Kultur-Ort

Villa Stuck

Adresse

Prinzregentenstraße 60

81675 München

Anfahrt

Öffentliche Verkehrsmittel Link zu Google Maps

Behinderten-Parkplätze:
Nein.


Besonderheiten Anfahrt:
Das Museum hat keinen privaten Parkplatz. An der Ecke zur Ismaninger Straße gibt es zwei öffentliche Behinderten-Parkplätze.

Telefon

089 45 55 510

Das Museum hat zwei Teile. Beide Teile haben drei Stockwerke. Im alten Teil befinden sich die historischen Räume. Im neuen Teil befindet sich eine Galerie mit wechselnder Ausstellung.
Die historischen Räume sind teilweise wenig beleuchtet. Der Boden ist teilweise mit bunt gemustertem Parkett belegt.
Einzelne Räume sind nur über Stufen erreichbar.
Für den Eingang im zweiten Stock benötigen Menschen im Rollstuhl Hilfe.

Das Museum bietet eine Ermässigung für Menschen mit einem Behindertenausweis.

  • Menschen im Rollstuhl

    Das Museum hat zwei Teile. Beide Teile haben drei Stockwerke. Im alten Teil befinden sich die historischen Räume. Im neuen Teil befindet sich eine Galerie mit wechselnder Ausstellung.
    Die historischen Räume sind teilweise wenig beleuchtet. Der Boden ist teilweise mit bunt gemustertem Parkett belegt.
    Einzelne Räume sind nur über Stufen erreichbar.
    Für den Eingang im zweiten Stock benötigen Menschen im Rollstuhl Hilfe.

    Das Museum bietet eine Ermässigung für Menschen mit einem Behindertenausweis.

    Begleitung

    Behinderten-Parkplätze: Nein.

    Abhol-Service von der nächsten Haltestelle von U-Bahn, S-Bahn, Tram, Bus : nein.

    Begleitung durch Personal des Kultur-Orts möglich: ja. Bitte telefonisch anfragen.

    Besuch des Kultur-Orts ohne Begleitperson erlaubt: ja.

    Informationen zum Gebäude

    Kurze Beschreibung des Hauses:

    Zusätzliche Informationen (zum Beispiel weitere Säle oder Räume): Das Museum hat zwei Teile. Beide Teile haben drei Stockwerke. Im alten Teil befinden sich die historischen Räume. Im neuen Teil befindet sich eine Galerie mit wechselnder Ausstellung. Die historischen Räume sind teilweise wenig beleuchtet. Der Boden ist teilweise mit bunt gemustertem Parkett belegt. Im Untergeschoss gibt es einJugendzimmer, in dem Workshops stattfinden. Der Raum ist 74 Quadratmeter groß. Die Tür ist aus Glas und 130 Zentimeter breit.

    Zugang zum Kultur-Ort

    Material und Art der Wege im Außenbereich vor dem Haupteingang: Kopfsteinpflaster grob. Direkt vor der Tür befindet sich ein Metallgitter.

    Besonderheiten Haupteingang: Der normale Eingang führt durch einen Windfang. Der Ausgang kann auch als Eingang genutzt werden.

    Schwellen beim Haupteingang: nein.

    Haupteingangstüre

    Beschreibung der Haupteingangstüre: Die Tür ist aus Glas und 110 Zentimeter breit.

    Rampe vor dem Haupteingang

    Länge der Rampe vor dem Haupteingang: Elf Meter.

    Steigung der Rampe vor dem Haupteingang: 8%

    Barrierefreier Eingang

    Art und Material der Wege im Außenbereich vor dem barrierefreien Eingang: Asphalt verklebt. Direkt vor der Tür ist ein Metallgitter.

    Besonderheiten barrierefreien Eingang: Der Eingang ist durch den Garten zu erreichen. Die Museums-Website bietet ein Weg-Beschreibungs-Video an.

    Schwellen beim barrierefreien Eingang: nein.

    Haupteingangstüre beim barrierefreien Eingang

    Ort und Beschreibung der Eingangstüre beim barrierefreien Eingang: Die Tür ist aus Glas und 120 Zentimeter breit.

    Informationen zum Gebäude innen

    Art und Material des Bodens im Gebäude: Glatter, weisser Marmorboden.

    Schwellen im Gebäude: nein.

    Treppe im Gebäude

    Treppe, Anzahl der Stufen mit einer Höhe ab 3,1 Zentimeter: Es gibt eine Treppe mit mehr als zehn Stufen.

