (zum Beispiel weitere Säle oder Räume): Die Theater-Kasse ist im Nebengebäude. Sie hat einen eigenen Eingang. Man kann sie aber auch vom Theater-Vorraum (Foyer) aus über eine kleine Rampe erreichen.

    Zugang zum Kultur-Ort

    Material und Art der Wege im Außenbereich vor dem Haupteingang: Gehwegplatten.

    Besonderheiten Haupteingang: Doppelflügel-Tür. Sie öffnet sich nach außen.

    Schwellen beim Haupteingang: nein.

    Zahl der Stufen mit einer Höhe ab 3,1 Zentimeter: Eine.

    Rampe vor dem Haupteingang

    Allgemeine Infos zur Rampe: Es gibt eine Rampe, die beweglich ist. Die Rampe wird vom Personal bedient.

    Informationen zum Gebäude innen

    Art und Material des Bodens im Gebäude: Glatter Boden aus Laminat.

    Schwellen im Gebäude: nein.

    Rampe im Gebäude

    Infos für blinde und sehbehinderte Menschen zur Rampe im Gebäude: Rampe mit 2 Steigungen.

    Aufzug im Gebäude

    Türbreite, Aufzug im Gebäude: 90 Zentimeter.

    Kabinenbreite, Aufzug im Gebäude: 1,10 Meter.

    Kabinentiefe, Aufzug im Gebäude: 1,40 Meter.

    Der Veranstaltungs-Raum

    Art und Material des Bodens im Veranstaltungs-Raum: Glatter Boden.

    Schwellen am Veranstaltungs-Ort: nein.

    Weitere Informationen zum Veranstaltungs-Raum

    Stellplätze für Rollatoren: Sind vorhanden.

    Sitzplätze für Umsetzerinnen und Umsetzer: Sind vorhanden. Eine Anmeldung ist notwendig.

    Art und Material der Sitzplätze: Die Sitzplätze können umgestellt werden. Bei jedem Theater-Stück ist das Bühnenbild anders. Deshalb ist die Anordnung der Sitzplätze auch immer verschieden.

    Größe des Raums: Der Platz in den Theater-Sälen hängt vom Bühnenbild und der Anordnung der Sitzplätze ab.

    Fluchtwege: Große Burg: An beiden Seiten des Raums. Kleine Burg: Der Fluchtweg führt über die Treppe oder den Aufzug.

    Behindertengerechte Toilette

    Gibt es eine rollstuhlgerechte Toilette: ja.

    Toilette allgemein: Die Toilette ist im Untergeschoss. Eine barrierefreie Toilette gibt es im Theater-Vorraum (Foyer).

    Genaue Informationen zur Toilette: Hier klicken

  • Gehörlose Menschen

    Die Schauburg hat eine mobile Rampe vor dem Haupteingang. Die Eingangstür ist eine Doppelflügeltür und öffnet sich nach außen. Im Gebäude gibt es keine Schwellen. Es gibt einen Aufzug mit optischer Anzeige. Die Toiletten sind im Untergeschoss. Bei Bedarf begleitet Sie eine Mitarbeiter:in vor Ort.

    Begleitung

    Informationen zum Gebäude

    Kurze Beschreibung des Hauses: Die Schauburg hat einen Theater-Vorraum (Foyer) und 2 Veranstaltungs-Räume. Die 2 Räume heißen: Kleine Burg und Große Burg.

    Zusätzliche Informationen (zum Beispiel weitere Säle oder Räume): Die Theater-Kasse ist im Nebengebäude. Sie hat einen eigenen Eingang. Man kann sie aber auch vom Theater-Vorraum (Foyer) aus über eine kleine Rampe erreichen.

    Informationen zum Gebäude innen

    Aufzug im Gebäude

    Optische Anzeige, Aufzug im Gebäude: ja.

    Weitere Informationen zum Veranstaltungs-Raum

    Größe des Raums: Der Platz in den Theater-Sälen hängt vom Bühnenbild und der Anordnung der Sitzplätze ab.

    Fluchtwege: Große Burg: An beiden Seiten des Raums. Kleine Burg: Der Fluchtweg führt über die Treppe oder den Aufzug.

    Behindertengerechte Toilette

    Gibt es eine rollstuhlgerechte Toilette: ja.

