Kultur-Ort

Schwere Reiter Tanz Theater Musik (Kreativquartier)

Adresse

Dachauerstraße 114a

80636 München

Anfahrt

Öffentliche Verkehrsmittel Link zu Google Maps

Behinderten-Parkplätze:
Nein.


Besonderheiten Anfahrt:
Das Schwere Reiter Tanz-Theater-Musik ist zu erreichen über die Haltestelle Leonrodplatz. Der Veranstaltungsort ist ca. fünf Gehminuten von den Haltestellen entfernt.
Nachts ist die Verbindung eingeschränkt.

Telefon

089 89389979910

Das Schwere Reiter ist ein freistehender Neubau auf dem Areal des Kreativquartiers. Das Gebäude fällt auf durch seine Außenfassade, die aus Stahlträgern besteht. Das Gebäude ist komplett ebenerdig gebaut. Es gibt vor dem Haupteingang eine Regenrille, die entlang der Vorderseite verläuft. Der Haupteingang hat zwei große Glastüren. Die Türen öffnen automatisch nach außen.  Vor dem Eingang ist ein Bodengitter. Es gibt bei Sonder-Veranstaltungen einen zweiten Eingang. Dieser ist auf der rechten Gebäudeseite. Der große Veranstaltungs-Raum hat aufsteigende Sitzreihen. Die Sitze haben Rückenlehnen. Der Sonder-Raum hat keine Sitzreihen.

  • Das Schwere Reiter ist ein freistehender Neubau auf dem Areal des Kreativquartiers. Das Gebäude fällt auf durch seine Außenfassade, die aus Stahlträgern besteht. Das Gebäude ist komplett ebenerdig gebaut. Es gibt vor dem Haupteingang eine Regenrille, die entlang der Vorderseite verläuft. Der Haupteingang hat zwei große Glastüren. Die Türen öffnen automatisch nach außen. Vor dem Eingang ist ein Bodengitter. Zwischen Bodengitter und Eingangstür ist ein drei Zentimeter breiter Spalt. In der Mitte von dem Eingangsbereich ist ein Schachtdeckel im Boden. Der Schachtdeckel ist nicht ebenerdig eingelassen. Dadurch entsteht eine kleine Schwelle an den Kanten des Schachtdeckels.
    Es gibt bei Sonder-Veranstaltungen einen zweiten Eingang. Dieser ist auf der rechten Gebäudeseite. Der große Veranstaltungs-Raum hat aufsteigende Sitzreihen. Die Sitze haben Rückenlehnen. Der Sonder-Raum hat keine Sitzreihen.

    Begleitung

    Behinderten-Parkplätze: Nein.

    Abhol-Service von der nächsten Haltestelle von U-Bahn, S-Bahn, Tram, Bus : nein.

    Begleitung durch Personal des Kultur-Orts möglich: nein.

    Besuch des Kultur-Orts ohne Begleitperson erlaubt: ja.

    Informationen zum Gebäude

    Kurze Beschreibung des Hauses: Neubau mit einer Fassade aus Stahlträgern. Großer, heller Eingangsbereich mit hohen Decken. Links vom Eingang befinden sich die Toiletten. Rechts vom Eingang befindet sich die Bar. Der Boden im Innenraum ist mit großen Pflastersteinen ausgestaltet.

    Zusätzliche Informationen (zum Beispiel weitere Säle oder Räume): Es gibt neben dem großen Eingangsbereich zwei Veranstaltungsräume. Im Eingangsbereich ist in der Mitte ein Schachtdeckel mit einer kleinen Unebenheit eingelassen. Die Zugänge für die Toiletten sind hinter einer kleinen Wand versteckt. Eine Behindertentoilette ist vorhanden.

    Zugang zum Kultur-Ort

    Material und Art der Wege im Außenbereich vor dem Haupteingang: Glatter Boden, der asphaltiert ist. Danach folgt eine lange Rinne, die sich komplett vor dem Gebäude befindet. Direkt vor dem Eingang ist ein großes Gitter im Boden angebracht. Zwischen dem Gitter und dem Eingangsbereich ist ein drei Zentimeter breiter Spalt.

    Besonderheiten Haupteingang: Die Türen öffnen automatisch nach außen.

    Schwellen beim Haupteingang: ja.

    Haupteingangstüre

    Beschreibung der Haupteingangstüre: Tür öffnet immer automatisch.