    Treppe, durchschnittliche Höhe aller Stufen ab 3,1 Zentimeter: Siebzehn Zentimeter.

    Infos zu den Treppen im Gebäude: Ohne Markierung, einseitiger Handlauf. Im neuen Teil gibt es eine Wendeltreppe mit beidseitigem Handlauf.

    Aufzug im Gebäude

    Türbreite, Aufzug im Gebäude: 90 Zentimeter.

    Kabinenbreite, Aufzug im Gebäude: 120 Zentimeter.

    Kabinentiefe, Aufzug im Gebäude: 150 Zentimeter.

    Weitere Infos, Aufzug im Gebäude: Es gibt einen Spiegel auf einer Seite. Im neuen Teil gibt es einen Lastenaufzug, der auch für Personen zugelassen ist. Die Tür ist 180 Zentimeter breit.

    Der Veranstaltungs-Raum

    Art und Material des Bodens im Veranstaltungs-Raum: Weißer Marmor oder Parkett. Glatter Boden.

    Besonderheiten des Veranstaltungs-Raums: Veranstaltungen finden im Erdgeschoss oder im Untergeschoss statt. Das Erdgeschoss hat zwei barierrefreie Fluchtwege. Im Untergeschoss gibt es zwei Fluchtwege über Treppen.

    Schwellen am Veranstaltungs-Ort: nein.

    Weitere Informationen zum Veranstaltungs-Raum

    Rollstuhlplätze: Die Bestuhlung ist mobil und kann angepasst werden.

    Ausleihmöglichkeiten: Im Museum kann man Rollatoren, einen Rollstuhl und Klapp-Stühle leihen.

    Art und Material der Sitzplätze: Die Stühle sind aus Kunststoff und haben eine Rücklehne.

    Größe des Raums: Der Veranstaltungsort hat 107 Quadratmeter.

    Fluchtwege: Es gibt zwei Fluchtweg. Beide sind barrierefrei.

    Schutzraum/ Ruheraum: Nein.

    Weitere Informationen: Im Untergeschoss gibt es einen Raum, in dem man sich zurückziehen kann.

    Behindertengerechte Toilette

    Gibt es eine rollstuhlgerechte Toilette: ja.

    Toilette allgemein: Die Toilette ist hell und geräumig. Vor der Toilette ist eine Treppe. Die Stufen haben 17 Zentimeter.

    Genaue Informationen zur Toilette: Hier klicken

  • Menschen mit einer Geh-Behinderung

    Das Museum hat zwei Teile. Beide Teile haben drei Stockwerke. Im alten Teil befinden sich die historischen Räume. Im neuen Teil befindet sich eine Galerie mit wechselnder Ausstellung.
    Die historischen Räume sind teilweise wenig beleuchtet. Der Boden ist teilweise mit bunt gemustertem Parkett belegt.
    Einzelne Räume sind nur über Stufen erreichbar.
    Für den Eingang im zweiten Stock benötigen Menschen im Rollstuhl Hilfe.

    Das Museum bietet eine Ermässigung für Menschen mit einem Behindertenausweis.

    Begleitung

    Behinderten-Parkplätze: Nein.

    Abhol-Service von der nächsten Haltestelle von U-Bahn, S-Bahn, Tram, Bus : nein.

    Besuch des Kultur-Orts ohne Begleitperson erlaubt: ja.

    Informationen zum Gebäude

    Kurze Beschreibung des Hauses:

    Zusätzliche Informationen (zum Beispiel weitere Säle oder Räume): Das Museum hat zwei Teile. Beide Teile haben drei Stockwerke. Im alten Teil befinden sich die historischen Räume. Im neuen Teil befindet sich eine Galerie mit wechselnder Ausstellung. Die historischen Räume sind teilweise wenig beleuchtet. Der Boden ist teilweise mit bunt gemustertem Parkett belegt. Im Untergeschoss gibt es einJugendzimmer, in dem Workshops stattfinden. Der Raum ist 74 Quadratmeter groß. Die Tür ist aus Glas und 130 Zentimeter breit.

    Zugang zum Kultur-Ort

    Material und Art der Wege im Außenbereich vor dem Haupteingang: Kopfsteinpflaster grob. Direkt vor der Tür befindet sich ein Metallgitter.

    Besonderheiten Haupteingang: Der normale Eingang führt durch einen Windfang. Der Ausgang kann auch als Eingang genutzt werden.

    Schwellen beim Haupteingang: nein.