    Toilette allgemein: Die Toilette ist im Untergeschoss. Eine barrierefreie Toilette gibt es im Theater-Vorraum (Foyer).

    Genaue Informationen zur Toilette: Hier klicken

  • Menschen mit einer Hör-Behinderung

    Die Schauburg hat eine mobile Rampe vor dem Haupteingang. Die Eingangstür ist eine Doppelflügeltür und öffnet sich nach außen. Im Gebäude gibt es keine Schwellen. Es gibt einen Aufzug mit optischer Anzeige. Die Toiletten sind im Untergeschoss. Bei Bedarf begleitet Sie eine Mitarbeiter:in vor Ort.

    Begleitung

    Informationen zum Gebäude

    Kurze Beschreibung des Hauses: Die Schauburg hat einen Theater-Vorraum (Foyer) und 2 Veranstaltungs-Räume. Die 2 Räume heißen: Kleine Burg und Große Burg.

    Zusätzliche Informationen (zum Beispiel weitere Säle oder Räume): Die Theater-Kasse ist im Nebengebäude. Sie hat einen eigenen Eingang. Man kann sie aber auch vom Theater-Vorraum (Foyer) aus über eine kleine Rampe erreichen.

    Informationen zum Gebäude innen

    Aufzug im Gebäude

    Optische Anzeige, Aufzug im Gebäude: ja.

    Weitere Informationen zum Veranstaltungs-Raum

    Sitzplätze für Menschen mit einer Hörbehinderung: Sind vorhanden. Bitte informieren Sie uns, wenn Sie einen Sitzplatz für Menschen mit einer Hörschädigung brauchen.

    Größe des Raums: Der Platz in den Theater-Sälen hängt vom Bühnenbild und der Anordnung der Sitzplätze ab.

    Fluchtwege: Große Burg: An beiden Seiten des Raums. Kleine Burg: Der Fluchtweg führt über die Treppe oder den Aufzug.

    Behindertengerechte Toilette

    Gibt es eine rollstuhlgerechte Toilette: ja.

    Toilette allgemein: Die Toilette ist im Untergeschoss. Eine barrierefreie Toilette gibt es im Theater-Vorraum (Foyer).

    Genaue Informationen zur Toilette: Hier klicken

  • Blinde Menschen

    Die Schauburg hat eine mobile Rampe vor dem Haupteingang. Die Eingangstür ist eine Doppelflügeltür und öffnet sich nach außen. Im Gebäude gibt es keine Schwellen. Es gibt eine Rampe mit unterschiedlicher Steigung im Gebäude. Es gibt einen Aufzug mit optischer Anzeige. Die Toiletten sind im Untergeschoss. Bei Bedarf begleitet Sie eine Mitarbeiter:in vor Ort.

    Begleitung

    Abhol-Service von der nächsten Haltestelle von U-Bahn, S-Bahn, Tram, Bus : nein.

    Begleitung durch Personal des Kultur-Orts möglich: ja. Eine Mitarbeiterin oder ein Mitarbeiter kann Sie bei Bedarf begleiten. Er sitzt auch mit in der Vorstellung. Fragen Sie deswegen bitte an der Kasse nach.

    Besuch des Kultur-Orts ohne Begleitperson erlaubt: ja.

    Sind Blindenführhunde erlaubt? Blindenführhunde sind nur im sicheren Bereich erlaubt.

    Informationen zum Gebäude

    Kurze Beschreibung des Hauses: Die Schauburg hat einen Theater-Vorraum (Foyer) und 2 Veranstaltungs-Räume. Die 2 Räume heißen: Kleine Burg und Große Burg.

    Zusätzliche Informationen (zum Beispiel weitere Säle oder Räume): Die Theater-Kasse ist im Nebengebäude. Sie hat einen eigenen Eingang. Man kann sie aber auch vom Theater-Vorraum (Foyer) aus über eine kleine Rampe erreichen.

    Zugang zum Kultur-Ort

    Material und Art der Wege im Außenbereich vor dem Haupteingang: Gehwegplatten.

    Leitsystem zum Tasten mit dem Blindenstock (taktiles Leitsystem) im Außenbereich: Vor dem Haupteingang gibt es einen Streifen in den Boden-Platten zum Tasten mit dem Blindenstock (taktiler Bodenplatten-Streifen).