    Zahl der Schwellen mit einer Höhe bis 3,0 Zentimeter: Eine Lücke zwischen dem Gitterboden und dem Eingang zum Gebäude. Die Lücke beträgt drei Zentimeter.

    Informationen zum Gebäude innen

    Art und Material des Bodens im Gebäude: Im Foyer sind Pflastersteine verbaut. Die Veranstaltungsräume haben durchgängigen Holzboden. Die Toiletten haben einen PVC-Boden.

    Besonderheiten im Gebäude: Das Gebäude ist im Innenraum ebenerdig und ohne Stufen oder Schwellen konzipiert.

    Schwellen im Gebäude: nein.

    Der Veranstaltungs-Raum

    Art und Material des Bodens im Veranstaltungs-Raum: Holzboden.

    Besonderheiten des Veranstaltungs-Raums: Mobile Tribüne mit sechs Reihen und insgesamt 140 Sitzplätzen. Die Stufenhöhe beträgt 17cm. Es können acht Rollstuhlplätze zur Verfügung gestellt werden.

    Schwellen am Veranstaltungs-Ort: nein.

    Weitere Informationen zum Veranstaltungs-Raum

    Rollstuhlplätze: 8

    Ausleihmöglichkeiten: Nicht vorhanden.

    Art und Material der Sitzplätze: Normale Stühle.

    Größe des Raums: 360 qm im Hauptraum und 120 qm im kleinen Veranstaltungsraum.

    Fluchtwege: Variiert nach Bühnenbau und Veranstaltung. Grundsätzlich gibt es immer zwei Fluchtwege, die zur Verfügung stehen.

    Schutzraum/ Ruheraum: Büros können als Rückzugsraum genutzt werden.

    Weitere Informationen: Der Hauptveranstaltungsraum ist gut zugänglich. Türen öffnen nach aussen. Türbreite ist 195cm bei kompletter Öffnung. Toilettentüren öffnen nach innen. Schrift an den Toilettentüren eher klein.

    Behindertengerechte Toilette

    Gibt es eine rollstuhlgerechte Toilette: ja.

    Toilette allgemein: Die Tür zur Toilette ist 94 Zentimeter breit.

  • Das Schwere Reiter ist ein freistehender Neubau auf dem Areal des Kreativquartiers. Das Gebäude fällt auf durch seine Außenfassade, die aus Stahlträgern besteht. Das Gebäude ist komplett ebenerdig gebaut. Es gibt vor dem Haupteingang eine Regenrille, die entlang der Vorderseite verläuft. Der Haupteingang hat zwei große Glastüren. Die Türen öffnen automatisch nach außen. Vor dem Eingang ist ein Bodengitter. Zwischen Bodengitter und Eingangstür ist ein drei Zentimeter breiter Spalt. In der Mitte von dem Eingangsbereich ist ein Schachtdeckel im Boden. Der Schachtdeckel ist nicht ebenerdig eingelassen. Dadurch entsteht eine kleine Schwelle an den Kanten des Schachtdeckels.
    Es gibt bei Sonder-Veranstaltungen einen zweiten Eingang. Dieser ist auf der rechten Gebäudeseite. Der große Veranstaltungs-Raum hat aufsteigende Sitzreihen. Die Sitze haben Rückenlehnen. Der Sonder-Raum hat keine Sitzreihen.

    Begleitung

    Behinderten-Parkplätze: Nein.

    Abhol-Service von der nächsten Haltestelle von U-Bahn, S-Bahn, Tram, Bus : nein.

    Besuch des Kultur-Orts ohne Begleitperson erlaubt: ja.

    Informationen zum Gebäude

    Kurze Beschreibung des Hauses: Neubau mit einer Fassade aus Stahlträgern. Großer, heller Eingangsbereich mit hohen Decken. Links vom Eingang befinden sich die Toiletten. Rechts vom Eingang befindet sich die Bar. Der Boden im Innenraum ist mit großen Pflastersteinen ausgestaltet.

    Zusätzliche Informationen (zum Beispiel weitere Säle oder Räume): Es gibt neben dem großen Eingangsbereich zwei Veranstaltungsräume. Im Eingangsbereich ist in der Mitte ein Schachtdeckel mit einer kleinen Unebenheit eingelassen. Die Zugänge für die Toiletten sind hinter einer kleinen Wand versteckt. Eine Behindertentoilette ist vorhanden.