    Haupteingangstüre

    Beschreibung der Haupteingangstüre: Die Tür ist aus Glas und 110 Zentimeter breit.

    Barrierefreier Eingang

    Art und Material der Wege im Außenbereich vor dem barrierefreien Eingang: Asphalt verklebt. Direkt vor der Tür ist ein Metallgitter.

    Besonderheiten barrierefreien Eingang: Der Eingang ist durch den Garten zu erreichen. Die Museums-Website bietet ein Weg-Beschreibungs-Video an.

    Schwellen beim barrierefreien Eingang: nein.

    Haupteingangstüre beim barrierefreien Eingang

    Ort und Beschreibung der Eingangstüre beim barrierefreien Eingang: Die Tür ist aus Glas und 120 Zentimeter breit.

    Informationen zum Gebäude innen

    Art und Material des Bodens im Gebäude: Glatter, weisser Marmorboden.

    Schwellen im Gebäude: nein.

    Treppe im Gebäude

    Treppe, Anzahl der Stufen mit einer Höhe ab 3,1 Zentimeter: Es gibt eine Treppe mit mehr als zehn Stufen.

    Treppe, durchschnittliche Höhe aller Stufen ab 3,1 Zentimeter: Siebzehn Zentimeter.

    Infos zu den Treppen im Gebäude: Ohne Markierung, einseitiger Handlauf. Im neuen Teil gibt es eine Wendeltreppe mit beidseitigem Handlauf.

    Aufzug im Gebäude

    Türbreite, Aufzug im Gebäude: 90 Zentimeter.

    Kabinenbreite, Aufzug im Gebäude: 120 Zentimeter.

    Kabinentiefe, Aufzug im Gebäude: 150 Zentimeter.

    Weitere Infos, Aufzug im Gebäude: Es gibt einen Spiegel auf einer Seite. Im neuen Teil gibt es einen Lastenaufzug, der auch für Personen zugelassen ist. Die Tür ist 180 Zentimeter breit.

    Der Veranstaltungs-Raum

    Art und Material des Bodens im Veranstaltungs-Raum: Weißer Marmor oder Parkett. Glatter Boden.

    Besonderheiten des Veranstaltungs-Raums: Veranstaltungen finden im Erdgeschoss oder im Untergeschoss statt. Das Erdgeschoss hat zwei barierrefreie Fluchtwege. Im Untergeschoss gibt es zwei Fluchtwege über Treppen.

    Schwellen am Veranstaltungs-Ort: nein.

    Weitere Informationen zum Veranstaltungs-Raum

    Ausleihmöglichkeiten: Im Museum kann man Rollatoren, einen Rollstuhl und Klapp-Stühle leihen.

    Stellplätze für Rollatoren: Ja.

    Sitzplätze für Umsetzerinnen und Umsetzer: Die Bestuhlung ist mobil und kann angepasst werden.

    Art und Material der Sitzplätze: Die Stühle sind aus Kunststoff und haben eine Rücklehne.

    Größe des Raums: Der Veranstaltungsort hat 107 Quadratmeter.

    Fluchtwege: Es gibt zwei Fluchtweg. Beide sind barrierefrei.

    Schutzraum/ Ruheraum: Nein.

    Weitere Informationen: Im Untergeschoss gibt es einen Raum, in dem man sich zurückziehen kann.

    Behindertengerechte Toilette

    Gibt es eine rollstuhlgerechte Toilette: ja.

    Toilette allgemein: Die Toilette ist hell und geräumig. Vor der Toilette ist eine Treppe. Die Stufen haben 17 Zentimeter.

    Genaue Informationen zur Toilette: Hier klicken

  • Gehörlose Menschen

    Das Museum hat zwei Teile. Beide Teile haben drei Stockwerke. Im alten Teil befinden sich die historischen Räume. Im neuen Teil befindet sich eine Galerie mit wechselnder Ausstellung.
    Die historischen Räume sind teilweise wenig beleuchtet. Der Boden ist teilweise mit bunt gemustertem Parkett belegt.
    Einzelne Räume sind nur über Stufen erreichbar.
    Für den Eingang im zweiten Stock benötigen Menschen im Rollstuhl Hilfe.

    Das Museum bietet eine Ermässigung für Menschen mit einem Behindertenausweis.

    Begleitung

    Behinderten-Parkplätze: Nein.

    Dolmetscherinnen oder Dolmetscher für die Gebärdensprache: Führung mit Gebärdendolmetscher wird angeboten. Bitte telefonisch anfragen.