    Besonderheiten Haupteingang: Doppelflügel-Tür. Sie öffnet sich nach außen.

    Schwellen beim Haupteingang: nein.

    Zahl der Stufen mit einer Höhe ab 3,1 Zentimeter: Eine.

    Rampe vor dem Haupteingang

    Allgemeine Infos zur Rampe: Es gibt eine Rampe, die beweglich ist. Die Rampe wird vom Personal bedient.

    Informationen zum Gebäude innen

    Art und Material des Bodens im Gebäude: Glatter Boden aus Laminat.

    Schwellen im Gebäude: nein.

    Rampe im Gebäude

    Infos für blinde und sehbehinderte Menschen zur Rampe im Gebäude: Rampe mit 2 Steigungen.

    Aufzug im Gebäude

    Anzeige hat erhabene Tasten, Aufzug im Gebäude: ja.

    Anzeige ist in Braille-Schrift, Aufzug im Gebäude: nein.

    Es gibt eine Sprachausgabe, Aufzug im Gebäude: nein.

    Der Veranstaltungs-Raum

    Art und Material des Bodens im Veranstaltungs-Raum: Glatter Boden.

    Schwellen am Veranstaltungs-Ort: nein.

    Weitere Informationen zum Veranstaltungs-Raum

    Größe des Raums: Der Platz in den Theater-Sälen hängt vom Bühnenbild und der Anordnung der Sitzplätze ab.

    Fluchtwege: Große Burg: An beiden Seiten des Raums. Kleine Burg: Der Fluchtweg führt über die Treppe oder den Aufzug.

    Behindertengerechte Toilette

    Gibt es eine rollstuhlgerechte Toilette: ja.

    Toilette allgemein: Die Toilette ist im Untergeschoss. Eine barrierefreie Toilette gibt es im Theater-Vorraum (Foyer).

    Genaue Informationen zur Toilette: Hier klicken

  • Menschen mit einer Sehbehinderung

    Die Schauburg hat eine mobile Rampe vor dem Haupteingang. Die Eingangstür ist eine Doppelflügeltür und öffnet sich nach außen. Im Gebäude gibt es keine Schwellen. Es gibt eine Rampe mit unterschiedlicher Steigung im Gebäude. Es gibt einen Aufzug mit optischer Anzeige. Die Toiletten sind im Untergeschoss. Bei Bedarf begleitet Sie eine Mitarbeiter:in vor Ort.

    Begleitung

    Abhol-Service von der nächsten Haltestelle von U-Bahn, S-Bahn, Tram, Bus : nein.

    Deutliche Ausschilderung innen und außen: Ist vorhanden.

    Informationen zum Gebäude

    Kurze Beschreibung des Hauses: Die Schauburg hat einen Theater-Vorraum (Foyer) und 2 Veranstaltungs-Räume. Die 2 Räume heißen: Kleine Burg und Große Burg.

    Zusätzliche Informationen (zum Beispiel weitere Säle oder Räume): Die Theater-Kasse ist im Nebengebäude. Sie hat einen eigenen Eingang. Man kann sie aber auch vom Theater-Vorraum (Foyer) aus über eine kleine Rampe erreichen.

    Zugang zum Kultur-Ort

    Material und Art der Wege im Außenbereich vor dem Haupteingang: Gehwegplatten.

    Leitsystem zum Tasten mit dem Blindenstock (taktiles Leitsystem) im Außenbereich: Vor dem Haupteingang gibt es einen Streifen in den Boden-Platten zum Tasten mit dem Blindenstock (taktiler Bodenplatten-Streifen).

    Besonderheiten Haupteingang: Doppelflügel-Tür. Sie öffnet sich nach außen.

    Schwellen beim Haupteingang: nein.

    Zahl der Stufen mit einer Höhe ab 3,1 Zentimeter: Eine.

    Rampe vor dem Haupteingang

    Allgemeine Infos zur Rampe: Es gibt eine Rampe, die beweglich ist. Die Rampe wird vom Personal bedient.

    Informationen zum Gebäude innen

    Art und Material des Bodens im Gebäude: Glatter Boden aus Laminat.

    Schwellen im Gebäude: nein.