    Zugang zum Kultur-Ort

    Material und Art der Wege im Außenbereich vor dem Haupteingang: Glatter Boden, der asphaltiert ist. Danach folgt eine lange Rinne, die sich komplett vor dem Gebäude befindet. Direkt vor dem Eingang ist ein großes Gitter im Boden angebracht. Zwischen dem Gitter und dem Eingangsbereich ist ein drei Zentimeter breiter Spalt.

    Besonderheiten Haupteingang: Die Türen öffnen automatisch nach außen.

    Schwellen beim Haupteingang: ja.

    Haupteingangstüre

    Beschreibung der Haupteingangstüre: Tür öffnet immer automatisch.

    Zahl der Schwellen mit einer Höhe bis 3,0 Zentimeter: Eine Lücke zwischen dem Gitterboden und dem Eingang zum Gebäude. Die Lücke beträgt drei Zentimeter.

    Informationen zum Gebäude innen

    Art und Material des Bodens im Gebäude: Im Foyer sind Pflastersteine verbaut. Die Veranstaltungsräume haben durchgängigen Holzboden. Die Toiletten haben einen PVC-Boden.

    Besonderheiten im Gebäude: Das Gebäude ist im Innenraum ebenerdig und ohne Stufen oder Schwellen konzipiert.

    Schwellen im Gebäude: nein.

    Der Veranstaltungs-Raum

    Art und Material des Bodens im Veranstaltungs-Raum: Holzboden.

    Besonderheiten des Veranstaltungs-Raums: Mobile Tribüne mit sechs Reihen und insgesamt 140 Sitzplätzen. Die Stufenhöhe beträgt 17cm. Es können acht Rollstuhlplätze zur Verfügung gestellt werden.

    Schwellen am Veranstaltungs-Ort: nein.

    Weitere Informationen zum Veranstaltungs-Raum

    Ausleihmöglichkeiten: Nicht vorhanden.

    Stellplätze für Rollatoren: An den Seiten im Veranstaltungsraum oder im Foyer.

    Sitzplätze für Umsetzerinnen und Umsetzer: Nein.

    Art und Material der Sitzplätze: Normale Stühle.

    Größe des Raums: 360 qm im Hauptraum und 120 qm im kleinen Veranstaltungsraum.

    Fluchtwege: Variiert nach Bühnenbau und Veranstaltung. Grundsätzlich gibt es immer zwei Fluchtwege, die zur Verfügung stehen.

    Schutzraum/ Ruheraum: Büros können als Rückzugsraum genutzt werden.

    Weitere Informationen: Der Hauptveranstaltungsraum ist gut zugänglich. Türen öffnen nach aussen. Türbreite ist 195cm bei kompletter Öffnung. Toilettentüren öffnen nach innen. Schrift an den Toilettentüren eher klein.

    Behindertengerechte Toilette

    Gibt es eine rollstuhlgerechte Toilette: ja.

    Toilette allgemein: Die Tür zur Toilette ist 94 Zentimeter breit.

  • Das Schwere Reiter ist ein freistehender Neubau auf dem Areal des Kreativquartiers. Das Gebäude fällt auf durch seine Außenfassade, die aus Stahlträgern besteht. Das Gebäude ist komplett ebenerdig gebaut. Es gibt vor dem Haupteingang eine Regenrille, die entlang der Vorderseite verläuft. Der Haupteingang hat zwei große Glastüren. Die Türen öffnen automatisch nach außen.  Vor dem Eingang ist ein Bodengitter. Es gibt bei Sonder-Veranstaltungen einen zweiten Eingang. Dieser ist auf der rechten Gebäudeseite. Der große Veranstaltungs-Raum hat aufsteigende Sitzreihen. Die Sitze haben Rückenlehnen. Der Sonder-Raum hat keine Sitzreihen.

    Begleitung

    Behinderten-Parkplätze: Nein.

    Dolmetscherinnen oder Dolmetscher für die Gebärdensprache: Nein.

    Video-Führung in Gebärdensprache: Nein, aber es kann vorkommen, dass eine Produktion Gebärdenvideos anbietet.

    Informationen zum Gebäude

    Kurze Beschreibung des Hauses: Neubau mit einer Fassade aus Stahlträgern. Großer, heller Eingangsbereich mit hohen Decken. Links vom Eingang befinden sich die Toiletten. Rechts vom Eingang befindet sich die Bar. Der Boden im Innenraum ist mit großen Pflastersteinen ausgestaltet.