    Video-Führung in Gebärdensprache: Nein.

    Informationen zum Gebäude

    Kurze Beschreibung des Hauses:

    Zusätzliche Informationen (zum Beispiel weitere Säle oder Räume): Das Museum hat zwei Teile. Beide Teile haben drei Stockwerke. Im alten Teil befinden sich die historischen Räume. Im neuen Teil befindet sich eine Galerie mit wechselnder Ausstellung. Die historischen Räume sind teilweise wenig beleuchtet. Der Boden ist teilweise mit bunt gemustertem Parkett belegt. Im Untergeschoss gibt es einJugendzimmer, in dem Workshops stattfinden. Der Raum ist 74 Quadratmeter groß. Die Tür ist aus Glas und 130 Zentimeter breit.

    Informationen zum Gebäude innen

    Aufzug im Gebäude

    Optische Anzeige, Aufzug im Gebäude: ja.

    Weitere Informationen zum Veranstaltungs-Raum

    Ausleihmöglichkeiten: Im Museum kann man Rollatoren, einen Rollstuhl und Klapp-Stühle leihen.

    Größe des Raums: Der Veranstaltungsort hat 107 Quadratmeter.

    Fluchtwege: Es gibt zwei Fluchtweg. Beide sind barrierefrei.

    Schutzraum/ Ruheraum: Nein.

    Weitere Informationen: Im Untergeschoss gibt es einen Raum, in dem man sich zurückziehen kann.

    Behindertengerechte Toilette

    Gibt es eine rollstuhlgerechte Toilette: ja.

    Toilette allgemein: Die Toilette ist hell und geräumig. Vor der Toilette ist eine Treppe. Die Stufen haben 17 Zentimeter.

    Genaue Informationen zur Toilette: Hier klicken

  • Menschen mit einer Hör-Behinderung

    Das Museum hat zwei Teile. Beide Teile haben drei Stockwerke. Im alten Teil befinden sich die historischen Räume. Im neuen Teil befindet sich eine Galerie mit wechselnder Ausstellung.
    Die historischen Räume sind teilweise wenig beleuchtet. Der Boden ist teilweise mit bunt gemustertem Parkett belegt.
    Einzelne Räume sind nur über Stufen erreichbar.
    Für den Eingang im zweiten Stock benötigen Menschen im Rollstuhl Hilfe.

    Das Museum bietet eine Ermässigung für Menschen mit einem Behindertenausweis.

    Begleitung

    Behinderten-Parkplätze: Nein.

    Untertitelung oder Übertitelung: Ja, bei den Video-Installationen.

    Übertragungssysteme für hörgeschädigte Menschen: Nein.

    Informationen zum Gebäude

    Kurze Beschreibung des Hauses:

    Zusätzliche Informationen (zum Beispiel weitere Säle oder Räume): Das Museum hat zwei Teile. Beide Teile haben drei Stockwerke. Im alten Teil befinden sich die historischen Räume. Im neuen Teil befindet sich eine Galerie mit wechselnder Ausstellung. Die historischen Räume sind teilweise wenig beleuchtet. Der Boden ist teilweise mit bunt gemustertem Parkett belegt. Im Untergeschoss gibt es einJugendzimmer, in dem Workshops stattfinden. Der Raum ist 74 Quadratmeter groß. Die Tür ist aus Glas und 130 Zentimeter breit.

    Informationen zum Gebäude innen

    Aufzug im Gebäude

    Optische Anzeige, Aufzug im Gebäude: ja.

    Weitere Informationen zum Veranstaltungs-Raum

    Ausleihmöglichkeiten: Im Museum kann man Rollatoren, einen Rollstuhl und Klapp-Stühle leihen.

    Sitzplätze für Menschen mit einer Hörbehinderung: Die Bestuhlung ist mobil und kann angepasst werden.

    Größe des Raums: Der Veranstaltungsort hat 107 Quadratmeter.

    Fluchtwege: Es gibt zwei Fluchtweg. Beide sind barrierefrei.

    Schutzraum/ Ruheraum: Nein.

    Weitere Informationen: Im Untergeschoss gibt es einen Raum, in dem man sich zurückziehen kann.

    Behindertengerechte Toilette

    Gibt es eine rollstuhlgerechte Toilette: ja.

    Toilette allgemein: Die Toilette ist hell und geräumig. Vor der Toilette ist eine Treppe. Die Stufen haben 17 Zentimeter.