    Rampe im Gebäude

    Infos für blinde und sehbehinderte Menschen zur Rampe im Gebäude: Rampe mit 2 Steigungen.

    Aufzug im Gebäude

    Anzeige hat erhabene Tasten, Aufzug im Gebäude: ja.

    Es gibt eine Sprachausgabe, Aufzug im Gebäude: nein.

    Der Veranstaltungs-Raum

    Art und Material des Bodens im Veranstaltungs-Raum: Glatter Boden.

    Schwellen am Veranstaltungs-Ort: nein.

    Weitere Informationen zum Veranstaltungs-Raum

    Größe des Raums: Der Platz in den Theater-Sälen hängt vom Bühnenbild und der Anordnung der Sitzplätze ab.

    Fluchtwege: Große Burg: An beiden Seiten des Raums. Kleine Burg: Der Fluchtweg führt über die Treppe oder den Aufzug.

    Behindertengerechte Toilette

    Gibt es eine rollstuhlgerechte Toilette: ja.

    Toilette allgemein: Die Toilette ist im Untergeschoss. Eine barrierefreie Toilette gibt es im Theater-Vorraum (Foyer).

    Genaue Informationen zur Toilette: Hier klicken

  • Menschen mit Lern-Schwierigkeiten

    Die Schauburg hat eine mobile Rampe vor dem Haupteingang. Die Eingangstür ist eine Doppelflügeltür und öffnet sich nach außen. Im Gebäude gibt es keine Schwellen. Es gibt einen Aufzug mit optischer Anzeige. Die Toiletten sind im Untergeschoss. Bei Bedarf begleitet Sie eine Mitarbeiter:in vor Ort.

    Begleitung

    Informationen zum Gebäude

    Kurze Beschreibung des Hauses: Die Schauburg hat einen Theater-Vorraum (Foyer) und 2 Veranstaltungs-Räume. Die 2 Räume heißen: Kleine Burg und Große Burg.

    Zusätzliche Informationen (zum Beispiel weitere Säle oder Räume): Die Theater-Kasse ist im Nebengebäude. Sie hat einen eigenen Eingang. Man kann sie aber auch vom Theater-Vorraum (Foyer) aus über eine kleine Rampe erreichen.

    Weitere Informationen zum Veranstaltungs-Raum

    Größe des Raums: Der Platz in den Theater-Sälen hängt vom Bühnenbild und der Anordnung der Sitzplätze ab.

    Fluchtwege: Große Burg: An beiden Seiten des Raums. Kleine Burg: Der Fluchtweg führt über die Treppe oder den Aufzug.

    Behindertengerechte Toilette

    Gibt es eine rollstuhlgerechte Toilette: ja.

    Toilette allgemein: Die Toilette ist im Untergeschoss. Eine barrierefreie Toilette gibt es im Theater-Vorraum (Foyer).

    Genaue Informationen zur Toilette: Hier klicken

  • Menschen mit seelischen Krankheiten

    Begleitung

    Angebote für Menschen mit psychischen und seelischen Behinderungen: Die Angebote hängen von dem jeweiligen Programm ab.

    Informationen zum Gebäude

    Kurze Beschreibung des Hauses: Die Schauburg hat einen Theater-Vorraum (Foyer) und 2 Veranstaltungs-Räume. Die 2 Räume heißen: Kleine Burg und Große Burg.

    Zusätzliche Informationen (zum Beispiel weitere Säle oder Räume): Die Theater-Kasse ist im Nebengebäude. Sie hat einen eigenen Eingang. Man kann sie aber auch vom Theater-Vorraum (Foyer) aus über eine kleine Rampe erreichen.

    Weitere Informationen zum Veranstaltungs-Raum

    Größe des Raums: Der Platz in den Theater-Sälen hängt vom Bühnenbild und der Anordnung der Sitzplätze ab.

    Fluchtwege: Große Burg: An beiden Seiten des Raums. Kleine Burg: Der Fluchtweg führt über die Treppe oder den Aufzug.

    Behindertengerechte Toilette

    Gibt es eine rollstuhlgerechte Toilette: ja.

    Toilette allgemein: Die Toilette ist im Untergeschoss. Eine barrierefreie Toilette gibt es im Theater-Vorraum (Foyer).

    Genaue Informationen zur Toilette: Hier klicken