    Zusätzliche Informationen (zum Beispiel weitere Säle oder Räume): Es gibt neben dem großen Eingangsbereich zwei Veranstaltungsräume. Im Eingangsbereich ist in der Mitte ein Schachtdeckel mit einer kleinen Unebenheit eingelassen. Die Zugänge für die Toiletten sind hinter einer kleinen Wand versteckt. Eine Behindertentoilette ist vorhanden.

    Weitere Informationen zum Veranstaltungs-Raum

    Ausleihmöglichkeiten: Nicht vorhanden.

    Größe des Raums: 360 qm im Hauptraum und 120 qm im kleinen Veranstaltungsraum.

    Fluchtwege: Variiert nach Bühnenbau und Veranstaltung. Grundsätzlich gibt es immer zwei Fluchtwege, die zur Verfügung stehen.

    Schutzraum/ Ruheraum: Büros können als Rückzugsraum genutzt werden.

    Weitere Informationen: Der Hauptveranstaltungsraum ist gut zugänglich. Türen öffnen nach aussen. Türbreite ist 195cm bei kompletter Öffnung. Toilettentüren öffnen nach innen. Schrift an den Toilettentüren eher klein.

    Behindertengerechte Toilette

    Gibt es eine rollstuhlgerechte Toilette: ja.

    Toilette allgemein: Die Tür zur Toilette ist 94 Zentimeter breit.

  • Das Schwere Reiter ist ein freistehender Neubau auf dem Areal des Kreativquartiers. Das Gebäude fällt auf durch seine Außenfassade, die aus Stahlträgern besteht. Das Gebäude ist komplett ebenerdig gebaut. Es gibt vor dem Haupteingang eine Regenrille, die entlang der Vorderseite verläuft. Der Haupteingang hat zwei große Glastüren. Die Türen öffnen automatisch nach außen. Vor dem Eingang ist ein Bodengitter. Es gibt bei Sonder-Veranstaltungen einen zweiten Eingang. Dieser ist auf der rechten Gebäudeseite. Der große Veranstaltungs-Raum hat aufsteigende Sitzreihen. Die Sitze haben Rückenlehnen. Der Sonder-Raum hat keine Sitzreihen.

    Begleitung

    Behinderten-Parkplätze: Nein.

    Untertitelung oder Übertitelung: Nein, aber es kann vorkommen, dass eine Produktion Unter- und Übertitel anbietet.

    Schrift-Dolmetscherinnen oder Schrift-Dolmetscher: Nein.

    Übertragungssysteme für hörgeschädigte Menschen: Nein.

    Informationen zum Gebäude

    Kurze Beschreibung des Hauses: Neubau mit einer Fassade aus Stahlträgern. Großer, heller Eingangsbereich mit hohen Decken. Links vom Eingang befinden sich die Toiletten. Rechts vom Eingang befindet sich die Bar. Der Boden im Innenraum ist mit großen Pflastersteinen ausgestaltet.

    Zusätzliche Informationen (zum Beispiel weitere Säle oder Räume): Es gibt neben dem großen Eingangsbereich zwei Veranstaltungsräume. Im Eingangsbereich ist in der Mitte ein Schachtdeckel mit einer kleinen Unebenheit eingelassen. Die Zugänge für die Toiletten sind hinter einer kleinen Wand versteckt. Eine Behindertentoilette ist vorhanden.

    Weitere Informationen zum Veranstaltungs-Raum

    Ausleihmöglichkeiten: Nicht vorhanden.

    Sitzplätze für Menschen mit einer Hörbehinderung: Nein, normaler Sitzplatz.

    Größe des Raums: 360 qm im Hauptraum und 120 qm im kleinen Veranstaltungsraum.

    Fluchtwege: Variiert nach Bühnenbau und Veranstaltung. Grundsätzlich gibt es immer zwei Fluchtwege, die zur Verfügung stehen.

    Schutzraum/ Ruheraum: Büros können als Rückzugsraum genutzt werden.

    Weitere Informationen: Der Hauptveranstaltungsraum ist gut zugänglich. Türen öffnen nach aussen. Türbreite ist 195cm bei kompletter Öffnung. Toilettentüren öffnen nach innen. Schrift an den Toilettentüren eher klein.