    Genaue Informationen zur Toilette: Hier klicken

  • Blinde Menschen

    Das Museum hat zwei Teile. Beide Teile haben drei Stockwerke. Im alten Teil befinden sich die historischen Räume. Im neuen Teil befindet sich eine Galerie mit wechselnder Ausstellung.
    Die historischen Räume sind teilweise wenig beleuchtet. Der Boden ist teilweise mit bunt gemustertem Parkett belegt.
    Einzelne Räume sind nur über Stufen erreichbar.
    Für den Eingang im zweiten Stock benötigen Menschen im Rollstuhl Hilfe.

    Das Museum bietet eine Ermässigung für Menschen mit einem Behindertenausweis.

    Begleitung

    Behinderten-Parkplätze: Nein.

    Abhol-Service von der nächsten Haltestelle von U-Bahn, S-Bahn, Tram, Bus : nein.

    Begleitung durch Personal des Kultur-Orts möglich: ja. Bitte telefonisch anfragen.

    Besuch des Kultur-Orts ohne Begleitperson erlaubt: ja.

    Schriftliche Hinweise für blinde Menschen: Nein.

    Audio-Guide mit Audio-Deskription: Nein.

    Sind Blindenführhunde erlaubt? Blindenführhunde sind erlaubt.

    Besonderheiten für blinde Menschen: Bitte im Museum anmelden.

    Informationen zum Gebäude

    Kurze Beschreibung des Hauses:

    Zusätzliche Informationen (zum Beispiel weitere Säle oder Räume): Das Museum hat zwei Teile. Beide Teile haben drei Stockwerke. Im alten Teil befinden sich die historischen Räume. Im neuen Teil befindet sich eine Galerie mit wechselnder Ausstellung. Die historischen Räume sind teilweise wenig beleuchtet. Der Boden ist teilweise mit bunt gemustertem Parkett belegt. Im Untergeschoss gibt es einJugendzimmer, in dem Workshops stattfinden. Der Raum ist 74 Quadratmeter groß. Die Tür ist aus Glas und 130 Zentimeter breit.

    Zugang zum Kultur-Ort

    Material und Art der Wege im Außenbereich vor dem Haupteingang: Kopfsteinpflaster grob. Direkt vor der Tür befindet sich ein Metallgitter.

    Leitsystem zum Tasten mit dem Blindenstock (taktiles Leitsystem) im Außenbereich: Nein.

    Besonderheiten Haupteingang: Der normale Eingang führt durch einen Windfang. Der Ausgang kann auch als Eingang genutzt werden.

    Schwellen beim Haupteingang: nein.

    Haupteingangstüre

    Beschreibung der Haupteingangstüre: Die Tür ist aus Glas und 110 Zentimeter breit.

    Barrierefreier Eingang

    Art und Material der Wege im Außenbereich vor dem barrierefreien Eingang: Asphalt verklebt. Direkt vor der Tür ist ein Metallgitter.

    Leitsystem zum Tasten mit dem Blindenstock (taktiles Leitsystem) im Außenbereich: Nein.

    Besonderheiten barrierefreien Eingang: Der Eingang ist durch den Garten zu erreichen. Die Museums-Website bietet ein Weg-Beschreibungs-Video an.

    Schwellen beim barrierefreien Eingang: nein.

    Haupteingangstüre beim barrierefreien Eingang

    Ort und Beschreibung der Eingangstüre beim barrierefreien Eingang: Die Tür ist aus Glas und 120 Zentimeter breit.

    Informationen zum Gebäude innen

    Art und Material des Bodens im Gebäude: Glatter, weisser Marmorboden.

    Leistsystem zum Tasten mit dem Blindenstock (taktiles Leitsystem) im Gebäude: Nein.

    Schwellen im Gebäude: nein.

    Treppe im Gebäude

    Treppe, Anzahl der Stufen mit einer Höhe ab 3,1 Zentimeter: Es gibt eine Treppe mit mehr als zehn Stufen.

    Treppe, durchschnittliche Höhe aller Stufen ab 3,1 Zentimeter: Siebzehn Zentimeter.

    Infos zu den Treppen im Gebäude: Ohne Markierung, einseitiger Handlauf. Im neuen Teil gibt es eine Wendeltreppe mit beidseitigem Handlauf.

    Mit dem Blindenstock tastbares Treppen-Leitsystem im Gebäude: Nein.

    Aufzug im Gebäude

    Anzeige hat erhabene Tasten, Aufzug im Gebäude: ja.