    Behindertengerechte Toilette

    Gibt es eine rollstuhlgerechte Toilette: ja.

    Toilette allgemein: Die Tür zur Toilette ist 94 Zentimeter breit.

  • Das Schwere Reiter ist ein freistehender Neubau auf dem Areal des Kreativquartiers. Das Gebäude fällt auf durch seine Außenfassade, die aus Stahlträgern besteht. Das Gebäude ist komplett ebenerdig gebaut. Es gibt vor dem Haupteingang eine Regenrille, die entlang der Vorderseite verläuft. Der Haupteingang hat zwei große Glastüren. Die Türen öffnen automatisch nach außen. Vor dem Eingang ist ein Bodengitter. Zwischen Bodengitter und Eingangstür ist ein drei Zentimeter breiter Spalt. In der Mitte von dem Eingangsbereich ist ein Schachtdeckel im Boden. Der Schachtdeckel ist nicht ebenerdig eingelassen. Dadurch entsteht eine kleine Schwelle an den Kanten des Schachtdeckels.
    Es gibt bei Sonder-Veranstaltungen einen zweiten Eingang. Dieser ist auf der rechten Gebäudeseite. Der große Veranstaltungs-Raum hat aufsteigende Sitzreihen. Die Sitze haben Rückenlehnen. Der Sonder-Raum hat keine Sitzreihen. Assistenzhunde dürfen mitgebracht werden.

    Begleitung

    Behinderten-Parkplätze: Nein.

    Abhol-Service von der nächsten Haltestelle von U-Bahn, S-Bahn, Tram, Bus : nein.

    Begleitung durch Personal des Kultur-Orts möglich: nein.

    Besuch des Kultur-Orts ohne Begleitperson erlaubt: ja.

    Schriftliche Hinweise für blinde Menschen: Nein.

    Audio-Guide mit Audio-Deskription: Nein.

    Sind Blindenführhunde erlaubt? Blindenführhunde sind erlaubt.

    Besonderheiten für blinde Menschen: Keine Markierungen und Leitsysteme vorhanden.

    Informationen zum Gebäude

    Kurze Beschreibung des Hauses: Neubau mit einer Fassade aus Stahlträgern. Großer, heller Eingangsbereich mit hohen Decken. Links vom Eingang befinden sich die Toiletten. Rechts vom Eingang befindet sich die Bar. Der Boden im Innenraum ist mit großen Pflastersteinen ausgestaltet.

    Zusätzliche Informationen (zum Beispiel weitere Säle oder Räume): Es gibt neben dem großen Eingangsbereich zwei Veranstaltungsräume. Im Eingangsbereich ist in der Mitte ein Schachtdeckel mit einer kleinen Unebenheit eingelassen. Die Zugänge für die Toiletten sind hinter einer kleinen Wand versteckt. Eine Behindertentoilette ist vorhanden.

    Zugang zum Kultur-Ort

    Material und Art der Wege im Außenbereich vor dem Haupteingang: Glatter Boden, der asphaltiert ist. Danach folgt eine lange Rinne, die sich komplett vor dem Gebäude befindet. Direkt vor dem Eingang ist ein großes Gitter im Boden angebracht. Zwischen dem Gitter und dem Eingangsbereich ist ein drei Zentimeter breiter Spalt.

    Leitsystem zum Tasten mit dem Blindenstock (taktiles Leitsystem) im Außenbereich: Nein

    Besonderheiten Haupteingang: Die Türen öffnen automatisch nach außen.

    Schwellen beim Haupteingang: ja.

    Haupteingangstüre

    Beschreibung der Haupteingangstüre: Tür öffnet immer automatisch.

    Zahl der Schwellen mit einer Höhe bis 3,0 Zentimeter: Eine Lücke zwischen dem Gitterboden und dem Eingang zum Gebäude. Die Lücke beträgt drei Zentimeter.

    Informationen zum Gebäude innen

    Art und Material des Bodens im Gebäude: Im Foyer sind Pflastersteine verbaut. Die Veranstaltungsräume haben durchgängigen Holzboden. Die Toiletten haben einen PVC-Boden.

    Leistsystem zum Tasten mit dem Blindenstock (taktiles Leitsystem) im Gebäude: Nicht vorhanden.

    Besonderheiten im Gebäude: Das Gebäude ist im Innenraum ebenerdig und ohne Stufen oder Schwellen konzipiert.

    Schwellen im Gebäude: nein.

    Der Veranstaltungs-Raum

    Art und Material des Bodens im Veranstaltungs-Raum: Holzboden.

    Leitsystem zum Tasten mit dem Blindenstock (taktiles Leitsystem) im Veranstaltungs-Raum: Nein.

    Besonderheiten des Veranstaltungs-Raums: Mobile Tribüne mit sechs Reihen und insgesamt 140 Sitzplätzen. Die Stufenhöhe beträgt 17cm. Es können acht Rollstuhlplätze zur Verfügung gestellt werden.

    Schwellen am Veranstaltungs-Ort: nein.

    Weitere Informationen zum Veranstaltungs-Raum

    Ausleihmöglichkeiten: Nicht vorhanden.

    Größe des Raums: 360 qm im Hauptraum und 120 qm im kleinen Veranstaltungsraum.

    Fluchtwege: Variiert nach Bühnenbau und Veranstaltung. Grundsätzlich gibt es immer zwei Fluchtwege, die zur Verfügung stehen.

    Schutzraum/ Ruheraum: Büros können als Rückzugsraum genutzt werden.

    Weitere Informationen: Der Hauptveranstaltungsraum ist gut zugänglich. Türen öffnen nach aussen. Türbreite ist 195cm bei kompletter Öffnung. Toilettentüren öffnen nach innen. Schrift an den Toilettentüren eher klein.

    Behindertengerechte Toilette

    Gibt es eine rollstuhlgerechte Toilette: ja.

    Toilette allgemein: Die Tür zur Toilette ist 94 Zentimeter breit.

  • Das Schwere Reiter ist ein freistehender Neubau auf dem Areal des Kreativquartiers. Das Gebäude fällt auf durch seine Außenfassade, die aus Stahlträgern besteht. Das Gebäude ist komplett ebenerdig gebaut. Es gibt vor dem Haupteingang eine Regenrille, die entlang der Vorderseite verläuft. Der Haupteingang hat zwei große Glastüren. Die Türen öffnen automatisch nach außen. Vor dem Eingang ist ein Bodengitter. Zwischen Bodengitter und Eingangstür ist ein drei Zentimeter breiter Spalt. In der Mitte von dem Eingangsbereich ist ein Schachtdeckel im Boden. Der Schachtdeckel ist nicht ebenerdig eingelassen. Dadurch entsteht eine kleine Schwelle an den Kanten des Schachtdeckels.
    Es gibt bei Sonder-Veranstaltungen einen zweiten Eingang. Dieser ist auf der rechten Gebäudeseite. Der große Veranstaltungs-Raum hat aufsteigende Sitzreihen. Die Sitze haben Rückenlehnen. Der Sonder-Raum hat keine Sitzreihen.

    Begleitung

    Behinderten-Parkplätze: Nein.

    Abhol-Service von der nächsten Haltestelle von U-Bahn, S-Bahn, Tram, Bus : nein.

    Schriftliche Hinweise für sehbehinderte Menschen: Nein.

    Deutliche Ausschilderung innen und außen: Nein. Symbole und Schriften sind klein gestaltet. Es gibt eine Leuchtschrift, die an der Fassade angebracht ist. Jedoch ist die Schrift weit oben an dem Gebäude installiert.

    Audio-Guide mit Audio-Deskription: Nein.

    Besonderheiten für sehbehinderte Menschen: Keine.

    Informationen zum Gebäude

    Kurze Beschreibung des Hauses: Neubau mit einer Fassade aus Stahlträgern. Großer, heller Eingangsbereich mit hohen Decken. Links vom Eingang befinden sich die Toiletten. Rechts vom Eingang befindet sich die Bar. Der Boden im Innenraum ist mit großen Pflastersteinen ausgestaltet.

    Zusätzliche Informationen (zum Beispiel weitere Säle oder Räume): Es gibt neben dem großen Eingangsbereich zwei Veranstaltungsräume. Im Eingangsbereich ist in der Mitte ein Schachtdeckel mit einer kleinen Unebenheit eingelassen. Die Zugänge für die Toiletten sind hinter einer kleinen Wand versteckt. Eine Behindertentoilette ist vorhanden.