    Anzeige ist in Braille-Schrift, Aufzug im Gebäude: nein.

    Es gibt eine Sprachausgabe, Aufzug im Gebäude: nein.

    Weitere Infos, Aufzug im Gebäude: Es gibt einen Spiegel auf einer Seite. Im neuen Teil gibt es einen Lastenaufzug, der auch für Personen zugelassen ist. Die Tür ist 180 Zentimeter breit.

    Der Veranstaltungs-Raum

    Art und Material des Bodens im Veranstaltungs-Raum: Weißer Marmor oder Parkett. Glatter Boden.

    Leitsystem zum Tasten mit dem Blindenstock (taktiles Leitsystem) im Veranstaltungs-Raum: Nein.

    Besonderheiten des Veranstaltungs-Raums: Veranstaltungen finden im Erdgeschoss oder im Untergeschoss statt. Das Erdgeschoss hat zwei barierrefreie Fluchtwege. Im Untergeschoss gibt es zwei Fluchtwege über Treppen.

    Schwellen am Veranstaltungs-Ort: nein.

    Weitere Informationen zum Veranstaltungs-Raum

    Ausleihmöglichkeiten: Im Museum kann man Rollatoren, einen Rollstuhl und Klapp-Stühle leihen.

    Größe des Raums: Der Veranstaltungsort hat 107 Quadratmeter.

    Fluchtwege: Es gibt zwei Fluchtweg. Beide sind barrierefrei.

    Schutzraum/ Ruheraum: Nein.

    Weitere Informationen: Im Untergeschoss gibt es einen Raum, in dem man sich zurückziehen kann.

    Behindertengerechte Toilette

    Gibt es eine rollstuhlgerechte Toilette: ja.

    Toilette allgemein: Die Toilette ist hell und geräumig. Vor der Toilette ist eine Treppe. Die Stufen haben 17 Zentimeter.

    Genaue Informationen zur Toilette: Hier klicken

  • Menschen mit einer Sehbehinderung

    Das Museum hat zwei Teile. Beide Teile haben drei Stockwerke. Im alten Teil befinden sich die historischen Räume. Im neuen Teil befindet sich eine Galerie mit wechselnder Ausstellung.
    Die historischen Räume sind teilweise wenig beleuchtet. Der Boden ist teilweise mit bunt gemustertem Parkett belegt.

    Die Treppen im Museum sind teilweise aus weißem Marmor und schwer zu erkennen.
    Einzelne Räume sind nur über Stufen erreichbar.
    Für den Eingang im zweiten Stock benötigen Menschen im Rollstuhl Hilfe.

    Das Museum bietet eine Ermässigung für Menschen mit einem Behindertenausweis.

     

     

     

    Begleitung

    Behinderten-Parkplätze: Nein.

    Abhol-Service von der nächsten Haltestelle von U-Bahn, S-Bahn, Tram, Bus : nein.

    Schriftliche Hinweise für sehbehinderte Menschen: Nein.

    Deutliche Ausschilderung innen und außen: Kontrastreiche Schriftart.

    Audio-Guide mit Audio-Deskription: Nein.

    Besonderheiten für sehbehinderte Menschen: Die Treppen im Museum sind aus weißem Marmor und schwer zu erkennen.

    Informationen zum Gebäude

    Kurze Beschreibung des Hauses:

    Zusätzliche Informationen (zum Beispiel weitere Säle oder Räume): Das Museum hat zwei Teile. Beide Teile haben drei Stockwerke. Im alten Teil befinden sich die historischen Räume. Im neuen Teil befindet sich eine Galerie mit wechselnder Ausstellung. Die historischen Räume sind teilweise wenig beleuchtet. Der Boden ist teilweise mit bunt gemustertem Parkett belegt. Im Untergeschoss gibt es einJugendzimmer, in dem Workshops stattfinden. Der Raum ist 74 Quadratmeter groß. Die Tür ist aus Glas und 130 Zentimeter breit.

    Zugang zum Kultur-Ort

    Material und Art der Wege im Außenbereich vor dem Haupteingang: Kopfsteinpflaster grob. Direkt vor der Tür befindet sich ein Metallgitter.

    Leitsystem zum Tasten mit dem Blindenstock (taktiles Leitsystem) im Außenbereich: Nein.

    Besonderheiten Haupteingang: Der normale Eingang führt durch einen Windfang. Der Ausgang kann auch als Eingang genutzt werden.