    Zugang zum Kultur-Ort

    Material und Art der Wege im Außenbereich vor dem Haupteingang: Glatter Boden, der asphaltiert ist. Danach folgt eine lange Rinne, die sich komplett vor dem Gebäude befindet. Direkt vor dem Eingang ist ein großes Gitter im Boden angebracht. Zwischen dem Gitter und dem Eingangsbereich ist ein drei Zentimeter breiter Spalt.

    Leitsystem zum Tasten mit dem Blindenstock (taktiles Leitsystem) im Außenbereich: Nein

    Besonderheiten Haupteingang: Die Türen öffnen automatisch nach außen.

    Schwellen beim Haupteingang: ja.

    Haupteingangstüre

    Beschreibung der Haupteingangstüre: Tür öffnet immer automatisch.

    Zahl der Schwellen mit einer Höhe bis 3,0 Zentimeter: Eine Lücke zwischen dem Gitterboden und dem Eingang zum Gebäude. Die Lücke beträgt drei Zentimeter.

    Informationen zum Gebäude innen

    Art und Material des Bodens im Gebäude: Im Foyer sind Pflastersteine verbaut. Die Veranstaltungsräume haben durchgängigen Holzboden. Die Toiletten haben einen PVC-Boden.

    Leistsystem zum Tasten mit dem Blindenstock (taktiles Leitsystem) im Gebäude: Nicht vorhanden.

    Besonderheiten im Gebäude: Das Gebäude ist im Innenraum ebenerdig und ohne Stufen oder Schwellen konzipiert.

    Schwellen im Gebäude: nein.

    Der Veranstaltungs-Raum

    Art und Material des Bodens im Veranstaltungs-Raum: Holzboden.

    Leitsystem zum Tasten mit dem Blindenstock (taktiles Leitsystem) im Veranstaltungs-Raum: Nein.

    Besonderheiten des Veranstaltungs-Raums: Mobile Tribüne mit sechs Reihen und insgesamt 140 Sitzplätzen. Die Stufenhöhe beträgt 17cm. Es können acht Rollstuhlplätze zur Verfügung gestellt werden.

    Schwellen am Veranstaltungs-Ort: nein.

    Weitere Informationen zum Veranstaltungs-Raum

    Ausleihmöglichkeiten: Nicht vorhanden.

    Größe des Raums: 360 qm im Hauptraum und 120 qm im kleinen Veranstaltungsraum.

    Fluchtwege: Variiert nach Bühnenbau und Veranstaltung. Grundsätzlich gibt es immer zwei Fluchtwege, die zur Verfügung stehen.

    Schutzraum/ Ruheraum: Büros können als Rückzugsraum genutzt werden.

    Weitere Informationen: Der Hauptveranstaltungsraum ist gut zugänglich. Türen öffnen nach aussen. Türbreite ist 195cm bei kompletter Öffnung. Toilettentüren öffnen nach innen. Schrift an den Toilettentüren eher klein.

    Behindertengerechte Toilette

    Gibt es eine rollstuhlgerechte Toilette: ja.

    Toilette allgemein: Die Tür zur Toilette ist 94 Zentimeter breit.

  • Das Schwere Reiter ist ein freistehender Neubau auf dem Areal des Kreativquartiers. Das Gebäude fällt auf durch seine Außenfassade, die aus Stahlträgern besteht. Das Gebäude ist komplett ebenerdig gebaut. Es gibt vor dem Haupteingang eine Regenrille, die entlang der Vorderseite verläuft. Der Haupteingang hat zwei große Glastüren. Die Türen öffnen automatisch nach außen.  Vor dem Eingang ist ein Bodengitter. Es gibt bei Sonder-Veranstaltungen einen zweiten Eingang. Dieser ist auf der rechten Gebäudeseite. Der große Veranstaltungs-Raum hat aufsteigende Sitzreihen. Die Sitze haben Rückenlehnen. Der Sonder-Raum hat keine Sitzreihen.

    Begleitung

    Behinderten-Parkplätze: Nein.

    Deutliche und leicht verständliche Beschilderungen: Schilder teilweise deutlich.

    Audio-Guide in Leichter Sprache oder Einfacher Sprache: Nein.

    Informationen in Leichter Sprache oder Einfacher Sprache: Nein.

    Angebote für Menschen mit Lernschwierigkeiten: Keine.

    Informationen zum Gebäude

    Kurze Beschreibung des Hauses: Neubau mit einer Fassade aus Stahlträgern. Großer, heller Eingangsbereich mit hohen Decken. Links vom Eingang befinden sich die Toiletten. Rechts vom Eingang befindet sich die Bar. Der Boden im Innenraum ist mit großen Pflastersteinen ausgestaltet.