    Schwellen beim Haupteingang: nein.

    Haupteingangstüre

    Beschreibung der Haupteingangstüre: Die Tür ist aus Glas und 110 Zentimeter breit.

    Barrierefreier Eingang

    Art und Material der Wege im Außenbereich vor dem barrierefreien Eingang: Asphalt verklebt. Direkt vor der Tür ist ein Metallgitter.

    Leitsystem zum Tasten mit dem Blindenstock (taktiles Leitsystem) im Außenbereich: Nein.

    Besonderheiten barrierefreien Eingang: Der Eingang ist durch den Garten zu erreichen. Die Museums-Website bietet ein Weg-Beschreibungs-Video an.

    Schwellen beim barrierefreien Eingang: nein.

    Haupteingangstüre beim barrierefreien Eingang

    Ort und Beschreibung der Eingangstüre beim barrierefreien Eingang: Die Tür ist aus Glas und 120 Zentimeter breit.

    Informationen zum Gebäude innen

    Art und Material des Bodens im Gebäude: Glatter, weisser Marmorboden.

    Leistsystem zum Tasten mit dem Blindenstock (taktiles Leitsystem) im Gebäude: Nein.

    Schwellen im Gebäude: nein.

    Treppe im Gebäude

    Treppe, Anzahl der Stufen mit einer Höhe ab 3,1 Zentimeter: Es gibt eine Treppe mit mehr als zehn Stufen.

    Treppe, durchschnittliche Höhe aller Stufen ab 3,1 Zentimeter: Siebzehn Zentimeter.

    Infos zu den Treppen im Gebäude: Ohne Markierung, einseitiger Handlauf. Im neuen Teil gibt es eine Wendeltreppe mit beidseitigem Handlauf.

    Mit dem Blindenstock tastbares Treppen-Leitsystem im Gebäude: Nein.

    Aufzug im Gebäude

    Anzeige hat erhabene Tasten, Aufzug im Gebäude: ja.

    Es gibt eine Sprachausgabe, Aufzug im Gebäude: nein.

    Weitere Infos, Aufzug im Gebäude: Es gibt einen Spiegel auf einer Seite. Im neuen Teil gibt es einen Lastenaufzug, der auch für Personen zugelassen ist. Die Tür ist 180 Zentimeter breit.

    Der Veranstaltungs-Raum

    Art und Material des Bodens im Veranstaltungs-Raum: Weißer Marmor oder Parkett. Glatter Boden.

    Leitsystem zum Tasten mit dem Blindenstock (taktiles Leitsystem) im Veranstaltungs-Raum: Nein.

    Besonderheiten des Veranstaltungs-Raums: Veranstaltungen finden im Erdgeschoss oder im Untergeschoss statt. Das Erdgeschoss hat zwei barierrefreie Fluchtwege. Im Untergeschoss gibt es zwei Fluchtwege über Treppen.

    Schwellen am Veranstaltungs-Ort: nein.

    Weitere Informationen zum Veranstaltungs-Raum

    Ausleihmöglichkeiten: Im Museum kann man Rollatoren, einen Rollstuhl und Klapp-Stühle leihen.

    Größe des Raums: Der Veranstaltungsort hat 107 Quadratmeter.

    Fluchtwege: Es gibt zwei Fluchtweg. Beide sind barrierefrei.

    Schutzraum/ Ruheraum: Nein.

    Weitere Informationen: Im Untergeschoss gibt es einen Raum, in dem man sich zurückziehen kann.

    Behindertengerechte Toilette

    Gibt es eine rollstuhlgerechte Toilette: ja.

    Toilette allgemein: Die Toilette ist hell und geräumig. Vor der Toilette ist eine Treppe. Die Stufen haben 17 Zentimeter.

    Genaue Informationen zur Toilette: Hier klicken

  • Menschen mit Lern-Schwierigkeiten

    Das Museum hat zwei Teile. Beide Teile haben drei Stockwerke. Im alten Teil befinden sich die historischen Räume. Im neuen Teil befindet sich eine Galerie mit wechselnder Ausstellung.
    Die historischen Räume sind teilweise wenig beleuchtet. Der Boden ist teilweise mit bunt gemustertem Parkett belegt.
    Einzelne Räume sind nur über Stufen erreichbar.
    Für den Eingang im zweiten Stock benötigen Menschen im Rollstuhl Hilfe.

    Das Museum bietet eine Ermässigung für Menschen mit einem Behindertenausweis.

    Begleitung

    Behinderten-Parkplätze: Nein.

    Deutliche und leicht verständliche Beschilderungen: Das Museum benutzt eine eigenen Schriftart, die etwas schwer zu lesen ist.

    Audio-Guide in Leichter Sprache oder Einfacher Sprache: Nein.

    Informationen in Leichter Sprache oder Einfacher Sprache: Nein.

    Informationen zum Gebäude

    Kurze Beschreibung des Hauses:

    Zusätzliche Informationen (zum Beispiel weitere Säle oder Räume): Das Museum hat zwei Teile. Beide Teile haben drei Stockwerke. Im alten Teil befinden sich die historischen Räume. Im neuen Teil befindet sich eine Galerie mit wechselnder Ausstellung. Die historischen Räume sind teilweise wenig beleuchtet. Der Boden ist teilweise mit bunt gemustertem Parkett belegt. Im Untergeschoss gibt es einJugendzimmer, in dem Workshops stattfinden. Der Raum ist 74 Quadratmeter groß. Die Tür ist aus Glas und 130 Zentimeter breit.

    Weitere Informationen zum Veranstaltungs-Raum

    Ausleihmöglichkeiten: Im Museum kann man Rollatoren, einen Rollstuhl und Klapp-Stühle leihen.

    Größe des Raums: Der Veranstaltungsort hat 107 Quadratmeter.

    Fluchtwege: Es gibt zwei Fluchtweg. Beide sind barrierefrei.

    Schutzraum/ Ruheraum: Nein.

    Weitere Informationen: Im Untergeschoss gibt es einen Raum, in dem man sich zurückziehen kann.

    Behindertengerechte Toilette

    Gibt es eine rollstuhlgerechte Toilette: ja.

    Toilette allgemein: Die Toilette ist hell und geräumig. Vor der Toilette ist eine Treppe. Die Stufen haben 17 Zentimeter.

    Genaue Informationen zur Toilette: Hier klicken

  • Menschen mit seelischen Krankheiten

    Das Museum hat zwei Teile. Beide Teile haben drei Stockwerke. Im alten Teil befinden sich die historischen Räume. Im neuen Teil befindet sich eine Galerie mit wechselnder Ausstellung.
    Die historischen Räume sind teilweise wenig beleuchtet. Der Boden ist teilweise mit bunt gemustertem Parkett belegt.
    Einzelne Räume sind nur über Stufen erreichbar.
    Für den Eingang im zweiten Stock benötigen Menschen im Rollstuhl Hilfe.

    Das Museum bietet eine Ermässigung für Menschen mit einem Behindertenausweis.

    Veranstalltungen finden im Erdgeschoss oder im Untergeschoss statt. Das Erdgeschoss hat zwei barierrefreie Fluchtwege. Im Untergeschoss gibt es zwei Fluchtwege über Treppen.

    Begleitung

    Behinderten-Parkplätze: Nein.

    Informationen zum Gebäude

    Kurze Beschreibung des Hauses:

    Zusätzliche Informationen (zum Beispiel weitere Säle oder Räume): Das Museum hat zwei Teile. Beide Teile haben drei Stockwerke. Im alten Teil befinden sich die historischen Räume. Im neuen Teil befindet sich eine Galerie mit wechselnder Ausstellung. Die historischen Räume sind teilweise wenig beleuchtet. Der Boden ist teilweise mit bunt gemustertem Parkett belegt. Im Untergeschoss gibt es einJugendzimmer, in dem Workshops stattfinden. Der Raum ist 74 Quadratmeter groß. Die Tür ist aus Glas und 130 Zentimeter breit.

    Weitere Informationen zum Veranstaltungs-Raum

    Ausleihmöglichkeiten: Im Museum kann man Rollatoren, einen Rollstuhl und Klapp-Stühle leihen.

    Größe des Raums: Der Veranstaltungsort hat 107 Quadratmeter.

    Fluchtwege: Es gibt zwei Fluchtweg. Beide sind barrierefrei.

    Schutzraum/ Ruheraum: Nein.

    Weitere Informationen: Im Untergeschoss gibt es einen Raum, in dem man sich zurückziehen kann.

    Behindertengerechte Toilette

    Gibt es eine rollstuhlgerechte Toilette: ja.

    Toilette allgemein: Die Toilette ist hell und geräumig. Vor der Toilette ist eine Treppe. Die Stufen haben 17 Zentimeter.

    Genaue Informationen zur Toilette: Hier klicken