    Zusätzliche Informationen (zum Beispiel weitere Säle oder Räume): Es gibt neben dem großen Eingangsbereich zwei Veranstaltungsräume. Im Eingangsbereich ist in der Mitte ein Schachtdeckel mit einer kleinen Unebenheit eingelassen. Die Zugänge für die Toiletten sind hinter einer kleinen Wand versteckt. Eine Behindertentoilette ist vorhanden.

    Weitere Informationen zum Veranstaltungs-Raum

    Ausleihmöglichkeiten: Nicht vorhanden.

    Größe des Raums: 360 qm im Hauptraum und 120 qm im kleinen Veranstaltungsraum.

    Fluchtwege: Variiert nach Bühnenbau und Veranstaltung. Grundsätzlich gibt es immer zwei Fluchtwege, die zur Verfügung stehen.

    Schutzraum/ Ruheraum: Büros können als Rückzugsraum genutzt werden.

    Weitere Informationen: Der Hauptveranstaltungsraum ist gut zugänglich. Türen öffnen nach aussen. Türbreite ist 195cm bei kompletter Öffnung. Toilettentüren öffnen nach innen. Schrift an den Toilettentüren eher klein.

    Behindertengerechte Toilette

    Gibt es eine rollstuhlgerechte Toilette: ja.

    Toilette allgemein: Die Tür zur Toilette ist 94 Zentimeter breit.

  • Das Schwere Reiter ist ein freistehender Neubau auf dem Areal des Kreativquartiers. Das Gebäude fällt auf durch seine Außenfassade, die aus Stahlträgern besteht. Das Gebäude ist komplett ebenerdig gebaut. Es gibt vor dem Haupteingang eine Regenrille, die entlang der Vorderseite verläuft. Der Haupteingang hat zwei große Glastüren. Die Türen öffnen automatisch nach außen. Vor dem Eingang ist ein Bodengitter. Der Eingangsbereich ist hell und groß gestaltet. Der Raum hat hohe Decken. Es gibt bei Sonder-Veranstaltungen einen zweiten Eingang. Dieser ist auf der rechten Gebäudeseite. Der große Veranstaltungs-Raum hat aufsteigende Sitzreihen. Die Sitze haben Rückenlehnen. Der Sonder-Raum hat keine Sitzreihen.

    Begleitung

    Behinderten-Parkplätze: Nein.

    Angebote für Menschen mit psychischen und seelischen Behinderungen: Keine.

    Informationen zum Gebäude

    Kurze Beschreibung des Hauses: Neubau mit einer Fassade aus Stahlträgern. Großer, heller Eingangsbereich mit hohen Decken. Links vom Eingang befinden sich die Toiletten. Rechts vom Eingang befindet sich die Bar. Der Boden im Innenraum ist mit großen Pflastersteinen ausgestaltet.

    Zusätzliche Informationen (zum Beispiel weitere Säle oder Räume): Es gibt neben dem großen Eingangsbereich zwei Veranstaltungsräume. Im Eingangsbereich ist in der Mitte ein Schachtdeckel mit einer kleinen Unebenheit eingelassen. Die Zugänge für die Toiletten sind hinter einer kleinen Wand versteckt. Eine Behindertentoilette ist vorhanden.

    Weitere Informationen zum Veranstaltungs-Raum

    Ausleihmöglichkeiten: Nicht vorhanden.

    Größe des Raums: 360 qm im Hauptraum und 120 qm im kleinen Veranstaltungsraum.

    Fluchtwege: Variiert nach Bühnenbau und Veranstaltung. Grundsätzlich gibt es immer zwei Fluchtwege, die zur Verfügung stehen.

    Schutzraum/ Ruheraum: Büros können als Rückzugsraum genutzt werden.

    Weitere Informationen: Der Hauptveranstaltungsraum ist gut zugänglich. Türen öffnen nach aussen. Türbreite ist 195cm bei kompletter Öffnung. Toilettentüren öffnen nach innen. Schrift an den Toilettentüren eher klein.

    Behindertengerechte Toilette

    Gibt es eine rollstuhlgerechte Toilette: ja.

    Toilette allgemein: Die Tür zur Toilette ist 94 Zentimeter breit.